Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 30.09.2019 00:36 - Jahreskonferenz der katholischen Familiennachrichten 2019
von esther10 in Kategorie Allgemein.





https://catholicfamilynews.com/blog/2019...e-amazon-synod/
+
Fünfzig Jahre Probleme mit der neuen Messe ~ 3. bis 5. Mai 2019
Hyatt Regency Deerfield, Chicago, Illinois

https://catholicfamilynews.com/wp-
content/uploads/2019/09/Burke-and-Schneider-in-front-of-St.-Peters.jpg
https://catholicfamilynews.com/wp-conten...-St.-Peters.jpg
https://catholicfamilynews.com/
+
Burke und Schneider geben „Klarstellung“ zu True Fidelity als Reaktion auf Kritiker heraus



Am Fest Unserer Lieben Frau vom Lösegeld (24. September) gaben Kardinal Raymond Burke und Bischof Athanasius Schneider gemeinsam eine neue Erklärung mit dem Titel „Eine Klarstellung der Bedeutung der Treue zum Papst“ ab (der vollständige Text ist hier verfügbar ) diejenigen, "die [ihre] Äußerungen der Besorgnis kritisieren", über "die fast allgemeine doktrinelle Verwirrung, die in unseren Tagen im Leben der Kirche herrscht". Dieser neue Text erscheint ungefähr zwei Wochen nach einer gemeinsamen Kritik des Arbeitsdokuments der Amazonas-Synode. einschließlich der Ankündigung eines „Kreuzzugs aus Gebet und Fasten“ für ein orthodoxes Ergebnis der Synode, wurde von denselben beiden Prälaten (12. September) veröffentlicht.

"In jüngster Zeit", erklären sie in ihrem neuen Text, "ist eine Atmosphäre der fast völligen Unfehlbarkeit der Aussagen des Papstes geschaffen worden, dh jedes Wortes des Papstes, jeder Äußerung und lediglich pastorale Dokumente des Heiligen Stuhls. In der Praxis gibt es keine Beachtung mehr der traditionellen Regel der Unterscheidung der verschiedenen Ebenen der Äußerungen des Papstes und seiner Ämter mit ihren theologischen Anmerkungen und der entsprechenden Verpflichtung der Gläubigen zur Einhaltung. “

(Vorläufig haben Dr. Taylor und ich in unserem Podcast vom 24. September dasselbe Thema angesprochen , bevor einer von uns von Kardinal Burke und Bischof Schneiders „Erklärung“ wusste.)

Unter Berufung auf biblische Texte und historische Beispiele verteidigen diese Fürsten der Kirche zu Recht die Legitimität, sich gegen päpstliche Fehler zu wehren, und bekräftigen gleichzeitig, dass sie dem Petrusamt und seinem derzeitigen Bewohner gegenüber „vor Gott, der uns beurteilen wird“, verpflichtet sind:

„Wir sind wahre Freunde von Papst Franziskus. Wir haben eine übernatürliche Wertschätzung seiner Person und des obersten pastoralen Amtes des Nachfolgers von Peter. Wir beten sehr für Papst Franziskus und ermutigen die Gläubigen, dasselbe zu tun. Mit der Gnade Gottes sind wir bereit, unser Leben für die Wahrheit des katholischen Glaubens über den Primat des Heiligen Petrus und seiner Nachfolger zu geben, falls Verfolger der Kirche uns auffordern, diese Wahrheit zu leugnen. Wir blicken auf die großartigen Beispiele für die Treue zur katholischen Wahrheit des Petrinischen Primats, wie den heiligen Johannes Fischer, einen Bischof und Kardinal der Kirche, und den heiligen Thomas More, einen Laien, und viele andere Heilige und Bekenner, und wir berufen sich auf ihre Fürsprache. “

Vorsicht vor Papolaters
Kardinal Burke und Bischof Schneider ganz recht diejenigen ansprechen , die schaffen würden „eine Atmosphäre von einer fast vollständigen infallibilization der Aussagen des Bischofs von Rom“ , eine Bedingung , die durch das Wort zusammengefasst papolatry (erklärt von Professor Roberto de Mattei hier ). Eine solche Gruppe ist die „ Wo Peter Ist “ Blog (WPI), die vorgibt zu sein „von einer Gruppe von Gläubigen Katholiken gedacht , die immer mehr geworden sind besorgt über die Angriffe aus der Kirche auf Franziskus und seine Lehren.“

Nach der Veröffentlichung von Burkes und Schneiders "Erklärung" veröffentlichte Mike Lewis, einer der Gründer von WPI, einen ausführlichen Aufsatz, in dem er behauptet, "Kardinal Burke hat Zweifel, dass Francis derzeit der gültige Papst ist" - ein absurder und rücksichtsloser Behauptung angesichts der ausdrücklichen gegenteiligen Behauptung Seiner Eminenz (zB "Wir beten sehr viel für Papst Franziskus ..."). Im gleichen Aufsatz stellt Lewis die Art des Offenen Briefes an die Bischöfe der katholischen Kirche grob falsch darDie Behauptung, dass Papst Franziskus sein Amt bereits "automatisch niedergelegt" hat, wenn seine Unterzeichner (einschließlich Dr. Brian McCall von CFN) ausdrücklich erklären: "Wir erkennen an, dass es uns nicht gehört, den Papst für schuldig zu erklären." von dem Delikt der Häresie in einer Weise, die kanonische Konsequenzen für die Katholiken hätte. "

Er wirft Professor Roberto de Mattei, einem Freund und Mitwirkenden von CFN, fälschlicherweise vor, „die Möglichkeit zu fördern“, dass die Wahl von Franziskus aufgrund von Korruption im Rahmen des Konklaves von 2013 ungültig sei. Ganz im Gegenteil, Professor de Mattei hat bestätigt öffentlich die dogmatische Tatsache von Francis' Pontifikat wegen seiner ruhigen und allgemeinen Akzeptanz als Papst von der Hierarchie der Kirche nach seiner Wahl (siehe hier für weitere Erklärung dieser entscheidenden Lehre).

Lewis und seine zutiefst irrtümlichen Kollegen am WPI sollten sich gut über die folgenden Worte von Melchior Cano Gedanken machen , die Burke und Schneider in ihrer "Erklärung" zitiert haben:

„Peter braucht unsere Verehrung nicht. Diejenigen, die blind und wahllos jede Entscheidung des Papstes verteidigen, sind diejenigen, die die Autorität des Heiligen Stuhls am meisten untergraben: Sie zerstören, anstatt seine Grundlagen zu stärken. “

Möge die Unbefleckte Mutter Gottes die Kirche bald durch ihre mächtige Fürsprache von der „allgemeinen doktrinellen Verwirrung“ befreien. Muttergottes von Lösegeld, bitte für uns!

Bischof Athanasius Schneider Kardinal Raymond Burke Krise in der Kirche Papolatry Papst Franziskus Professor Roberto de Mattei Erkennen und widerstehen

Matt Gaspers ist der geschäftsführende Herausgeber der Catholic Family News. Er wurde von John Vennari (1958-2017), langjähriger Herausgeber von CFN und unerschütterlicher Verteidiger des Glaubens, gebeten, die wichtige Arbeit von CFN kurz vor seinem Tod fortzusetzen. Neben dem Schreiben für CFN wurde Herr Gaspers auch von The Fatima Crusader, OnePeterFive und LifeSiteNews veröffentlicht. Seine Studien- und Schreibinteressen umfassen Theologie, Kirchengeschichte, Fatima, Islam und das spirituelle Leben. Er hat auf Konferenzen gesprochen, die von Catholic Family News und dem Fatima Center ausgerichtet wurden. Er und seine Frau leben zusammen mit ihren Kindern in Colorado.


Sie werden herausragende Konferenzen, exzellentes Essen und katholische Kameradschaft erleben. Treffen Sie neue Freunde und verbinden Sie sich wieder mit alten. Die tägliche traditionelle lateinische Messe wird im Hotel angeboten

Jahreskonferenz der katholischen Familiennachrichten 2019

Wir werden ein Wochenende in Chicago verbringen, um die letzten fünfzig Jahre der liturgischen Revolution zu bewerten.
Fünfzig Jahre Probleme mit der neuen Messe ~ 3. bis 5. Mai 2019
Hyatt Regency Deerfield, Chicago, Illinois
Sie werden herausragende Konferenzen, exzellentes Essen und katholische Kameradschaft erleben. Treffen Sie neue Freunde und verbinden Sie sich wieder mit alten. Die tägliche traditionelle lateinische Messe wird im Hotel angeboten.

https://catholicfamilynews.com/blog/2019...nse-to-critics/

Traditionelle lateinische Messe feiern




Die neuen Massenprobleme

https://catholicfamilynews.com/2019-cfn-conference/
+
Zeitplan
https://catholicfamilynews.com/2019-tent...rence-schedule/
+++
https://remnantnewspaper.com/web/index.php
+



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Jahreskonferenz der katholischen Familiennachrichten 2019" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz