Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 16.05.2019 00:36 - Sandro Magister berichtet bei Settimo Cielo über eine brasilianische Studie zur Verbreitung der Homosexualität in den Priesterseminaren.
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Dienstag, 14. Mai 2019
Magister: Brasilianischen Studie zur Homosexualität in den Seminaren
Sandro Magister berichtet bei Settimo Cielo über eine brasilianische Studie zur Verbreitung der Homosexualität in den Priesterseminaren.
Hier geht´s zum Original: klicken

"HOMOSEXUELLE IN DEN SEMINAREN. EINE BEUNRUHIGENDE STUDIE IN BRASILIEN"

Die Studie ist nicht brandneu, die Resultate erschienen im Frühling 2017 in Portugiesisch in der “Revista Eclesiástica Brasileira.” Aber “Il Regno - Documenti” hat sie vor kurzem in einer kompletten italienischen Übersetzung einem viel größeren Publikum bekannt gemacht. Zu einer Frage, die von brennender Aktualität ist. Zur Frage der Homosexualität in den Seminaren.

https://www.diakonos.be/

Viele Monate lang, war Homosexualität bei der Kirchenhierarchie tabu. Es war sogar verboten, darüber beim Gipfeltreffen zum sexuellen Mißbrauch zu sprechen, das vom 21. -24. Februar im Vatican stattfand. Und dennoch ist die weite Verbreitung unter dem Klerus und in den Seminaren seit einiger Zeit wohl bekannt, bis zu dem Grad, daß 2005 die Kongregation für Katholische Erziehung eine Instruktion formulierte, wie man ihr begegnen könne.

Diese Instruktion betont nicht nur, daß homosexuelle Handlungen immer schwere Sünden sind, sondern auch "tiefsitzende homosexuelle Tendenzen" objektiv eine Störung " sind. Deshalb sollten jene, die solche Handlungen ausführen, solche Tendenzen zeigen oder in irgendeiner Weise die "schwule Kultur" billigen, auf keinen Fall zu den Weihesakramenten zugelassen werden.

Das waren damals die pastoralen Direktiven. Aber wie weit wurden sie realisiert? Die oben zitierte Studie wurde freiwillig eingerichtet, um herauszufinden, was heute in zwei Seminaren in Brasilien, die als Beispiel dienen, passiert.

Die Autoren der Studie , Elismar Alves dos Santos und Pedrinho Arcides Guareschi - zwei Mönch der Kongregation des Allerheiligsten Erlösers und beide in Sozialpsychologie spezialisiert -und mit prestigeträchtigen akademischen Titeln versehen, haben in Tiefeninterviews mit 50 Theologiestudenten dieser Seminare- und sind zu Ergebnissen gelangt, die entschieden alarmierend sind.

Zuerst sagen die Interviewten, daß Homosexualität in ihren Seminaren "eine normale Sache ist, eine immer präsentere Realität". So normal, "daß sie sogar trivialisiert wird" - es ist bei ihnen eine weit verbreitete Überzeugung , daß in "Wirklichkeit 90% der Seminaristen heute homosexuell sind."
+
Weiterlesen »
http://magister.blogautore.espresso.repu...rvey-in-brazil/

Eingestellt von Damasus um 18:00:00 1 Kommentar: Links zu diesem Post

Labels: Aktuelles, aus gegebenem Anlass, Benedikt XVI Pontifex emeritus, Bischöfe. Dokumentation, Klartext, Magister, Papst Franziskus, Putzmittel für rosarote Brillen

Marco Tosatti, polnische Märtyrer, Heilige und Elektriker
Pezzo Grosso hat sich mit einem Kommentar zur Blitzaktion des vaticanischen Almoseniers, Kardinals Krajewski , gegen die Siegel der Stromanbieter in der besetzten Immobilie an Marco Tosatti gewandt. Der hat diesen Text, in dem Pezzo Grosso Krajewskis Tat mit denen einiger-pars pro toto- ausgewählter polnischer Heiliger und Märtyrer vergleicht- bei Stilum Curiae veröffentlicht. Hier geht´s zum Original: klicken

"PEZZO GROSSO DENKT ÜBER POLEN NACH, LAND DER HEILIGEN, DER MÄRTYRER, DER HELDEN, DER ELEKTRIKER, DER KRAJEWSKIS"

Liebe Freunde und Feinde von Stilum Curiae,
Pezzo Grosso war sehr betroffen über die dramatische Inszenierung des Almoseniers Seiner Heiligkeit, Kardinals Krajewski, zur Elektrizitäts-Ausbeutung im besetzten Sozialzentrum. Und er hat uns folgenden Kommentar geschickt. Gute Lektüre!

Lieber Tosatti,
Die Blitzangriffs-Show des vaticanischen Almoseniers Bergoglios (Kard. Konrad Kranjewski) wird in die Geschichte nur als letzter Akt eines häßlichen Traumes in einer Alptraum-Nacht eingehen, aus der wir nicht schaffen, aufzuwachen. Aber er hat mich über die heiligen polnischen Märtyrer nachdenken lassen, zu denen als nächstes Beispiel zu gehören, Seine Eminenz der Hochwürdige Kardinal Krajewski hofft. Mit kleinen Unterschieden zwischen ihm und den heiligen und heroischen Vorgängern, die ich im folgenden belichte.

Polen hat einige außerordentliche Heilige und polnische Helden hervorgebracht. Als erstes erinnere ich (wegen des laufenden Seligsprechungsverfahrens) an Kardinal Wyszynski, der die christlichen, katholischen Polen gegen die Verfolgungen aus Hass auf den Glauben verteidigte und auch gegen die Verfolgung der Juden protestierte, die in Polen lebten.

Dann erinnere ich an den König von Polen Jan Sobiesky, der 1683 Wien gegen das türkisch-osmanische Heer Kara Mustafas verteidigte, der ganz Europa islamisieren wollte. Dank dieses Sieges wurde er von Papst Innozenz XI geehrt, als Verteidiger des Glaubens. Ihm persönlich ist in den Vaticanischen Museen ein Raum gewidmet.

Als drittes erinnere ich an den Hl. Maximilian Kolbe, den polnischen Franziskaner, der sich in Auschwitz opferte, um einen Familienvater zu retten. Papst Paul VI erklärte ihn zum "Märtyrer der Liebe".
https://beiboot-petri.blogspot.com/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Sandro Magister berichtet bei Settimo Cielo über eine brasilianische Studie zur Verbreitung der Homosexualität in den Priesterseminaren." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs