Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 30.08.2019 00:20 - ruck macht Sinn! Das Warschauer Rathaus zieht sich von der Einführung der Sexualerziehung zurück
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Druck macht Sinn! Das Warschauer Rathaus zieht sich von der Einführung der Sexualerziehung zurück



Druck macht Sinn! Das Warschauer Rathaus zieht sich von der Einführung der Sexualerziehung zurück

Die ideologische Offensive des Warschauer Präsidenten Rafał Trzaskowski unterzeichnete im Februar 2019 die sogenannte Der LGBT + verlangsamt sich nach einem Zusammenstoß mit starker sozialer Opposition. Wie von den Medien des Hauptstädtischen Rathauses berichtet, "plant die Stadt nicht, zusätzliche Klassen in der Sexualerziehung in Schulen einzuführen". Zur gleichen Zeit gab Vizepräsidentin Renata Kaznowska auf einer Tagung des Rates der Hauptstadt Warschau, dass im Haushalt der Stadt für das laufende Jahr keine Mittel für die Umsetzung der LGBT + -Erklärung vorgesehen sind.



Seit der Ankündigung der Einführung von Sexualerziehung an den Warschauer Hauptstädten gemäß den umstrittenen WHO-Richtlinien (die einen der Punkte der LGBT + -Erklärung darstellten) hat das Warschauer Rathaus durchweg versäumt, Informationen über Kosten, Programm und Rechtsform dieser Klassen zu liefern, und die Öffentlichkeit sogar in die Irre geführt. Die Warschauer Behörden haben zu Unrecht geltend gemacht, dass das Warschauer Zentrum für Innovation und soziale Bildung für die Entwicklung des Lehrplans und die Ausbildung der Lehrkräfte verantwortlich ist, was das Zentrum selbst bestritten hat. Diese Art von Aktivitäten des Rathauses der Hauptstadt untermauerten die These, dass Aktivisten der politischen LGBT-Bewegung, die die Erklärung selbst herausgaben, die Vorbereitung von Materialien für die Sexualerziehung für Warschauer Kinder in Auftrag gaben.



Die Reaktion von Ordo Iuris bestand darin, nach Veröffentlichung einer Analyse dieses ideologischen Dokuments einen Antrag auf förmliche öffentliche Konsultationen vorzubereiten, die die Warschauer Behörden zwingen würden, den Eltern zuzuhören. Die breite soziale Resonanz erlaubte es, 4.000 Unterschriften an die Einwohner Warschaus zu senden, obwohl nur 1.000 Unterschriften für eine erfolgreiche Einreichung erforderlich sind. Dies ist ein weiterer Ausdruck der Opposition der Warschauer gegen die Ideologisierung der Schule. Zuvor protestierten Einwohner der Hauptstadt in großer Zahl auf dem Bankowy Square in Versammlungen, die von der Stiftung Life and Family Center organisiert wurden.



Wichtig ist, dass einige Ratsmitglieder des Warschauer Rates die oben genannten Fragen aktiv in einem öffentlichen Forum angesprochen haben. Auf eine Frage von Dariusz Lasocki gab Vizepräsidentin Renata Kaznowska zu, dass das diesjährige Stadtbudget keine Mittel für die Umsetzung der LGBT + -Erklärung vorsieht. Darüber hinaus hat das Rathaus in den letzten Tagen bekannt gegeben, dass "die Stadt nicht vorhat, zusätzliche Klassen in der Sexualerziehung in Schulen einzuführen".



- Dieser Rückschritt der Warschauer Behörden kann jedoch nicht als endgültiger Erfolg gewertet werden. Die LGBT-Erklärung wurde noch nicht widerrufen. Bis dies passiert, können Sie befürchten, dass es sich um eine taktische Operation handelt und nicht um das Ergebnis einer tieferen Reflexion . Rafał Dorosiński vom Ordo Iuris Institut.



- Jetzt beginnen wir mit der wichtigsten Aufgabe im September - der Sicherung der Schulen durch Einreichung der Erklärungen der Eltern und der Beteiligung an Klassentrios und Elternräten. Dies ist der dauerhafteste Weg, um die Sicherheit unserer Kinder zu stärken - fügt adv hinzu. Jerzy Kwaśniewski, Präsident des Instituts.



Quelle: Ordo Iuris

CT

DATUM: 30/08/2019 12:56


Read more: http://www.pch24.pl/presja-ma-sens--wars...l#ixzz5y5Neo9bv

https://www.pch24.pl/presja-ma-sens--war...ej,70499,i.html
+
https://www.pch24.pl/samorzadowiec-chcia...em,70500,i.html



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "ruck macht Sinn! Das Warschauer Rathaus zieht sich von der Einführung der Sexualerziehung zurück" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz