Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.09.2019 00:33 - Pater Amorths "ein sicherer Weg", uns vom Einfluss des Teufels zu befreien
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Pater Amorths "ein sicherer Weg", uns vom Einfluss des Teufels zu befreien



"Unser Kampf richtet sich nicht gegen Wesen aus Fleisch und Blut, sondern gegen die bösen Geister, die diese dunkle Welt bewohnen."

Zu viele Christen erkennen die Existenz des Teufels nicht an. Genau wie der Kardinal, der Pater Gabriel Amorth, den verstorbenen Exorzisten und Experten für Mariologie, erschreckte. Der Priester sollte ihm eines Tages sagen: " Es ist nur Aberglaube! “.

Andere wiederum sehen den Teufel überall und widmen ihm zu viel Aufmerksamkeit . Pater Amorth brachte diese Angelegenheit wieder in die richtige Perspektive. Die Wahrheit ist, dass Gott unendlich "schöner als der Teufel" und viel attraktiver ist. Es ist schade, dass so viele Katholiken mit ihrem Leben den Gott der Liebe so abstoßend erscheinen lassen ... Und das geht natürlich in das Spiel des Teufels.

Wir sind Gottes Kinder: Dies ist die gute Nachricht, die alle Christen ausstrahlen sollten . Wie können wir evangelisieren, ohne Gottes Liebe auszustrahlen? Wie können wir ein solches Feuer geben, wenn wir nur "religiös" sind und nicht an Jesu Herz gedrückt werden?
+
Lesen Sie auch:

Vier Teufelsgriffe, die Ihre Beziehung zu Gott zerstören
Schlimmstes Übel
Mit Sicherheit existiert der Teufel und besitzt Menschen, wenn auch nur wenige. Pater Amorth verbrachte den größten Teil seines Lebens damit, die Besessenen zu retten. Er war auch ein Spezialist, der die "Fingerabdrücke und zerstörerischen Werke des Teufels" in unserer Gesellschaft ans Licht brachte.

"Experte aus Luzifer" gibt folgenden Rat: " Es gibt einen sicheren Weg, um uns vom Einfluss des Teufels zu befreien. Dies soll uns von der Güte und Schönheit angezogen werden, die von unserem Guten, Gott dem Vater, ausgeht . "

Warum fragen Exorzisten Dämonen nach ihren Namen? Lesen.
+
Er wählte den besten Weg, ahmte Mary nach und stellte sich unter ihren Schutz. In diesem Schüler von Pater Pio gab es nichts von Irenismus: Er unterschätzte in keiner Weise das Böse, die Sünde, die Hölle. Wie der kleine Tereska wusste er jedoch, dass wir nach Liebe beurteilt werden würden.

Nach dem Fall von Adam und Eva ist "der tiefste Grund, der die Gemeinschaft mit Gott verhindert, die wiederkehrende Furcht vor Gott ; Angst, die uns davon abhält, uns wie ein Kind geliebt zu fühlen. " Dies ist die sterbliche Lüge des Engels der Finsternis: " Gott liebt dich nicht ." Dies ist das " schlimmste Übel " und die Quelle aller anderen. Denn ohne die Liebe des Vaters ist "das Gesetz nur eine Last".


Lesen Sie auch:
5 Gründe, warum Satan Pornografie liebt. Keiner von ihnen ist Sex
Lasst uns nicht auf Leute losgehen

Während seines ganzen Lebens bis zum Gipfel von Golgatha zeigt uns Christus, wie wir Satan widerstehen und das Böse überwinden können: uns ganz auf den Vater verlassen und sich seiner Liebe hingeben . Dies geschieht nicht ohne unsere Teilnahme, ohne jeden Tag wachsam zu sein, um "unseren Dienerstatus in die Identität eines wertvollen Sohnes zu verwandeln ".

Auf diesem Weg leistet der Teufel seine Arbeit: "Seine Gegenwart und sein Handeln in der Welt machen uns wachsam, damit wir uns auf den Kampf vorbereiten können." Jesus möchte uns in seinen Sieg über Satan und seine Werke einbeziehen , damit wir mit ihm Sieger werden.

Der Christ ist berufen, diesen Kampf als Jünger Christi aufzunehmen und den Bösewichten nicht einen Schlag für den Schlag zu versetzen, sondern ein stilles Zeugnis der Wahrheit: " Unser Kampf richtet sich nicht gegen Wesen aus Fleisch und Blut , sondern gegen die bösen Geister, die diese dunkle Welt bewohnen."

Halten wir uns nicht an Menschen, die "keine Chance hatten, dem Vater zu begegnen" , sondern gehorchen wir Christus und befolgen die Anweisungen, die Paulus den Christen in Rom gegeben hat: Überwinden wir das Böse mit dem Guten, denn " Rache erzeugt Rache , bricht nicht die Kette des Bösen, sondern stärkt sie und intensiviert. "


Lesen Sie auch:
Pater Pio sagte, man müsse besonders auf diese Versuchung achten
Demut, Glaube und Gebet ...
Letztendlich ist die gefährlichste Falle des Teufels Gleichgültigkeit und geistige Taubheit , die uns allmählich in die Dunkelheit stürzt. Wie können wir dies und all die teuflischen Versuchungen vermeiden? Heilmittel sind seit zweitausend Jahren bekannt: "Demut, Glaube, Gebet (Rosenkranz), häufiger Gebrauch der Sakramente (Messe, Sakrament der Versöhnung), christliches Leben im Einklang mit dem Evangelium, Werke der Barmherzigkeit und Vergebung für unsere Feinde." Darüber hinaus Mary nachzuahmen und sich unter ihren Schutz zu stellen. Hier sind die Lehren von Pater Gabriel Amorth.
https://pl.aleteia.org/2016/09/20/jak-po...i-ojca-amortha/
+
https://pl.aleteia.org/2017/04/20/dlacze...-demony-o-imie/

Matt Luce, Philippe Oswald - Aleteia.
Text nach den Schriften von Pater Gabriel Amorth.



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Pater Amorths "ein sicherer Weg", uns vom Einfluss des Teufels zu befreien" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs