Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 30.06.2019 00:52 - Unbeflecktes Herz Mariens - unser Weg und Schutz.
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Unbeflecktes Herz Mariens - unser Weg und Schutz



Unbeflecktes Herz Mariens - unser Weg und Schutz

Maria ist unsere Chance. Schon jetzt verteidigt sie uns wie eine Löwin mit ihren Nachkommen. Wir erkennen nicht einmal, was für ein Kampf über uns für jede Seele, für jedes ungeborene Kind, für jeden verfolgten Katholiken stattfindet. Maria wird alles tun, um uns - ihre Kinder - zu verteidigen, sagt in einem Gespräch mit dem Portal PCh24.pl, Fr. Piotr Glas.

Unsere Liebe Frau sagte uns 1917 in Fatima: "Mein Unbeflecktes Herz ist eine Flucht und ein Weg, der zu Gott führen wird." Warum lehnen so viele Menschen Marias Bitte ab und wollen den von ihr angegebenen Weg nicht ausnutzen?

https://www.youtube.com/watch?v=DBbBc3epAdw

Die Antwort ist relativ einfach - viele Katholiken haben ein Problem mit dem Verständnis und sogar der Anerkennung der Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes. Es kommt sehr oft vor, dass sie (Entschuldigung für den Satz) die Kirche erfinden, weil Sie (wie sie sagen) nicht die richtige Menge an Informationen zu diesem Thema in den heiligen Schriften finden können.

https://www.lifesitenews.com/blogs

Menschen, die diese Art von Ketzerei predigen, aber sie vergessen, was der Herr Jesus sagte: „Der Tröster, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und erinnern Sie an alles, was ich euch gesagt habe“ (Joh 14,27). Diese Worte richteten sich nicht nur an die Apostel, sondern auch an uns - alle Katholiken - und hielten Generationen an. Es ist nicht, dass am Tag der Pfingsten der Heilige Geist auf die Apostel herab und sonst niemand erreicht, und es wird diese Gnade nicht erhalten, und das einzige, was für uns übrig ist nur Daumen durch die Schrift. NEIN! Die Bettdecke offenbart uns ständig alles, was wir nicht verstehen können. Wir müssen beten, dass seine Weisheit auch die Herzen aller erfüllt, die an der Kraft Unserer Lieben Frau zweifeln. Ich bin überzeugt, dass sie dann die Botschaft verstehen werden, die in den von Ihnen zitierten Worten der Muttergottes enthalten ist.

https://www.youtube.com/watch?v=DBbBc3epAdw

Jeden Tag beobachten wir einen großen Aufruhr sowohl in der Kirche als auch in der "säkularen Welt", der mit jedem Tag tiefer wird. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass wir nicht allein oder nur für uns selbst zum Scheitern verurteilt sind. Maria lädt uns an einen Ort ein, an dem wir Schutz vor den größten Wellen, dem schlimmsten Wind und der tragischsten Verwirrung finden können. Dieser Ort ist ihr Unbeflecktes Herz.

Wie stehen die Katholiken in Großbritannien zu Maria, wo dienen Sie Ihrem Dienst?

In England, besonders im Süden des Landes, wo ich diene und lebe, haben viele einheimische Katholiken protestantische Wurzeln. In ihrer Mentalität ähnelt der Katholizismus eher dem Protestantismus unter Einbeziehung der Sakramente, weshalb viele von ihnen den Geist der Mutter Gottes nicht fühlen und die katholische Lehre über das Unbefleckte Herz Mariens nicht verstehen. Viele von ihnen wissen nicht, was ein Rosenkranz ist, beten nicht dafür oder hören gar nichts über Marienerscheinungen. Was ist mit der Tatsache, dass sie getauft, konfirmiert und als Katholiken deklariert werden? Für sie ist Maria entweder aus dem Weg oder ihre Sicht auf sie ist sehr protestantisch. Gott sei Dank für alle Ausländer, die unsere Tempel füllen und den Marienkult wiederherstellen.
https://www.lifesitenews.com/blogs/faith...dicts-gods-laws

https://www.lifesitenews.com/blogs/swiss...avely-damage-it

Schauen Sie sich an, was in Irland passiert ist - einst eine Bastion des Christentums, eine Brutstätte für Priester und ein Land, das Maria verehrt! Einwohner der "grünen Insel" sagten kürzlich "JA" zu homosexuellem Missbrauch und öffnen Champagner wegen Legalisierung von Kindermord! Dies geschah, weil vor allem die jungen Iren ihren Glauben verloren und sich von Gott und der seligen Jungfrau Maria abgewandt hatten. Das ist noch nicht alles! Die irischen Hierarchen schweigen, möglicherweise kommunistische Formulierungen wie "wir sind zutiefst besorgt", "wir sorgen uns", "bedauern". Warum stand niemand auf und sagte "BASTA!"? Warum haben wir es nicht gesehen? Warum fand sich nicht der letzte, der sagen würde: "Komm zur Vernunft!"

Machen wir uns nichts vor - bald werden ähnliche, verrückte Angriffe auf Polen gerichtet sein.

Werden Sie der Aussage zustimmen, dass das Argument für diese Art von Aktion immer noch ein lebhafter und sehr starker marianischer Kult ist, wie wir unter anderem sehen können? im Mai und Oktober?

https://www.lifesitenews.com/blogs/faith...dicts-gods-laws

So viel wie möglich! Im Westen stellen sie fest, dass Polen die Sklaverei unter Teilung und später zwei Besetzungen dank Unserer Lieben Frau überlebt hat.

https://www.pch24.pl/dzisiaj-pierwsza-ro...l#ixzz5THr25uJn

Bitte schauen Sie sich die Marienheiligtümer an den Straßen an. Es ist klar, dass die überwiegende Mehrheit von ihnen nicht einige Jahre, sondern nur einige Dutzend oder mehr Jahre hat. Sie sind ein Symbol jahrhundertealter Tradition und ich glaube fest daran, dass der Marienkult nicht aus dem polnischen Bewusstsein und der polnischen Identität ausgerottet werden kann. Das polnische Land ist voll von Gebeten an Maria.

Die Feinde der Kirche erkennen nicht, dass der polnische Marianismus durch ein einzelnes Dekret oder eine Verordnung nicht über Nacht wie durch Zauberei beseitigt werden kann. Der Kult der Mutter Gottes war seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben und wir sollten Gott danken, dass wir in einer Zeit leben, wo so viele unserer Lands sich nicht schämt, den Rosenkranz, Litanei von Loreto, pompejanki zu rezitieren, oder um Hilfe Our Lady of Perpetual Help fragen!

Jemand könnte an dieser Stelle sagen: "Ja, aber wenn man junge Polen ansieht, kann man sehen, dass die westliche Mentalität unter ihnen vorherrscht." Die Muttergottes beunruhigte zwar: "In diesen Zeiten wird die Kirche vielfach einer größeren Prüfung unterzogen: Sie wird auf knifflige und schmerzlose Weise verfolgt und entzieht nach und nach den für das Leben notwendigen Sauerstoff. Er versucht, ihn zu einem Kompromiss mit dem Geist der Welt zu bringen, der das Innere der Kirche durchdringt, ihn süchtig macht und seine Vitalität lähmt. "

https://www.youtube.com/watch?v=H8ASdI5O...RAcBZYNzqrB%3A6

Heute werden Katholiken nicht offen verfolgt, sie werden nicht wie früher massenhaft ermordet. Die Feinde der Kirche wissen sehr gut, dass wir uns angesichts der Gefahr mobilisieren würden, wenn sie auf diese Weise handeln würden. Deshalb versuchen sie, die Kirche auf stille, betrügerische Weise zu beenden, indem sie "unseren Sauerstoff zum Leben abschneiden".

Unser polnischer Sauerstoff ist jedoch Maria - unsere Mutter, die immer mit Hilfe zu uns kommt. Die Jungfrau Maria hat uns versprochen, dass wenn wir es in unseren Herzen haben würden, sie alle Seine Gefälligkeiten für Seinen Sohn erbitten würde.

Maria ist unsere Chance. Schon jetzt verteidigt sie uns wie eine Löwin mit ihren Nachkommen. Wir erkennen nicht einmal, was für ein Kampf über uns für jede Seele, für jedes ungeborene Kind, für jeden verfolgten Katholiken stattfindet. Maria wird alles tun, um uns zu verteidigen - ihre Kinder.

Denken Sie jedoch daran, dass jede Mutter auch Anforderungen an uns stellt. Maria möchte, dass wir sie erkennen und erkennen, dass sie immer bei uns ist. Deshalb müssen wir Gottes Wort als "all die durchtränkte Mentalität des Westens" verkünden. Wir müssen ihnen zeigen, dass "es kein Problem im Leben gibt, das nicht durch einen Rosenkranz gelöst werden kann." Wir müssen die Welt wissen lassen, dass jeder im Unbefleckten Herzen Mariens immer den Weg und Schutz finden wird.

Ich bin fest davon überzeugt, dass Maria niemals aus unserem Leben verschwinden wird, dass sie nicht an den Rand gedrängt wird und dass das, was in westlichen Kirchen passiert ist, niemals in Polen eindringen wird. Wenn sich jemand an die Mutter Gottes erinnert, dann nur, wenn er ein Wunder braucht, um materielle Probleme zu heilen oder zu lösen. Darum geht es nicht! Maria ist kein Idol, das uns jedes Mal zähmen wird, wenn wir mit den Fingern schnippen! Maria ist unsere Mutter und deshalb lieben wir sie und respektieren sie, so wie wir ihre Eltern respektieren.

Im Laufe der Jahre habe ich während der Exorzismen gesehen, wie groß die Wut auf die Dämonen war, die einen Mann besaßen, als ich den Namen Maria rief. Gott gab ihr so ​​viel Kraft, dass sie sie liebte, dass Maria eine der größten Kriegerinnen im Kampf gegen den Satan ist. In der Heiligen Schrift lesen wir, dass sie es ist, die den Kopf der Schlange zerdrücken wird. Wir haben einen solchen Anwalt, wir haben eine solche Mutter, die alles tut, um uns und unsere Kirche vor dem Satan zu retten.

Letztes Jahr fand in Polen der "Rosenkranz bis an die Grenzen" statt, an dem über eine Million Menschen teilnahmen. Warum endeten ähnliche Initiativen in anderen Ländern nicht mit vergleichbarem Erfolg?


In dem in Großbritannien organisierten "Rosary to the Borders" dominierten an vielen Orten Ausländer. Soweit ich weiß, dominierten auch Geistliche, Priester und Ordensleute von außerhalb des britischen Königreichs. Ich entschuldige mich für die Bosheit, aber alle Teilnehmer des Gebets konnten an den sprichwörtlichen Fingern einer Hand gezählt werden. Ich habe es sehr erlebt. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass eine so schöne Inspiration, die aus Polen im Vereinigten Königreich kam, scheitern würde, obwohl es geschätzt wird, dass es Menschen gab, die zum Gebet gingen. Ähnliche Versuche in anderen Ländern endeten praktisch gleich. Kein Land streifte die polnische Leistung.

Was in unserer Heimat passiert ist, ist nur ein Phänomen.

2016 - Große Buße. Hunderttausende Polen versammelten sich nicht im Stadion, in keiner Markthalle, nur in Jasna Góra - der marianischen Hauptstadt Polens. Unsere Liebe Frau war bei uns und hat uns gesegnet.

Jahr 2017 - Rosenkranz für Grenzen. Über eine Million Polen an den Grenzen, über 2 Millionen Polen beten in anderen Ländern.

Erinnern wir uns, wie die größten Medien- und politischen Zentren der Welt auf beide Gebete reagierten. Die Polen wurden als dunkelhäutige Nation dargestellt, die Angst vor unschuldigen Einwanderern hat. Wir wurden verspottet, dass wir uns auf die himmlische Realität bezogen und deshalb sollten wir zur Behandlung geschickt werden.

Großer Erfolg der Buße, der Erfolg des Rosenkranzes Borders zeigt, dass polnische Boden, ich wiederhole, wird Mary imprägniert, und ich weiß nicht, was passieren würde, wir die Mutter Gott verzichten und bereuen.

Die Polen haben mehr als einmal gezeigt, dass sie vor Gott und Maria knien können. Selbst diejenigen, die heute vielleicht nicht mehr beten, weil sie in den allgegenwärtigen Strom der Realität hineingezogen wurden, werden den Rosenkranz notfalls in die Hand nehmen und Maria um Hilfe bitten.

Der Priester betonte oft, dass viele Polen nach dem Großen Strafgericht und dem Rosenkranz zu den Grenzen konvertiert wurden, und das erste Gebet, das sie ablehnten, war der Rosenkranz ...

Meiner Meinung nach ist dies ein Beweis dafür, dass es Maria war, die ihre Seelen aus der Macht des Satans nahm. Mitte der 1970er Jahre sagte die Muttergottes zu P. Gobbie: "Jeden Tag tränkte ich deine trockenen Herzen mit der Zärtlichkeit meiner makellosen Liebe. Ich benetze die Trockenheit deiner Seelen mit der Gnade, mit der ich voll bin, denn als Mutter muss ich sie allen meinen kleinen Kindern geben. " In diesen schönen Worten liegt ein schöner Ruf. Maria bittet uns, Zuflucht in ihrem Herzen zu suchen und gleichzeitig lädt sie uns ein, ihr unsere Körper und Herzen zu geben und Gottes Krieger zu werden.

Jedes Herz, jede Seele, die heute von Satan herausgerissen wird, ist ein schwerer Schlag für die Hölle, deshalb hasst Satan Maria so sehr.

Der Heilige Geist, der die Frau der Mutter Gottes ist, wirkt große Wunder, indem er uns die Gnade des Glaubens gibt und es verlorenen Schafen ermöglicht, in den Schoß der Kirche zurückzukehren. Maria bereitet ihr Heer vor, er ist mit getrockneten Herzen getränkt und er tut alles, damit wir dem allgegenwärtigen Übel nicht nachgeben.

Warum ist es Maria zu verdanken, dass so viele Menschen die Gnade der Bekehrung erhalten?

Unsere Liebe Frau sagt die ganze Zeit, dass am Ende ihr Unbeflecktes Herz in einem Menschen triumphieren wird, wie krank und wie überkonsumiert der Materialismus die Seele ist, die übermäßig nach Vergnügen und Wohlstand sucht.

Zu diesem Zweck hat die Muttergottes ein spezielles Programm für uns vorbereitet (umgangssprachlich), dessen wichtigster Punkt lautet: "Geh und predige die Notwendigkeit der Umkehr, Bekehrung, Rückkehr zu Gott und Ablehnung des Satans und seiner Versuchungen." Viele von uns sehen es nicht und wollen es manchmal nicht sehen. Gehen wir zur modernen Logik über: Warum sollten sie das tun, da dieser Weg mit enormen "Schwierigkeiten, Missverständnissen und Verfolgungen" auch seitens der Glaubensbrüder verbunden ist? Es ist besser vorzutäuschen, dass nichts passiert und dass Probleme uns nicht betreffen.

Das ist einigermaßen verständlich. Die Leute haben Angst! Sie haben einfach Angst ... Wenn wir der Mutter Gottes folgen, wird der Teufel alles tun, um uns zu entmutigen, uns zurückzuweisen und sogar zu zerstören. Wenn wir diesen Weg betreten, werden wir zu vielen spirituellen Gefahren und Verfolgungen verurteilt, selbst von anderen Katholiken. Wenn wir es jedoch versuchen und durchhalten, wird Mary uns beschützen und uns alles geben, um zu gewinnen. Es gibt keine Kraft auf der Welt, die uns besiegen würde, wenn nur Maria bei uns wäre. Wir müssen jedoch den Mut und den Glauben haben, alles auf Maria und ihr Unbeflecktes Herz zu legen. Lasst uns beten, dass niemandem von uns der Mut fehlt.


In dem Buch "Der Dekalog" beachte ich mehrmals die Tatsache, dass alles Böse auf der Welt aus dem Brechen des Ersten Gebotes resultiert: "Du sollst keine anderen Götter vor mir haben." Maria weist auch darauf hin: Sie sagte einfach: Tu alles, was mein Sohn sagen wird ...

Heute spricht leider fast niemand mehr über Gottes Gebote und niemand erklärt sie, als ob sie überhaupt nicht existierten. Er wiederholt sich ständig nach links und rechts: Liebe, Liebe, Gutes, Gott wird dir vergeben und dir alles geben, wenn du nett fragst. Sie können tun, was Sie möchten, denn Gott ist Ihr Kollege, und die Kollegen finden immer eine gemeinsame Sprache, gemeinsame Leidenschaften und Interessen.

"Du wirst den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Verstand und von ganzer Kraft lieben." - Wer von uns, einschließlich mir, wacht am Morgen auf und denkt von ganzem Herzen und von ganzer Kraft an Gott? Wer, der aufwacht, bietet Gott den Tag an, der kommen wird? Wer ehrt die Mutter Gottes tagsüber? In der Vergangenheit konnte der Bauer, als er aufs Feld ging, ganz im Süden niederknien und den Angelus ablehnen. Heute können wir anstelle des Gebetes nur Flüche hören ...

"Viele Menschen begehen leicht Sünde und rechtfertigen sie sogar, manche Menschen hören sie nicht mehr", sagte Unsere Liebe Frau. Und das ist das Dramatischste. Indem wir Ihre Sünden rechtfertigen, die Realität relativieren, brechen wir das erste Gebot - wir möchten mit Gott gleichgestellt sein, der uns nach dem Jüngsten Gericht richten wird.

Haben die Worte Marias vor 102 Jahren in Fatima geäußert: "Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren", sind dies die Vorboten ihrer Rückkehr in die Welt?

Meiner Meinung nach ruft Maria uns mit diesen Worten auf, nicht in Angst und Furcht zu leben, sondern in Freude, denn sie wird immer bei uns sein, unabhängig davon, was mit uns passiert.

Die veröffentlichte durch eine Gobbiego Buch der Worte Unserer Lieben Frau enthält, die sie angeblich sagte den Priester Worte fallen: „. Mein Gegner denkt, dass ein Tag stolz sein von seinem totalen Sieg über die Welt, die Kirche und die Seelen. In der Zwischenzeit werde ich dann eintreten - schrecklich und siegreich. Seine Niederlage wird riesig sein, je mehr er für immer seines Sieges sicher sein wird. " Das sind erstaunliche Worte. Unsere Liebe Frau ist nicht nur eine liebevolle, streichelnde Mutter, sondern auch eine erstaunliche, mächtige Fürsprecherin und gleichzeitig eine "schreckliche und mächtige" Kriegerin. Die Mächte der Hölle wissen das und so in Ehrfurcht vor ihr und allen Mitteln versuchen, sie diffamieren, wir sie als (verzeihen Sie den Ausdruck) Mutter sehen kann, die auf die Geburt des Herrn Jesus bekannt ist, und das einzige, was sie tun können, „setzen“ für einige Heilung.

Unsere Liebe Frau, obwohl sie eine liebevolle Mutter ist, ist auch eine Kampfkünstlerin, die als "schrecklich und siegreich" eintreten wird, und der Kampf, den sie mit dem Bösen führen wird, wird ungeheuerlich und unverzeihlich sein.

Lassen Sie uns etwas mehr über andere Worte Mariens nachdenken: "Zunächst muss mein Feind den Eindruck haben, dass er alles gewonnen hat, dass er alles in seinen Händen hat. Er wird daher in der Lage sein, sogar in das Innere meiner Kirche einzudringen, und er wird den Tempel Gottes mit Schatten bedecken. Er wird die zahlreichsten Opfer unter den Ministern des Tempels sammeln. Es wird in der Tat ein Moment großer Stürze für meine geliebten Söhne und für meine Priester sein. Für Stolz Falle Satan Versprechen, die zweite - Lust des Fleisches, auf der anderen - Zweifel oder Unglauben, aber auf der anderen - Entmutigung und Einsamkeit. Wie viele werden an meinem Sohn und mir zweifeln und glauben, dass das Ende meiner Kirche gekommen ist! "

https://www.youtube.com/watch?v=7E3DQvb1...v4dCRaHQ_nF%3A6

Nun schauen wir uns die heutige Welt an. Immerhin könnte man sagen, dass der Teufel alles gewonnen hat - von Nord nach Süd, von Ost nach West und langsam, aber systematisch dringt er in die Kirche ein, bis er schließlich "es schafft, den Tempel Gottes mit Schatten zu bedecken". Wann dieser Moment kommt, weiß ich nicht. Ich weiß jedoch, dass Maria kommen und uns aus den von Satan gesetzten Fallen herausholen und sie zu Christus und seinem heiligen Herzen zurückkehren lassen wird.

Was wünschen Sie den Lesern des Portals PCh24.pl und den Katholiken in Polen anlässlich des Festes des Unbefleckten Herzens der Heiligen Jungfrau Maria?

Ich wünsche dir HEROVABLE FAITH, HEROICAL HOPE und HEROIC LOVE! Jeder von uns glaubt, jeder von uns hat Hoffnung und Liebe, aber dank Heldentum können diese drei Tugenden in die extreme Ebene eintreten, über die hinaus wir uns nicht fragen werden, was zu tun ist, was ich widmen soll, weil Gott, Jesus Christus, der Heilige Geist, Unsere Liebe Frau und Allerheiligen werden immer bei uns sein und uns immer Mut und Weisheit geben.

Ich wünsche Ihnen auch, die Zeichen der Zeit im Lichte des Gebetes und des Wortes Gottes zu erkennen und den Ruf der Mutter erfüllen zu können, die jeden Tag zu Ihnen ruft: Freuen Sie sich und sagen Sie den Rosenkranz.

Am Ende wünsche ich Ihnen, immer der Kirche und der Hinterlegung des Glaubens treu zu bleiben und seine Wahrheit zu verteidigen. Wir können nicht aufgeben, wir können sie nicht verkaufen für Besteck, Positionen, Komfort. Jeder wird für seine Taten einstehen, sei es ein Laientreuer, ein Bischof oder ein Papst.

Möge das Unbefleckte Herz Mariens unser Weg und unsere Zuflucht sein.

Vielen Dank für das Interview.

Tomasz D. Kolanek

DATUM: 2019-06-27 09:35

Read more: http://www.pch24.pl/niepokalane-serce-ma...l#ixzz5sHQiXoli
+++
https://katholisches.info/2019/06/27/geh...im-nur-diskret/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Unbeflecktes Herz Mariens - unser Weg und Schutz." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs