Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 11.10.2016 00:08 - Die Stille, Mehrdeutigkeit und Dissens der katholischen Priester und Bischöfe zerstört die Familie
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Die Stille, Mehrdeutigkeit und Dissens der katholischen Priester und Bischöfe zerstört die Familie



Abtreibung , Katholisch , Klerus , Empfängnisverhütung , Evangelium Vitae , Familiaris Consortio , Humanae Vitae , Johannes Paul II , Margaret Sanger , Marie Stopes , Geplante Elternschaft , Papst Paul VI

10. Oktober 2016 ( HLI ) - Ich habe in über 60 Ländern in den fast sechs Jahren gereist , seit ich das Human Life International Familie verbunden. Basierend auf dem Feedback ich von mehreren Dutzend Konferenzen und Hunderte von Gemeinde Gespräche empfangen habe ich gegeben habe, schätze ich , dass rund 90% haben noch nie eine Predigt über das Übel der Empfängnisverhütung viel weniger ein Wort über seine Abtreibungs Effekte-und nichts zu hören die gewaltsame Verbrechen der Abtreibung.

Meine letzten Missionsreise nach Irland verstärkte nur diese Realität. Fast jede Person , die ich mit bei unserer Konferenzen gesprochen hat mir gesagt , dass sie nie über diese Themen von ihren Bischöfen und Priestern zu hören. Wir erhalten wenig bis gar keine Führung, und sie fragen sich, warum Familien auseinander brechen und Kinder den Glauben verlieren.

Ich glaube, dass die primäre Bedrohung die heilige Institution der heiligen Stand der Ehe und Erodieren Achtung des menschlichen Lebens betrifft, ist das Übel der Empfängnisverhütung und die Mentalität, die aus ihrer Annahme folgt. Empfängnisverhütung ist ein direkter Angriff auf Gottes Plan für das Eheleben. Es ist ein Krebs!

Contraception lehnt die Würde der menschlichen Sexualität und seiner Rolle im Eheleben. Die Stille oder Mehrdeutigkeit von denen anvertraut mit den Gläubigen lehren - sie auf dem schmalen Weg begleiten - ist ein Akt der skandalöse Vernachlässigung und Gleichgültigkeit gegenüber dem Volk Gottes. Schlimmer noch sind jene, die gezielt durch Dissens die Gläubigen zu glauben, Empfängnisverhütung täuschen ein gangbarer Weg ist.

Unser Herr sagt uns die Dinge an ihren Früchten zu beurteilen. Was sehen wir? Eine ehrliche Einschätzung einer Bevölkerung, die umarmte Empfängnisverhütung hat, kann die unbestreitbare Folge nicht ignorieren - niedrige Geburtenrate und ungesunde Familienleben. Wir haben die Abtreibung, Scheidung, gleichgeschlechtliche Partnerschaften, das Zusammenleben, das Zerbrechen von Familien und perverse Sex-Erziehungsprogramme für Kinder, Kindesmissbrauch, Menschenhandel, Pornografie, Unanständigkeit und Promiskuität. Pater Paul Marx nannte dies die große "Sex Chaos." Natürlich, das sind alles Symptome einer Kernproblem - Dissens von der Wahrheit über die menschliche Person und die Gabe der Sexualität. Dieser Krebs unsere Familien zerstört wird seine Zerstörung fortsetzen, bis wir sie auszurotten.

Eine der wichtigsten Strategien der HLI arbeitet mit Seminaristen, Priester und Bischöfe die ganze Pro-Life-Nachricht zu fördern und ihnen helfen, es in jeden Aspekt der Seelsorge bei der Integration. Leider habe ich viel zu oft die Trennung zwischen Seelsorge und das Evangelium des Lebens erlebt. Jeder Versuch, unsere geistigen Führer zu bilden, die nicht vollständig katholischen Lehre über die Sexualmoral und die heilige Ehe integrieren, ist eine Übung in Sinnlosigkeit. Unser Gründer, Pater Paul Marx, heißt es ganz treffend:

Während wir eine Vielzahl von Pro-Life-Gruppen zu hacken, um die Anti-Leben Monster brauchen, ist es enorm sinnlos und in der Tat stark kurzsichtig die Hauptquelle der Baby Tötung zu übersehen, die Empfängnisverhütung ist.
Es war nicht so lange her, dass die Christen weltweit eine gemeinsame Basis in der Frage der Empfängnisverhütung und die primäre Rolle der sexuellen Intimität zwischen Mann und Frau statt.

Wir äußern eine nachdrückliche Warnung gegen die Verwendung von unnatürliche Mittel zur Vermeidung der Konzeption, zusammen mit den großen Gefahren-physischen, moralischen und religiösen-dadurch entstehenden Kosten sowie gegen die Übel , mit denen die Ausdehnung solcher Einsatz das Rennen droht. Im Gegensatz zur Lehre, die unter dem Namen von Wissenschaft und Religion Eheleuten in die absichtliche Kultivierung der sexuellen Vereinigung als Selbstzweck fördert, setzen wir standhaft , was immer als die regierenden Erwägungen der christlichen Ehe angesehen werden muss. Eine davon ist der Hauptzweck , für die Ehe besteht - nämlich die Fortsetzung des Rennens durch die Gabe und das Erbe der Kinder; die andere ist die größter Bedeutung in der Ehe der bewussten und aufmerksamen Selbstkontrolle. Wir wünschen uns feierlich zu würdigen , was wir Christen gesagt haben , und an alle , die zu hören. (Anglikanischen Gemeinschaft, Lambeth - Konferenz, 1920)
Doch selbst als Wahrheit über die Ehe und seine Offenheit für das Leben verkündet wurde, waren wir schon an, den Anstieg der Bedrohungen zu sehen. Im Jahr 1916, vier Jahre nach der ersten London Eugenik-Konferenz gründete Margaret Sanger die Birth Control League, die Planned Parenthood später. Im Jahr 1921 gründete Marie Stopes die erste Klinik für Geburtenkontrolle in Großbritannien. Beide Frauen sind die Haupteinflussfaktoren hinter der Hochzeit von Eugenik und die Entwicklung von Verhütungs Technologie waren, die unweigerlich in die Bevölkerungskontrolle Bewegungs eine Bewegung entwickelt, die, im Gegensatz zu dem, was viele gesagt haben, setzt seinen Angriff auf die Schwachen und bis heute den Rand gedrängt.

Zu der Zeit , der 1930 Lambeth - Konferenz Anglikanischen Gemeinschaft hatte die Kultur wurde mit Dissens und Missachtung der Zweck der Ehe und menschliche Sexualität ausgesät. Die Konferenz lehnte seine eigene biblische Theologie der Ehe und formuliert eine "neue" Lehre die Verwendung von Verhütungsmitteln für verheiratete Paare erlaubt. Obwohl Auflösung 15 die Lehre von 1920 besagt , dass die primäre und offensichtliche Verfahren zur Begrenzung oder Vermeidung von Elternschaft war Abstinenz vom ehelichen Akt zu wahren versucht, wäre es die Erlaubnis für die Empfängnisverhütung von Ehepaaren genutzt werden.

Wir wissen, wie das stellte sich heraus.

Papst Pius XI am 31. Dezember 1930 aus der katholischen Kirche Antwort auf diese offenkundige Bedrohung und radikale Ablehnung der Jahrhunderte der christlichen Lehre vollkommen klar:

Aber kein Grund, aber ernst, kann in die Zukunft in sich , durch die etwas gegen die Natur gestellt werden können anschmiegsam auf Natur geworden und moralisch gut. Da also die eheliche Akt in erster Linie von der Natur für die Zeugung von Kindern bestimmt, eine Tat diejenigen , die in ihrer Wahrnehmung bewusst seine natürliche Kraft und Zweck Sünde gegen die Natur zu vereiteln und zu begehen, die beschämend und eigen bösartig ist. ( Casti Connubii , n . 54)

Da also offen von der ununterbrochenen christlichen Tradition, verlassen einige vor kurzem beurteilt haben es möglich feierlich eine andere Lehre in Bezug auf diese Frage zu erklären, die katholische Kirche, dem Gott die Verteidigung der Integrität und Reinheit der Sitten anvertraut hat, stehend in der Mitte errichten der moralischen Ruin , die sie umgibt , um , dass sie von diesem Foul Fleck verunreinigt die Keuschheit der bräutlichen Vereinigung aus ist, hebt ihre Stimme zum Zeichen ihres göttlichen ambassadorship und durch den Mund verkündet neu bewahren kann: Jegliche Nutzung der Ehe ausgeübt derart , dass die Handlung bewusst in seiner natürlichen Kraft , Leben zu erzeugen , frustriert wird , ist ein Verstoß gegen das Gesetz Gottes und der Natur, und diejenigen , die in einer solchen frönen sind mit der Schuld einer schweren Sünde gebrandmarkt. (n. 56)
Werden "ein Fleisch" bedeutet Selbsthingabe, ohne Vorbehalt oder einer Ausnahme, wie Christus nichts von sich selbst aus seiner Braut zurückgehalten, die Kirche, die von ihr im Sterben am Kreuz. Jede absichtliche Unterbrechung mit der Zeugungs Natur des ehelichen Geschlechtsverkehr beinhaltet Ehegatten selbst egoistisch voneinander Quellen und von Gott, der ihre Partner in der sakramentalen Liebe ist. Wie Seligen erklärt Papst Paul VI, "Die Kirche ... lehrt , dass jeder eheliche Akt muss notwendig auf die Zeugung des menschlichen Lebens seine innere Beziehung zu halten." ( Humane Vitae , Nr. 12)

Schließlich wird die Lehrautorität im Bischofskollegium unter der obersten Leitung des Bischofs von Rom übertragen, das "Zentrum der Einheit und der Kopf des gesamten Episkopats" , der Nachfolger des Apostels Petrus mit der Seelsorge betraut. ( Lumen Gentium , Nr. 22) Wenn die Bischöfe zu Fragen des Glaubens und der Moral in ihrer apostolischen Rolle lehren, sprechen sie im Namen des Christus, und die Gläubigen, die ihrerseits, ihre Lehre zu akzeptieren und sich daran zu halten mit religiöse Zustimmung.

Klicken Sie auf "gefällt mir" zu unterstützen Katholiken Wiederherstellen der Kultur!

In seiner Rolle als Bischof von Rom, der Papst, Gesegnet Paul VI, zum Trotz der weit verbreiteten Meinung - weltliche und kirchliche - bekräftigt die Lehre der Kirche in seinem wegweisenden Enzyklika Humane Vitae und warnte uns von dem, was , wenn die Lehre der Kirche über die Regulierung entstehen würde Geburten wurden ignoriert. (Siehe n. 17)

Papst Johannes Paul II hat uns Familiaris consortio und Evangelium Vitae , die in Fragen der Ehe, Familie der Lehre der Kirche bekräftigt, und das Leben. Er wurde in seiner Rolle als Peter, Lehrer und Hüter der heiligen Lehre unerschrocken. Er erklärte , dass Verhütung und Abtreibung sind Früchte der gleichen Baum. "Die Pro-Abtreibungskultur besonders stark ist genau dort , wo die Lehre der Kirche über die Empfängnisverhütung abgelehnt wird." ( Evangelium Vitae, Nr. 13)

Die Lehrautorität ist ein unglaubliches Geschenk und Verantwortung. Wenn sie mit Mut und Klarheit ausgeübt, kann es zu befreien und die Menschen in Wahrheit vereinen. Als schwach und zweideutig ausgeübt wird Verwirrung geschaffen, was zu enormen und möglicherweise irreparable Schäden an den Gläubigen. Je länger dies geschieht, desto mehr wird der Glaube erscheint eine Frage der Meinung zu sein; und das Konzept der absoluten Wahrheit wird aufgegeben.

Die aktuelle Präsidentschafts-Rennen bietet noch ein weiteres Beispiel. Die Kandidaten, die sich als katholische expound Dissens über das Thema Empfängnisverhütung, Abtreibung, Euthanasie und Homosexualität noch niemand in der Führung, sie zu Aufgabe aufruft oder korrigiert öffentlich ihre Aussagen oder Positionen, also den Eindruck geben, was sie erklären ist akzeptabel und zulässig.

Wenn wir den Schaden und zu heilen, die Infektion, die unsere Familien und Gesellschaften zu reparieren wollen, dann müssen wir die Familie richtig zu machen. Holen Sie sich das Familie Recht, und wir können echte Fortschritte im Kampf gegen die damit verbundenen Geißeln der Empfängnisverhütung und Abtreibung, Scheidung, Euthanasie und Homosexualität machen. Holen Sie sich das Familie Recht, und wir werden unsere Gesellschaften gedeihen und unsere Kirche gedeihen zu sehen.

Wir können nicht leisten, den Krebs der Empfängnisverhütung und die Frucht seiner Bären zu ignorieren. Unsere Familien, Kinder und unsere Zukunft auf der Linie!

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von Human Life International .



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Die Stille, Mehrdeutigkeit und Dissens der katholischen Priester und Bischöfe zerstört die Familie" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz