Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 12.05.2019 00:09 - Frömmigkeit macht keine knienden Stunden. Diese Gabe des Heiligen Geistes öffnet ihre Augen [Novene]
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Frömmigkeit macht keine knienden Stunden. Diese Gabe des Heiligen Geistes öffnet ihre Augen [Novene]
SCHATTEN AN DER WAND

2018.05.15



Die Gabe der Frömmigkeit hat wenig mit der Standhaftigkeit im Knien zu tun. Dies ist kein Geschenk der unermüdlichen Begeisterung für das Rezitieren der nächsten Gebete. Worum geht es also?
Der Geist kommt mit der Gabe der Gottseligkeit zu mir, damit ich alle Ereignisse meines Lebens durch Gott sehen und erleben kann. Besonders die schwierigen, störenden, schmerzhaften.


Hast du durst Trinken Sie etwas mit mir!

Im Evangelium am Vorabend von Pfingsten (Joh 7, 37-39) ruft Jesus aus: Wenn jemand Durst hat und an mich glaubt, lass ihn zu mir kommen und trinken! Wie die Schrift sagte: Die Flüsse des lebendigen Wassers werden von innen heraus fließen. Evangelist Kommentare zu diesem Aufruf wie folgt: Er sprach von dem Geist, den sie erhalten , die an ihn glaubten. Denn der Geist ist noch nicht gegeben worden, weil Jesus noch nicht verherrlicht worden ist.


Lesen Sie auch:
Brich die Angst. Du bist ein Mann Gottes! Das Geschenk des Mutes wird dich führen [Novene]
Dies ist das Evangelium der Nacht des Wartens auf die Ausgießung des Geistes. Jesus lädt ein: Trink mit mir! Und Seine geliebten Jünger sagt uns , dass es nicht ohne das Passah möglich wäre, die Leidenschaft, Tod und Auferstehung, denn es ist die vierte Veranstaltung im Evangelium ist unter „dem Codenamen“ versteckt Anbetung Jesus.



Wer ist ein frommer Mann?
Im Zusammenhang mit diesem Wort bitten wir heute um die Gabe der Frömmigkeit. Womit assoziieren wir normalerweise Frömmigkeit? Wen nennen wir fromm? Eine einfache Sache, nein? Fromme ist jemand, der viel betet, die stundenlang in der Kirche kniet, verpassen Sie keine der Abendandacht, und die vier Teile des Rosenkranzes weigert sich, um sich aufzuwärmen, bevor es dem Brevier, Meditation und verschiedene andere Dienste geht.


Ich übertreibe natürlich, aber ich übertreibe absichtlich. Frömmigkeit ist eine solche Tugend, die heute nur wenige Menschen gerne zugeben. Weisheit, Vernunft und Tapferkeit sind immer noch so. Aber Frömmigkeit? Me? Nein, ich bin nicht zu fromm. Irgendwie ist diese Frömmigkeit für uns so dumm. Er ist mit Hingabe in seinem nicht so wichtigen Sinne verbunden.

Unterdessen hat die Gabe der Frömmigkeit wenig mit der Standhaftigkeit beim Knien zu tun. Dies ist nicht die Gabe, untreu zu sein und immer wieder zu beten. Worum geht es also?

https://pl.aleteia.org/2018/05/13/gdy-wy...r-rady-nowenna/

Ein Geschenk der Frömmigkeit
Das Geschenk der Frömmigkeit ist das Geschenk , dein Leben durch Gott zu leben . Seine Annahme führt nicht zum Umzug in die Kirche, sondern zur Entdeckung, dass mein ganzer Tag, alles, was mir begegnet und was ich erlebe, mit Gott zusammenhängt und in Seiner Gegenwart geschieht.

St. Benedikt in seiner berühmten Regel (aus denen unter anderem bekannt ora et labora ) sagt , dass das Leben eines Mönchs (Mönch und ist nach Benedikt Christian par excellence) liegt in der ständigen memoria Dei , die Erinnerung an Gott. Zu jedem einzelnen Moment des Tages. Der dominikanische Mystiker hingegen pflegte zu sagen: "Wenn Sie weniger Gott in sich haben als in der Kirche, haben Sie keinen wirklichen Gott."

Der Geist kommt mit der Gabe der Gottseligkeit zu mir, damit ich alle Ereignisse meines Lebens durch Gott sehen und erleben kann. Besonders die schwierigen, störenden, schmerzhaften.

Jan erinnert uns daran, dass das Trinken des Geistes mit dem Passahfest des Herrn zusammenhängt. Ohne es ist es nicht möglich. Das Geschenk der Frömmigkeit ist es, mich zu stärken, besonders in Zeiten, in denen ich mit dem zu kämpfen habe, was mich überfordert und mich mehr oder weniger buchstäblich tötet. Es wird mir gegeben, damit ich in meiner Qual und als machtlos herausstellend das Passah sehen kann, das der Herr mit mir erleben möchte.


Lesen Sie auch:
Wenn du denkst, dass alles verloren ist, bietet der Heilige Geist Hilfe an: die Gabe des Ratschlags [Novene]


Aufgaben für den 5. Tag der Novene
Wie nehme ich dieses Geschenk an? Wie kann man danach fragen? Und hier "kommt die Geschichte". Wer will, soll zu mir kommen und trinken! Komm zum Herrn. Und öffne deinen Mund (weil es schwierig ist, ohne ihn zu trinken). Das ist Gebet. Es gibt keine andere Möglichkeit, die Gabe der Gottseligkeit zu verarbeiten, als sich um Ihr tägliches Gebet zu kümmern.

Lesen Sie das Wort noch einmal (J 7, 37-39).
Achten Sie auf die "Gegenstände der Frömmigkeit" (sogenannte Andachtsgegenstände), die Sie verwenden - Ihr Kreuz, das Medaillon, den Rosenkranz, das Kreuz an der Wand. Oft vergessen wir - paradoxerweise -, woran sie uns erinnern sollten. Seien Sie für sie heute "liebevoll". Küss deine Bibel, drück das Kreuz an dein Herz.
Denken Sie heute an sich selbst, an eine "schwebende Tat", die Sie tagsüber wiederholen werden, wenn Sie sich erinnern. Schreiben Sie es auf ein Blatt Papier und stecken Sie es in die Tasche oder stecken Sie es in die Handytasche. Wenn Sie dieses kurze Gebet mehrmals im Laufe des Tages wiederholen, fällt es Ihnen leichter, sich daran zu erinnern, dass der Herr immer bei Ihnen ist und Ihnen helfen möchte, jeden Moment auf seine Weise zu leben.


Novene vor dem Pfingstfest
Erstes Gebet (Novene jeden Tag rezitiert):

Gott, der Heilige Geist, der am Tag der Geburt der Kirche sichtbar auf den Apostel abzusteigen geruhte, ihren Geist zu erleuchten, leichtes Herz, bestätigt im Glauben und das Leben ihn zu heiligen, wir Sie am heftigsten in dieser Novene bitten, Sie auch geruhen wir die gleichen Geschenke geben für unsere Heiligung und Wachstum der Herrlichkeit Gottes. Durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Am fünften Tag der Novene:

Die Schrift lehrt: "Der Geist kommt mit Hilfe unserer Schwäche. Denn wenn wir nicht so beten können, wie wir müssen, trägt der Geist selbst zu unseren Bitten bei, die sich nicht in Worten ausdrücken lassen. Derjenige, der in die Herzen eindringt, kennt die Absicht des Geistes und weiß, dass er für die Heiligen gemäß dem Willen Gottes beiträgt "(Röm 8,26-27).

Lasst uns beten: Herr Jesus Christus, dank des Heiligen Geistes, der in uns lebt, ist unser Gebet in der Lage, Satan und die Versuchungen der Welt zu unterwerfen und Sie zusammen mit dem Vater und dem Heiligen Geist anzubeten. Amen.
https://pl.aleteia.org/2018/05/15/pobozn...a-oczy-nowenna/
+++++
Ich möchte dir den Geist geben, damit du leben kannst
Der Beginn der dritten Lesung in der Nacht der Mahnwache vor Pfingsten (Eze 37, 1-14) könnte leicht eine Inspiration für eine Horrorszene sein: Er brachte mich mitten ins Tal. Es war voller Knochen. Und er wies mich an, um sie herumzugehen. Es gab viele von ihnen im Bereich des Tals. Sie waren völlig ausgetrocknet.

Der Prophet Hesekiel steht vor einem überwältigenden Tod. Alles um ihn herum ist unwiderruflich tot. In einem Moment wird er die "sinnlose" Frage hören: Werden diese Knochen wieder zum Leben erweckt? Wie würden sie zurückkommen? Immerhin sind sie völlig ausgetrocknet. Selbst faulige Bakterien haben nichts mit diesen Ruinen zu tun.

Aber Hesekiel antwortet: Gott, du weißt es. Und Gott lässt ihn zu diesem abgrundtiefen Tod sprechen: Trockene Knochen, höre auf das Wort des Herrn! So spricht der Herr, Gott: Siehe, ich gebe dir einen Geist, damit du am Leben bleibst. Ich möchte Ihnen die Sehnen umgeben und Sie Körper machen war gewachsen, und Sie in die Haut nehmen, und geben Sie den Geist von euch zum Leben zu kommen und zu wissen , dass ich der HERR bin.

Hesekiel beginnt zu sprechen und steht bald inmitten einer lebhaften Menschenmenge. Und nicht irgendeine Menge, sondern - wie er sagen wird - die Armee!




Geschenkberatung
Wenn wir auf dieses Wort hören, bitten wir heute um Rat. Was ist der Rat? Der Rat ist so eine seltsame Sache, dass jeder satt hat, aber im Grunde will es niemand. Glücklicherweise kommt der Geist Jesu nicht von den sogenannten zu uns "Sie bekommen gute Ratschläge." Als Geschenk geht es nicht darum, Ratschläge zu geben oder zu bekommen, sondern darum, Ratschläge zu bekommen.

Es gibt Situationen in unserem Leben (es gibt Tausende von ihnen), in denen wir sagen: Dies ist das Ende. Es ist alles vorbei. Ich kann damit nicht umgehen. Ich werde das nicht überleben. Es gibt Situationen, in denen einfach alles offensichtlich verloren, verbrannt, verschwendet, verloren, tot ist. Wo ich nicht hinschaue, der Tod selbst. In mir und um mich herum.

Der Heilige Geist kommt nicht, um mir einen "guten Rat" zu geben: Greifen Sie zu! Weine nicht! Halten Sie an! Komm schon! Er kommt mit der Gabe, mit dem umzugehen, was mein Tod ist .

Aber ich soll mich nicht darum kümmern, meine Zähne zusammenbeißen und gesagt haben, was ich dort tun muss. Er kommt, um mir zu sagen: Gott ist da und er wird sich darum kümmern. Sie müssen nicht geben, aber er kann. Derjenige, der Noah gerettet, gab er seinen Sohn Abraham seinem Volk auf dem Seeweg aus Ägypten führte, rettete David brachte Israel aus Babylon, hob die junge Tochter des Jairus, und Lazarus (obwohl er sich vollständig sterben lassen), und er aus dem Grab stieg, fertig auch mit dem, was dich umbringt.

Ein Ratschlag ist nicht billig, tröstlich oder motivierend, selbst wenn er am effektivsten ist. Es ist Gottes Schrei mitten auf meinem Friedhof: Ich möchte dir den Geist zum Leben geben! Siehe, ich öffne deine Gräber und meine dich aus den Gräbern (...) und du wirst wissen, dass ich der Herr bin, wenn deine Gräber geöffnet sind und ich dich aus den Gräbern holen werde. Ich werde dir meinen Geist geben, damit du am Leben bleibst (...) und du wirst wissen, dass ich, der Herr, gesagt und getan habe! (Ez 37,12-14).

Die Gabe des Rates ist eine Einladung und die Fähigkeit, darauf zu vertrauen, dass Gott Gott ist. Dass es keine solche Tödlichkeit (Unglück, Tragödie, Übel, Sünde) gibt, mit der er nicht fertig werden würde. Durch die hätte er mich nicht bewegt - auch wenn er Lazarus oder seinen Sohn haben möchte.
https://pl.aleteia.org/2018/05/13/gdy-wy...r-rady-nowenna/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Frömmigkeit macht keine knienden Stunden. Diese Gabe des Heiligen Geistes öffnet ihre Augen [Novene]" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz