Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.05.2019 00:19 - Bergoglio Rede zur Schweizer Garde: "Religiöse Vielfalt ist ein Reichtum"...unterzeichnete Papst Franziskus ein Dokument, in dem all das, was Gott wollte, so weit wie möglich genehmigt wurde - Orgien, Tarotkarten, Zaubersprüche,
von esther10 in Kategorie Allgemein.


Bergoglio Rede zur Schweizer Garde: "Religiöse Vielfalt ist ein Reichtum"...unterzeichnete Papst Franziskus ein Dokument, in dem all das, was Gott nicht wollte, was so weit wie möglich genehmigt wurde - Orgien, Tarotkarten, Zaubersprüche,
alle Götter der Heiden sind Teufel (Psalm 95: 5) . Es ist ein gnostischer luziferischer Kult, der, wenn er keine persönliche Verherrlichung und Macht anstrebt, an der Anbetung ...von Dämonen beteiligt ist.


VON RESTKERK-REDAKTEUREN AN 09/05/2019 • ( 1 ANTWORT )



Während einer Rede vor der Schweizer Garde am 4. Mai wiederholte Bergoglio mehr oder weniger seine Häresie im Dokument von Abu Dhabi, in dem er sagte, dass alle Religionen "von Gott gewollt" seien. Jetzt sagte er, dass die Vielzahl der Religionen ein "Reichtum" ist.

Am Samstag, den 4. Mai, teilte Bergoglio den Elitetruppen der Schweizer Garde, die als Leibwächter fungieren, mit, dass das Leben in der Kaserne sie auf das Leben in einer sich rasch verändernden Gesellschaft vorbereiten würde. „Vor allem hast du die Möglichkeit, gesunde Freundschaften aufzubauen und dich darin zu üben, die Besonderheiten und Ideen anderer zu respektieren, einen Bruder und einen Gefährten im anderen zu erkennen, mit denen du einen Teil des Weges gelassen gehst . "

Und dann kam es: „Dies wird Ihnen helfen, in der Gesellschaft mit der richtigen Einstellung zu leben und kulturelle, religiöse und soziale Vielfalt als menschlichen Wohlstand und nicht als Bedrohung zu erkennen . Dies ist besonders wichtig in einer Welt, in der es wie nie zuvor große Bevölkerungsbewegungen gibt und Menschen, die Sicherheit und ein menschenwürdiges Leben suchen. “

Diese Aussage folgt der bereits berüchtigten gemeinsamen Aussage von Bergoglio und El-Tayeb

"Der Pluralismus und die Vielfalt der Religionen, der Hautfarbe, des Geschlechts, der Rasse und der Sprache wurde von Gott in seiner Weisheit, mit der er die Menschen erschuf, gewollt."

4. Februar 2019

Im März schrieb ein ehemaliger Okkultist :

Während seiner kürzlichen Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate unterzeichnete Papst Franziskus ein Dokument, in dem all das, was Gott wollte, so weit wie möglich genehmigt wurde - Orgien, Tarotkarten, Zaubersprüche, Hexerei. Dies steht in direktem Widerspruch zu und ist ein Tarting des Ersten Gebotes.

Schlimmer vielleicht ist die Doppeldeutigkeit derer, die diese Idee als "vollkommen orthodox" verteidigen, basierend auf dem Feigenblatt, dass dies nichts weiter als Gottes erlaubter Wille ist. Das ist totaler und kompletter Unsinn, und ich habe das Verdienst, dies meinerseits komplett zu widerlegen, weil das Ganze zutiefst beleidigend ist. Diejenigen, die eine solche Täuschung im Text verbreitet haben [Jorge Mario Bergoglio], greifen nach den Strohhalmen der Orthodoxie, die noch übrig sind. Aber in Wirklichkeit und für wohltätige Zwecke: In diesem Dokument ist keine Katholizität enthalten.

[...]

"Quoniam omneis dii gentium daemonia" - alle Götter der Heiden sind Teufel (Psalm 95: 5) . Es ist ein gnostischer luziferischer Kult, der, wenn er keine persönliche Verherrlichung und Macht anstrebt, an der Anbetung von Dämonen beteiligt ist. Obwohl ich es damals nicht so genannt hätte, habe ich sie angerufen. Hexerei hat nichts als eine kaum verdeckte Verachtung für unseren gesegneten Herrn Jesus Christus und insbesondere für seine Kirche. Ich habe es ungefähr fünfzehn Jahre lang gelebt. Ich bin aus verschiedenen Gründen ausgegangen. Eine davon war, dass die Kirche die sicherste Hochburg gegen diese Art von Übel ist.

Ich dachte, ich wäre von den Heiden weggekommen, Gott sei Dank. Ich bin von den Hexen weggegangen, Gott sei Dank. Ich hätte nicht gedacht, dass die Streichhölzer in der katholischen Kirche auf mich warten würden. Aber sie sind innerhalb der Mauern. Sie sind auf allen Ebenen der Kirche präsent, und dazu gehört auch das höchste Amt.

Im Juni 2017 erschien bereits eine Art Werbevideo für eine Ein-Welt-Religion:



Christus sagte jedoch:

„Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich. (Johannes 14,6)

https://restkerk.net/2019/05/09/bergogli...is-een-rijkdom/




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Bergoglio Rede zur Schweizer Garde: "Religiöse Vielfalt ist ein Reichtum"...unterzeichnete Papst Franziskus ein Dokument, in dem all das, was Gott wollte, so weit wie möglich genehmigt wurde - Orgien, Tarotkarten, Zaubersprüche, " verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs