Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 29.05.2019 00:46 - Die Päpstliche Universität verbietet Spitzengelehrten, die Papst Franziskus in einem offenen Brief der Ketzerei beschuldigten
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Die Päpstliche Universität verbietet Spitzengelehrten, die Papst Franziskus in einem offenen Brief der Ketzerei beschuldigten
Augustinisches Patristisches Institut , Katholisch , Johannes Rist , Offener Brief An Bischöfe , Päpstliche Universitäten , Papst Franziskus

ROM, 29. Mai 2019 ( LifeSiteNews ) - Einem der größten lebenden Gelehrten der englischsprachigen Welt für klassische Philosophie wurde mitgeteilt, dass er von allen päpstlichen Universitäten ausgeschlossen wurde, nachdem er zusammen mit einer Reihe prominenter Geistlicher und Gelehrter, die Papst beschuldigten, einen offenen Brief unterzeichnet hatte Francis der Häresie zu begehen.

Professor John Rist (83), der 1980 vom Agnostizismus zum Katholizismus übergetreten war, teilte LifeSiteNews mit, dass ihm der Zugang zum Augustinian Patristic Institute in Rom verweigert wurde, wo er zuvor nach kurzer Abwesenheit akademische Arbeit geleistet hatte.

Eine Päpstliche Universität ist eine kirchliche Schule, die vom Heiligen Stuhl gegründet oder anerkannt wurde.


"Seit Jahren darf ich ein Auto am Augustinianum stehen lassen, wo ich noch [akademisch] arbeite", teilte der Wissenschaftler LifeSiteNews per E-Mail mit.

Am 18. Mai fuhr ich sie aus ihrem Revier und unterhielt mich im Vorbeigehen mit einem alten Priesterfreund der Augustinerkurie, um ihm mitzuteilen, dass ich eine Woche weg sein würde. Als ich am 25. zurückkam, fuhr ich durch das Tor und fand die Barriere unten. Ich habe darauf gewartet, dass der Gepäckträger es öffnet, aber nichts ist passiert. Also stieg ich aus und erfuhr, dass ich das Grundstück nicht betreten könne. Offenbar ... war dies , weil einige Vatikan Apparatschik ein Dekret erlassen hatte , dass ich jetzt [war] [ persona ] non grata und ... zu allen päpstlichen Universitäten verboten Eintritt zu werden“ , Rist fortgesetzt.

„Da ich vorher keinen Hinweis darauf erhalten hatte - auch nicht, als ich das Auto abgeholt hatte - überraschte mich diese Reaktion weniger als christlich, nicht zuletzt seit ich eine Woche zuvor dort gewesen war und nichts darüber gesagt wurde, dass ich nicht in der Lage war bring das Auto zurück. "

Für die päpstlichen Universitäten wäre das Verbot eine scharfe Kehrtwende: Professor Rist wurde 2002 mit der Ehrendoktorwürde des Päpstlichen Instituts Università della Santa Croce ausgezeichnet.

Für den Professor ist es besonders besorgniserregend, dass er noch die Doktorarbeit eines Studenten am Institut betreute, dessen Promotionsbewerbung daher derzeit zweifelhaft ist. Professor Rist teilte LifeSiteNews heute Morgen mit, dass er jetzt vom Präsidenten des Augustinianums, Pater Dr. Giuseppe Caruso, OSA, dass er diesen Studenten nicht mehr beaufsichtigen darf.

Am 30. April unterzeichneten Rist und 18 andere den Offenen Brief. Die Autoren erklären in dem Brief, dass sie ihre Anklage gegen den Papst als Häresie auf die vielen Beispiele des Papstes gestützt haben, in denen sie Positionen gegen den Glauben vertreten und insbesondere auf sieben aufmerksam gemacht haben. Die Briefschreiber forderten die Bischöfe der katholischen Kirche, an die der offene Brief gerichtet ist, auf, "die notwendigen Schritte zur Bewältigung der ernsten Situation" eines Papstes zu unternehmen, der dieses Verbrechen begangen hat.

Rist vermutet, dass er von den Päpstlichen Universitäten ausgeschlossen wurde, weil er den Offenen Brief unterschrieben hat.

Als Rist versuchte, das Auto zum Augustinianum zurückzubringen, tauschte er dort mit Priestern „freie und freimütige“ Ansichten aus, schaffte es jedoch nicht, die „bürokratische Ziegelmauer“ anzukurbeln, sagte er.

https://www.lifesitenews.com/blogs/video...x-relationships

„Als mir einer der Priester sagte, dass er nichts dagegen tun könne, antwortete ich, dass er nur die Schranke öffnen könne - dass man ihn mit einem zynischen Lächeln und Kopfschütteln begrüßte: Man fühlte, dass der Mann Gottes (ein Amerikaner) war genieße es."

Nachdem der Gelehrte, der 15 Jahre lang als Gastwissenschaftler am Augustinianum gearbeitet hatte, seinem Gesprächspartner mitgeteilt hatte, dass er in vier Stunden nirgendwo anders aussteigen und ein Flugzeug erwischen könne, wurde ihm gesagt: „Das ist Ihr Problem nicht meins, nicht wahr? "

"Im Endeffekt habe ich das Auto auf dem Langzeitparkplatz in Ciampino [Flughafen] stehen lassen und muss dafür zurückkehren, bevor die Kosten zu hoch werden", sagte Rist gegenüber LifeSiteNews. Bisher werden sie auf 400 Euro geschätzt.


"Ich habe das Gefühl, mit grotesker Unhöflichkeit behandelt worden zu sein", sagte er.

Eine weitere Abneigung von Rist und einer Reihe von Wissenschaftlern ist die Weigerung der Catholic University of America Press, seine Festschrift zu veröffentlichen , eine traditionelle Sammlung von Aufsätzen ehemaliger Studenten und akademischer Kollegen, die veröffentlicht wurden, um die Leistungen eines bemerkenswerten Gelehrten zu würdigen. Als emeritierter Professor der Universität Toronto war Rist von 2012 bis 2014 Professor für Philosophie an der Katholischen Universität von Amerika (CUA), Kurt Pritzl, OP .

LifeSiteNews hat in einer Mitteilung erklärt, dass die Catholic University of America Press das Buch abgelehnt habe, weil das CUA-Komitee und die Presse es für "zu diesem Zeitpunkt unvorsichtig halten, einen Band zu Rists Ehren zu veröffentlichen".

Zu den Wissenschaftlern, die Beiträge in die Sammlung eingebracht hatten, gehörten Katholiken und Nichtkatholiken, Philosophen, Ethiker und Theologen, Wissenschaftler der Katholischen Universität von Amerika; Ave Maria Universität; Trinity College, Dublin; Yale Universität; die Universität von Toronto; Boston College; die Universität von St. Thomas in Houston, Texas; der University of Georgia und einer Reihe italienischer Universitäten.

Dr. Trevor Lipscombe, der Direktor der CUA Press, bestätigte, dass die Festschrift abgelehnt worden war.

"Ich kann bestätigen, dass die Veröffentlichung durch die Catholic University of America Press tatsächlich abgelehnt wurde", sagte Lipscombe gegenüber LifeSiteNews per E-Mail.

„Die Beratungen des Redaktionskomitees sind vertraulich, so dass es mir nicht freisteht, näher darauf einzugehen. Aber ich werde hinzufügen, dass bei demselben Treffen ein weiteres Projekt genehmigt wurde, an dem Professor Rist mitgewirkt hat, und wir sind stolz darauf, Herausgeber seines Buches Platons Moralischer Realismus: Die Entdeckung der Voraussetzung der Ethik zu sein . "Rists gefeierter Platon Moral Realism wurde 2012 veröffentlicht.

Rist war einer der Mitwirkenden an dem Buch „ In der Wahrheit Christi bleiben: Ehe und Gemeinschaft in der katholischen Kirche“, das vor der außerordentlichen Synode der Familie verfasst wurde. Obwohl es über das Postamt des Vatikans an die Mitglieder der Synode versandt wurde, erreichten sie die meisten Kopien nie, nachdem sie vom Generalsekretär, Kardinal Baldisseri, abgefangen worden waren . Rist hatte einen Aufsatz über „Scheidung und Wiederverheiratung in der frühen Kirche“ verfasst.

Zu Rists Mitessayisten im unterdrückten Verbleib in der Wahrheit Christi gehörten die Kardinäle Burke, Brandmüller, Caffarra und Müller sowie Erzbischof Cyril Vasil ', SJ. Der andere Gelehrte von Rists Statur, der den Offenen Brief an die Bischöfe der katholischen Kirche unterzeichnete, war Pater Dr. Aidan Nicholls, OP

Um Ihre Meinung mit Respekt zu äußern, wenden Sie sich bitte an:

Pfarrer Giuseppe Caruso,
Präsident der OSA , Institutum Patristicum Augustinianum
Via Paolo VI, 25 - 00193 Roma
Tel .: (+39) 06.68.00.69
Fax: (+39) 06.68.00.62.98
E-Mail: segreteria@patristicum.org

https://www.lifesitenews.com/news/pontif...-in-open-letter



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Die Päpstliche Universität verbietet Spitzengelehrten, die Papst Franziskus in einem offenen Brief der Ketzerei beschuldigten" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz