Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 28.05.2019 00:26 - Antiklerikalismus war nicht genug. Aber sie werden es im Herbst wieder benutzen
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Antiklerikalismus war nicht genug. Aber sie werden es im Herbst wieder benutzen



Insgesamt über 40 Prozent. Katholische Stimmen für Gruppen im Land, die in den letzten Wochen in den Hass der Kirche, das menschliche Leben und die Familie konkurrierten, heute macht uns die Frage stellen: Wer sind wir, Polen, dass wir die Zerstörung greifen versprechen, was der größte Wert ist?

Sie kennen dieses Gefühl sicherlich, wenn es um ein unerwartetes Ereignis geht, nach dem sich Ihr Leben dramatisch ändert. Dann schätzen wir oft, was vorher war - diese glückselige Ruhe unterbrach einmal nur kleine Probleme.

Ich erinnere mich, das erste Mal im Alter von Teenagern Jahren I „Verbrechen und Strafe“ zu lesen, ich nicht wirklich etwas abstrakt Teenager Streit mit Dostojewskij Nitzscheaniską erlebt „gegen Gott ein Verbrechen.“ Das Schicksal der unglücklichen Raskolnikov hat mich viel mehr beeindruckt. Sie bewegten die Kette der Sensibilität, der Emotionalität der Teenager. Dieser Held von Dostojewski hat ein Verbrechen an einer alten Frau und ihrer Schwester begangen und seine Radikans gewechselt. Er ist nicht besonders attraktiv, aber dennoch ein recht friedliches Leben. Danach war nichts mehr wie vorher. Und als er sich schuldig bekannte und die Wahrheit von Sonia offenbarte, die in ihn verliebt war, stellte er alles wieder auf den Kopf. Alte Beziehungen zu Verwandten mussten sich ändern. Wieder hörte etwas auf, so zu sein, wie es früher war.

Und jetzt, seit einiger Zeit, manifestiert sich dieses unerträgliche Gefühl wieder, aber diesmal in Bezug auf die reale Welt: Alles hat sich verändert - nichts wird wieder so sein wie zuvor. Das ist das Ergebnis der Euro-Wahlen am Sonntag für uns.

Beschleunigung

Nie zuvor war die antikirchliche Rhetorik eines der Hauptthemen im Wahlkampf. Ja, es gab so genannte Parteien die Notwendigkeit der Säkularisierung, die brutalsten, anti-katholischen Lösungen vorzuschlagen. Aber der Film „Just nicht weitersagen“, die emotional starke Botschaft Authentizität und Geschichte genau die Boden Ära post „Klerus“ Ära trafen die Überzeugung von korrupter Kirche zu verbreiten, machten anti-katholische, dass diese Maschine mit der ganzen Kraft ins Leben gerufen wurde.

"Pädophilie in der Kirche" - diese Gruppe wurde aufgrund der Popularität des Sekielski-Films endgültig populär. Und sie weckte die Emotionen, für die sich die Politiker schnell entschieden hatten. Sie haben sowohl das Leid der Opfer als auch die Sünden der Kirche zynisch ausgenutzt - und doch sind sie die Wunden im Herzen der gesamten Gemeinschaft - auf die brutalste Weise. In solchen Situationen, und Sie müssen sich dessen bewusst sein, genügt es, schlechte Laune zu erzeugen und Hass zu erregen, der für alle Priester oder Katholiken bestimmt ist. Dies wird durch den Angriff des Geistes der schuldigen Geistlichen auf den Gott bewiesen, die durch die Gassen von Krakows Planty gehen. Politiker griffen das Thema der Sünden einiger Priester mit ihrer richtigen Inbrunst auf und verschob die Schuld für den Sachverhalt, der in "Erzählen Sie es einfach niemandem" offenbart wurde.

Vielleicht ist es ein Zufall, dass PiS kurz nach der Veröffentlichung dieses Bildes auf YouTube einen Rückgang der Umfragen verzeichnete. Aber die Kampagne gegen die Kirche entfesselt, zielt darauf ab, die auch nicht nur die Partei Conventicle Koalition Europäische Linke zusammen oder Frühjahr einige der Bischöfe Partei Kaczynski, klingen zu schließen, sondern zeigte auch in der Coverversion von „Gazeta Wyborcza“, „Newsweek“, „Politik“ oder der TVN-Nachrichtensendungen.

Ja, wird jemand sagen, Säkularisierung in Polen ist keine Frage der letzten Wochen oder Monate. Wer hörte aufmerksam zu und beobachtete aufmerksam die, sah seine Symptome in den nachfolgenden Umfragen auf den Glauben, in der momentanen Erfolg der antiklerikalen Partei Janusz Palikot, den Rückgang der Berufungen zunehmend Leere Kirchen Gähnen. Zum ersten Mal in der diesjährigen Kampagne vor dem Europäischen Parlament ist der vulgäre Antikatholizismus jedoch Gegenstand von Auseinandersetzungen geworden, eine der Hauptachsen des politischen Kampfes. Dieser Mut, mit dem die für das Zentrum kämpfenden Führer Anti-Kirchen-Parolen ausstießen, ist der beste Beweis dafür, dass sich etwas irreversibel verändert, etwas beschleunigt hat. Und nichts wird wieder so sein wie vorher.

Geh runter auf die Erde

Wenn Sie auch den berüchtigten Erfolg Palikot erinnern, ist es zu bedenken, dass er auf dem Rücken von aufeinanderfolgenden Skandalen zum Parlament gefahren. Wir schrieben dann über die Freaks, die er dem Parlament vorstellte, über den sozialen Spielraum, dessen dunkle Elemente Palikot in den Rang eines Abgeordneten erhoben hatte. Und doch heute schon in den Gesichtern von Schiedsrichtern aus Eleganz, wie Leszek Jazdzewski Robert Biedroń Donald Tusk und Grzegorz Schetyna, sehen wir die gleichen Dämonen, die mit Freude schrie, als Stellvertreter in den Bänken Roman Kotliński saß.

Und natürlich ist es leicht, das zu widersprechen, nach zwei Filme nicht das Bild der polnischen Gesellschaft ändern können, noch die mehr die Form der politischen Szene. Es ist nur so, dass wir eins verpasst haben: dass die Gesellschaft für eine lange Zeit verändert sich, und das ist, warum diese Filme ihre Arbeit gemacht haben. Wenn jemand gelebt oder noch lebt miazmatami die Existenz einer großen Menge von „young-konservativen“ und JPII Generation - es ist Zeit, endlich auf den Boden herab. Und er fing an, hart darauf zu treten. Polen verändert sich irreversibel. Und der Sieg der Vereinigten Rechten ändert sich hier nicht. Immerhin anticlerical Kräfte der Linken gewonnen Anerkennung unter anderem dank seiner harten, anti-Kirche Rhetorik.

Jede Explosion hat einen scheinbar unbedeutenden Zündpunkt für jede echte Revolution. Die Wahlbeteiligung "Kleru" und die Dutzende von Millionen von Ansichten des Films der Sekielski-Brüder sind Ereignisse, die die Zündschnur in Brand setzen. Wenn Polen katholisch wäre, würde wahrscheinlich "Nur mit niemandem reden" ebenso gern gesehen, aber es wäre ein Aufruf zur Umkehr und Reform der Kirche. Das säkularisierende Polen reagierte anders: eine Explosion der Unterstützung für die radikalen Postulate der Europäischen Koalition und des Frühlings von Biedronien.

Vulgarismus statt Aufklärung

Nachfolgende Kommentare linke Publizisten nach dem Film „Just nicht weitersagen“, Rückruf, waren voller Begeisterung für die bevorstehende angeblich polnische Aufklärung, die offenbar nie in unserem Land nicht. Bei allem Respekt, aber das Festival feindliche Kommentare gegen die Kirche, fordert allgemeinen Zugang zu Abtreibung Legalisierung homozwiązków oder Adoption von Kindern durch homosexuelle Paare, es nicht einmal eine schlechte Imitation der Aufklärung, sondern ein grimmiger Vorboten Zeiten der Finsternis, Barbarei, die Herrschaft des Pöbels verheerenden all Rechts und Ordnung.

Die Erleuchtung hat das Versprechen von etwas Neuem mit dem Versprechen einer besseren Welt verbunden. Natürlich fehlten nicht einmal die atheistischen Koryphelien dieser Ära des Respekts vor dem Heiligen. Glaubt jemand wirklich, dass Biedron oder Schetyna Kant lesen oder überlegen, ob Rousseaus Konzepte auf polnischem Boden wachsen werden?

Die Führer der Revolution, die an die Weichsel kommen, geben uns zuallererst das Versprechen einer großen Zerstörung. Sie werden unsere Häuser, Kirchen, Schulen und Arbeitsplätze in Brand setzen. Und nur Ruinen bleiben übrig. Ist das Versprechen dieser Ruinen für die heutigen Polen sehr attraktiv? Wenn ja, wer sind wir dann?


Tomasz Figura

https://aleteia.org/2019/05/28/12-baby-b...m_content=NL_en

DATUM: 2019-05-27 08:51

Read more: http://www.pch24.pl/antyklerykalizm-nie-...l#ixzz5pF1CVxdn



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Antiklerikalismus war nicht genug. Aber sie werden es im Herbst wieder benutzen" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs