Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.06.2019 00:19 - Der zivilisierte Mensch kehrt zur Barbarei zurück… und die katholischen Führer rufen ihn nicht zurück
von esther10 in Kategorie Allgemein.


PETER KWASNIEWSKI



Der zivilisierte Mensch kehrt zur Barbarei zurück… und die katholischen Führer rufen ihn nicht zurück
Barbarei , Katholische , Zivilisation , Franziskus , Paul VI , Vaticanum

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/barbarism

11. April 2019 ( LifeSiteNews ) - Geschichte wird von freien Menschen unter dem Blick eines souverän freien Gottes geschrieben, daher folgt sie keinem strengen und festgelegten Muster. Die dunklen Nächte der Menschheitsgeschichte, das Zeitalter der Invasion, der Kriegsführung, der Pest und der Rebellion können viel länger dauern als jeder natürliche Winter, während sich lange Tage religiösen Eifers und kulturellen Aufschwungs mit übernatürlicher Schönheit fortsetzen können. In allen Fällen jedoch folgt die Nacht früher oder später dem Tag und der Tag der Nacht. Wir haben hier keinen bleibenden Tag, auch wenn wir keine endlose Nacht haben. Der ewige Tag ist das Eigentum des Himmels; Ewige Nacht, verdammt.

CS Lewis schrieb:

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/catholic

Einer der gefährlichsten Fehler ist, dass die Zivilisation automatisch wachsen und sich ausbreiten muss. Die Lehre der Geschichte ist das Gegenteil; Zivilisation ist eine Seltenheit, die schwer zu erreichen und leicht zu verlieren ist. Der normale Zustand der Menschheit ist die Barbarei, genauso wie die normale Oberfläche des Planeten Salzwasser ist. In den Geschichtsbüchern spielt Land eine große Rolle in unserer Vorstellungskraft und Zivilisation, nur weil Meer und Wildheit für uns weniger interessant sind.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/civilization

Diejenigen, die mit der modernen Kirchengeschichte vertraut sind - wie Roberto de Mattei in vielerlei Hinsicht dargelegt hat -, waren die drei symbolischen Daten 1517 (Beginn des protestantischen Aufstands), 1717 (Gründung der ersten Freimaurerloge) und 1917 (der Bolschewik) Revolution) - kann sehen, wie sich die immer länger werdende, herabziehende Dunkelheit ihren Weg bahnt und die Schönheit der Braut Christi auf Erden bedeckt, als wollte sie sie endlich ersticken.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pope+francis

Die Lichter gehen nacheinander aus - sei es durch nationalen Abfall wie in Deutschland oder England, durch antiklerikale Revolutionen und staatlich geförderte Brutalität wie in Frankreich oder Russland, durch den Erstickungskomfort einer von Technologie hypnotisierten Welt, durch Wölfe, die Hirten und Hirten sind Schafe, die in die Nacht wandern. Schließlich trat die Kirche in der Zeit des Zweiten Vatikanischen Konzils in einen Winter ein, den sie noch nie zuvor gesehen hatte.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pope+paul+vi

Ich las kürzlich: „1914 hatte die russische Kirche 54.457 Kirchen; Die kommunistische Verfolgung reduzierte diese Zahl auf 6.800. “Der Gedanke kam mir: Trifft das nicht auch auf die postkonziliäre Katastrophe zu? Das böse Aggiornamento (Aktualisierung, Aktualisierung der Kirche in der modernen Welt) riss Heiligtümer nieder und vernagelte nun Kirchen in der ganzen westlichen Welt. Die Übertragung des Glaubens wurde verdünnt, kontaminiert, in vielen Fällen einfach fallen gelassen. Vor allem die Anbetung Gottes hat sich bis auf die wenigen Kirchen, die an der Tradition festhalten, fast bis zur Unkenntnis verändert. Als Historiker Henry Sirebringt es auf den Punkt: „In der heutigen Zeit sind die vielen Anzeichen von Respektlosigkeit, die als Missbrauch entstanden und dann umgehend autorisiert wurden, selbstverständlich. und einer Generation, die in Unkenntnis des wahren Gebetes der Kirche aufgewachsen ist, wurde beigebracht, die Schöpfung von Paul VI. als die Norm zu betrachten. “

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/vatican+ii

Wenn die meisten Katholiken immer noch im Dunkeln über die Verwüstung sind, die auf Liturgie, Theologie, Spiritualität, Katechese, alles ausgeübt wurdeWer kann ihnen während und nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil die Schuld geben? Werden sie wahrscheinlich in RCIA oder von der Kanzel etwas davon hören? Deshalb sind diejenigen, die ihren Glauben ernst nehmen, verständlicherweise verblüfft über das, was sich unter Papst Franziskus in rasender Geschwindigkeit abspielt: Sie haben keinen mentalen oder spirituellen Rahmen, in dem sie einen Sinn daraus ziehen könnten. Wie kamen wir zu einem Zeitpunkt, an dem ein Papst der katholischen Kirche Luther feierte und Lutheraner zur Kommunion einlud, unter dem Beifall der Freimaurer das Lob der „Brüderlichkeit“ sang und ein Abkommen abschloss, das die Kirche der Kontrolle der Kommunistischen Partei Chinas unterwarf? ? Die Geister von 1517, 1717 und 1917 haben sich auf dem Vatikan niedergelassen und sich wie zu Hause gefühlt.

Glücklicherweise wird die traditionalistische Kritik am gegenwärtigen Pontifikat und an der gesamten Bahn , die den Weg dafür geebnet hat, viel bekannter. Immer mehr Katholiken öffnen die Augen , lassen ihre falschen Annahmen fallen und bereiten sich auf die große Trübsal und Reinigung vor, die vor uns liegt - und zwar bereits auf uns.

Seien wir ehrlich: Wir befinden uns in einem anderen dunklen Zeitalter , nur diesmal ist es viel dunkler als beim ersten Durchgang. Und doch denken die Leute, dass es uns gut geht, weil wir Technologie und Komfort haben. Na und? Das macht uns (in TS Eliots einprägsamer Redewendung) zu „Techno-Barbaren“. Wir können schneller mehr Schaden anrichten - und es dann in den Nachrichten verfolgen oder als Videospiel wiedergeben.

Diese unnatürliche westliche Lebensweise, einschließlich ihrer kirchlichen Manifestationen, kann nicht überleben. Es widerspricht allen Gesetzen des gesunden Wachstums; es ist tot geboren. Wo der katholische Glaube überlebt, wird es keine Kardinäle wie Tobin, Cupich oder Marx geben. Es wird an vielen Orten sein, die meisten von ihnen bescheiden und klein, an denen der Glaube immer noch geglaubt und ernsthaft gelebt wird.
https://www.lifesitenews.com/blogs/civil...alling-him-back



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der zivilisierte Mensch kehrt zur Barbarei zurück… und die katholischen Führer rufen ihn nicht zurück" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs