Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 13.05.2019 00:43 - Kardinal 'Robin Hood', der von den Armen 'stiehlt'
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kardinal 'Robin Hood', der von den Armen 'stiehlt'
Was sagen sie anderen Blog Freunde hier .

https://cronicasdepapafrancisco.com/2019...gando-al-reato/


Beginnend mit dem Ausbruch eines Lesers: "Wir sind wirklich an der Frucht ... Dies wäre ein Kardinal? Wenn wir denken, dass wir den Boden berührt haben, kommentieren wir einen neuen. Bis wann? Die Richtung ist klar und auch der Zweck! Herr, Salus populi romani , hilf uns schnell! "

So schreibt Il Sole24Ore :


Wer ist "Don Corrado", der Almosengeber des Papstes, der Migranten Licht gab?

Der Kardinalelektriker K. Krajewski, der Almosengeber des Papstes,
begrüßt ihn hier, als er zur Vespa aufbricht
(wegen eines seiner provokanten Blitze?)

Er scheint persönlich unter das Mannloch vor dem Gebäude gefallen zu sein, in dem 400 Menschen, hauptsächlich Migranten, in Roms Stadtteil Esquilino leben, um die Siegel von den Messgeräten zu entfernen und das vom 6. Mai abgelöste Licht wieder anzuzünden. Und er tat dies im Namen des Vatikans und übernahm die volle Verantwortung für das Vorgehen mit der Präfektur und Acea. Es ist Konrad Krajewski, „Don Corrado‚genannt, als ich angerufen werden möchte, und wird von Papst Francis Chaplain ihn Kardinal im Jahr 2018 von der Diakonat von St. Mary Immaculate all'Esquilino geschaffen ....

Und jetzt wissen wir , wer von dem Kardinal für den verabscheuungswürdigen Akt, der sie unterliegen dem italienische Recht , warum nicht leisten kann , wurde gewählt und ist mächtig, und wir haben auch einen Hauch von ungeahntem ein neuen Konzept bemerken: das " humanitären Recht Gesetzlosigkeit .
Il Messaggero , Überschrift eloquent: Spin Time Labs zwischen bezahlter Unterkunft, Disco und Restaurant: für die missbräuchlichen, dass Eigentum ein Geschäft ist.Im Rest des Artikels wird ausführlich dargelegt, was passiert ist und wer die betroffenen Personen sind, abgesehen von italienischen Familien unter extremen Bedingungen, die ohne Berufung vertrieben wurden, und mit Punkten, die unter denen der Roma liegen, um Sozialwohnungen zu erhalten.
Casal verbrannt (und nicht nur) docet: eine bosnische Familie (Muslim) 14 Personen - mit einem Auto beschlagnahmt wegen zweifelhafter Herkunft und ohne Gewissheit, dass viel über ihren Lebensstil und die Möglichkeit der Integration spricht - hat auf einer schnellen Strecke in Angriff genommen zu bekommen Wohnen dank des Bürgermeisters, der grinst, dass er keine Bedenken hat, sondern sogar persönlich Solidarität ausdrückt. Und der Papst empfängt sie in einem Publikum, das der Medien-Trommel Hinweise gibt. Diese zögert nicht, die Bürger zu beschuldigen, die es wagen, gegen Faschisten und Rassisten zu protestieren.


Zurückkommend auf den verabscheuungswürdigen Akt des Kardinals, kann man nicht umhin , dass beobachten, wenn überhaupt, dann wäre besser gewesen , wenn er einen Transfer vom IOR hatte die Lieferung von Licht gemäß dem Vertrag wieder herzustellen. Darüber hinaus brachte er den Mut zum Ausdruck, Immunität zu üben, der dadurch garantiert wird, dass er ein vatikanischer Staatsbürger für eine Aktion ist, die auf italienischem Gebiet gegen uns alle durchgeführt wird, die immer teurere Rechnungen bezahlen, um auch diese Verluste zu decken.

In der Tat wird aufgrund eines ungerechten Gesetzes, das von der Linken angeordnet wurde, die Schuld dieses Benutzers unter der Rubrik Systemgebühren aufgeteiltdiese Rechnungen bezahlt regelmäßig und ist bereits mit Steuern (zB: Hunderte von Euro pro Jahr für Müll, während Sie gezwungen sind, in den Straßen überfüllt Müll zu Fuß) überfrachtet und Sklavenarbeit schlecht bezahlt, während Manager mit einem Business mit dem Geld der Steuerzahler: die Gewinne an den Manager die Verluste an die Gemeinde. Die Wohltätigkeitsorganisation mit dem Geld der Italiener sieht sowohl mit einer Werbegeste als auch mit einer Provokation gut aus. Dies ist eher ein revolutionärer Akt gegen die ehrlichen, wenn auch armen, die regelmäßig ihre Schulden bezahlen!

All dies geschieht in den Tagen, als der Papst Mexiko 500.000 Euro und der griechischen Caritas 100.000 Euro spendete. Die einzigen Dummköpfe, die zu verachten sind, sind die Römer, in deren Haus er lebt? Und es scheint nicht zu wollen, dass unter ihnen Tausende von ehrlichen Familien in der gleichen Verfassung sind wie die Hausbesetzer. Einige sind aufgrund der extremen Schwierigkeiten zu der extremen Geste des Selbstmords gekommen, haben aber weder die Kirche noch die Progressiven gemildert, ein weiteres Gesicht des viel gepriesenen Rassismus gegenüber denen, die nicht passen. Nur dass sie unseren Landsleuten gegenüber rassistisch sind! (Maria Guarini)


https://chiesaepostconcilio.blogspot.com...ba-ai.html#more



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kardinal 'Robin Hood', der von den Armen 'stiehlt'" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs