Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 18.06.2019 00:37 - Sie verwickeln den Papst in die "Operation Volver" des argentinischen Peronismus
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Sie verwickeln den Papst in die "Operation Volver" des argentinischen Peronismus[/pre]



Von Carlos Esteban | 18. Juni 2019
Die argentinische Presse hat einige Aufzeichnungen wiederholt, in denen Charaktere, die der ehemaligen Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner nahe stehen, den Papst in die Strategien für die Rückkehr des ehemaligen Präsidenten an die Macht einbeziehen.

Im ersten Jahr ihres jeweiligen Pontifikats hatten die beiden Päpste unmittelbar zuvor - die ersten Nicht-Italiener seit Jahrhunderten - Johannes Paul II. Und Benedikt XVI. In ihren jeweiligen Ländern Pastoralbesuche durchgeführt. Francisco, nicht weniger ein Reisender als seine Vorgänger, ist in diesen sechs Jahren nicht in seine Heimat Argentinien zurückgekehrt, und es gibt keine Pläne für ihn, dies zu tun, obwohl er bei einer seiner Reisen nach Chile und Peru sogar darüber fliegen musste.

Aber diese offensichtliche Loslösung für sein Land bedeutet nicht, dass Seine Heiligkeit es vergessen hat. Tatsächlich verfolgt es jeden Tag die argentinische politische Szene genau und gibt laut einer der ersten Zeitungen in Buenos Aires, Clarín , vor, sie zu beeinflussen.


Als Erzbischof von Buenos Aires und Präsident der Bischofskonferenz Argentinien, hatte Bergoglio häufige Auseinandersetzungen mit dem peronistischen Präsident Cristina Fernandez de Kirchner, descabalgada die Macht in den letzten Wahlen von Mauricio Macri. Aber es scheint, dass zwischen dem ehemaligen Präsidenten und dem neuen Führer, Francisco keine Zweifel hat. In der Tat, in seiner üblichen Politik der ‚Gesten‘, hat der Papst Politiker populistischen Linken, von Evo Morales zu Lula Da Silva begünstigt, die ‚K‘ gehört, so wie es von seinen Nachfolgern seine Ablehnung deutlich gemacht hat, wie die brasilianische Bolsonaro.

Wenn Francisco ist wahrer als mit anderen Führern, die, dass „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, das Lächeln auf ihren wiederholten Begegnungen mit Kirchner oder Briefe der Ermutigung ins Gefängnis geschickt, wo Lula stark mit seiner Weigerung gegen verbüßt ​​zu den rechten Führer Salvini, einen Steinwurf von seinem eigenen Staat entfernt, oder die strenge Geste zu empfangen, mit der er Macri in einem kurzen Protokolltreffen empfing.

Aber die Nachricht, die Clarín gibt - die Verbindung zu Papst Francisco mit der "Operation Volver" Kirchnerismo - geht weit über die bloßen Gesten hinaus. Sein Name gekommen ist, hört in einem verklebten Gespräch zwischen einer Ladung kirchnerista erwähnt für seine Rolle in einer Eisenbahn Tragödie gefangen gehalten, Juan Pablo Schiavi und Eduardo Valdes, ein ehemaligen argentinischen Botschafter beim Heiligen Stuhl. Valdés gilt als das natürliche Bindeglied zwischen Peronist Kirchner und Seiner Heiligkeit für ihre guten Freundschaftsbeziehungen zu Francisco und Cristina.

Die Sendungen, die von "Journalism for All" ausgestrahlt werden, entsprechen einer Aufzeichnung vom letzten Januar und diskutieren die Strategien, die seitdem angewendet werden, um "das K" in die Casa Rosada zurückzuführen. und in dem der Papst eine relevante Rolle spielen würde.

Es ist Schiavi, der zuerst vorschlug, "eine Nachricht an unseren Freund in Rom zu senden". Und er fährt fort: "Es ist mein Spiegelbild, nicht wahr? Das ist es, was ich dir über meine eigene Dummheit erzähle. Ich denke, er ist der einzige, der einige Dinge sagen kann, die die große Oppositionsfront anordnen, die wir brauchen. Er ist der einzige mit Macht ». Valdés antwortet mit einem Enthüllungsapparat: «Tatsächlich tut er es».

Fünf Monate später hält der Papst eine aufgeklärte Rede, in der er die „ Gesetzgebung“ scharf verurteilt . Was ist Rechtsprechung ? Es ist ein Neologismus, der ‚verbindet Krieg ‘, Krieg und ‚ Recht ‘, Recht und Verwendung wird beabsichtigt , in betrügerischer Weise der Gerichte die Macht an den populistischen linken Führer in einem offensichtlichen Missbrauch legalen Verfahrens zur Abwehr . Das wäre die "mythische" Erklärung des Gerichtsverfahrens, das gegen den ehemaligen argentinischen Präsidenten eröffnet wurde, und des Korruptionsprozesses, der Lula ins Gefängnis brachte. In beiden und anderen Fällen geht es darum, die Ausübung einer der Staatsgewalten, der Justizgewalt, zu delegitimieren, vorausgesetzt, sie setzt sich aus unklaren politischen Gründen gegen die gewählten Führer durch.
https://infovaticana.com/2019/06/18/impl...ismo-argentino/




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Sie verwickeln den Papst in die "Operation Volver" des argentinischen Peronismus" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz