Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 08.07.2019 00:55 - Marco Tosatti zieht die Samthandschuhe aus und kommentiert die Wahrheitsliebe des amtierenden Pontifex
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Freitag, 5. Juli 2019
Marco Tosatti zieht die Samthandschuhe aus und kommentiert die Wahrheitsliebe des amtierenden Pontifex
Marco Tosatti überläßt es heute Super-Ex bei Stilum Curiae -man muß schon sagen- sein Entsetzen über das aktuelle Pontifikat auszudrücken, der dabei auf jede Beschönigung und Weichspülerei verzichtet. Einen hilfreichen Hintergrund könnte der NYT-Artikel darüber wie "der Papst Italien verlor" -was sich allein auch schon in den Besucherzahlen bei offiziellen Anlässen widerspiegelt, liefern. Dort wurde dem Pontifex in einigen Zeitungen bereits der Spitznamen "Papocchio" verliehen-
zusammengesetzt aus Papa und Pinocchio- dem exemplarischen Lügner.
Hier geht´s zum Original: klicken

"SUPER EX: WAS TUN, WENN DER PAPST METHODISCH UND SYSTEMATISCH LÜGT?"
"Liebe Feunde und Feinde von Stilum Curiae, Super Ex (ex der Bewegungen für das Leben, Ex von Avvenire, Ex von verschiedenen anderen Sachen, aber noch nicht Ex-Katholik) hat uns eine ziemlich herzliche, wenn nicht sogar herzzerreißende Überlegung zur Situation, in der sich die Römische Kirche befindet- und wir mit ihr- geschickt. Die hat alle Charakteristika eines Schrei des Herzens. Lesen Sie!

Bergoglio lügt, methodisch und systematisch

Fast jeden Tag gibt uns Bergoglio Grund zu leiden. Glücklicherweise sind die Analysen seiner Monomanie - die Migranten- verschwendet, weil jedem klar ist, daß er lieber Präsident der Europäischen Kommission wäre als Papst, politischer Agitator als Priester. Bekannt ist auch der despotische Eifer, mit dem er nacheinander die Priester oder Kongregationen straft, die sich seinem Stil und seiner "Lehre" nicht beugen und die Kirche Christi der "Kirche von Franziskus" vorziehen.

Und dann gibt es das andere: Bergoglio lügt -serienmäßig. Ohne jeden Skrupel

Ich mölchte jetzt auf eine Lüge zurück kommen, der ich mir in den letzten Tagen bewußt geworden bin, nachdem ich mit einem Kurien-Prälaten gesprochen habe. Auf meine Frage: "Aber wußte Bergoglio wirklich nicht vom Weltkongress der Familien in Verona, wie er von Journalisten erklärt hat? Und wenn das wahr ist, warum hat er dann gleichzeitig gesagt,er sei bzgl. dieses Kongresses nicht auf dem Laufenden, aber mit dem Urteil seines Stellvertreters. Kardinal Parolin, einverstanden, für den "der (Kongress) in der Substanz Recht hatte-aber nicht in der Methode,"?




Ich habe die üblichen Ausflüchte erwartet, aber so kam es nicht. "Er wußte alles. Er hat auch Massimo Gandolfini in Privataudienz empfangen, der zweifellos kam, um um öffentliche Unterstützung zu bitten. Aber das ist für Bergoglio kein Problem....Ich glaube auch, daß er über das Viganò-Dossier gelogen hat, oder besser einen noch schlaueren Weg gewählt hat,... immer noch eine Lüge- nicht zu antworten und zu verstehen zu geben, daß er später antworten werde."


Abgesehen von der Tatsache, daß es in der Kirche und auch in der Kurie viele gibt, die Bergoglio als das betrachten, was er ist, möchte ich ein Detail hinzufügen: Bergoglio sagte, er wisse nichts über den Weltfamilienkongress 2019. Auf die gleiche Weise, wie er geschwiegen hat, und nicht einmal einen Gruß an den Familientag 2015 gerichtet hat ; die gleiche verschwörerische Haltung wie am Familientag von 2016.

Nein, Bergoglio weiß das alles, nur bedeuten ihm die nicht-verhandelbaren Prinzipien nichts, für ihn existieren sie einfach nicht. Er ist damit beschäftigt, sie zu begraben. Wenn die Welt über Charlie (Evans) diskutiert,beschränkt er sich auf einen Tweet, wenn die Zeit schon abgelaufen ist. Wenn sich die Welt mit dem Geschehen um Vincent Lambert beschäftigt, ist auch hier seine Stimme so leise, daß sie niemand hört. Wenn das Thema Abtreibung in den USA aktuell ist, ist er so vorsichtig, nicht zum richtigen Zeitpunkt einzugreifen, vielleicht indem er Vor- und Nachnamen nennt (etwas, das er gern macht, wenn er daran interessiert ist, sein politisches Ziel anzugreifen). Wenn Italien das Cirinnà-Gesetz oder den Engel- und Dämonen-Skandal diskutiert, weiß er es nichts, sieht er nichts, hört er nichts, denkt er nichts, versteht er nichts, spricht es nicht ...

Ja, zugeben zu müssen, daß Bergoglio neben allem anderen auch falsch ist, zu wissen, daß er lügt, schmerzt wirklich.

Wir müssen nur Gott anrufen und ihn auf den Knien fragen: Wie lange wirst Du die Eber Deinen Weinberg verwüsten lassen, Herr?"
https://beiboot-petri.blogspot.com/2019/...chuhe.html#more
Quelle: Stilum Curiae, M.Tosatti



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Marco Tosatti zieht die Samthandschuhe aus und kommentiert die Wahrheitsliebe des amtierenden Pontifex" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz