Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.11.2016 00:58 - Der Schöpfer des Exorzisten ist richtig: teuflischen Besessenheit geht über Wissenschaft
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Schöpfer des Exorzisten ist richtig: teuflischen Besessenheit geht über Wissenschaft
von Fr Alexander Lucie-Smith
Gesendet Donnerstag, 3. November Jahr 2016


Regisseur William Friedkin, links, und seine Frau Sherry Lansing (Photo by Chris Pizzello / Invision / AP)
William Friedkin hat das gleiche Ergebnis wie die späten Exorzist Pater Gabriele Amorth erreicht

Jeder aufmerksame Leser der synoptischen Evangelien werden sehen, dass Jesus eine erhebliche Menge an Wunder in seinen Dienst arbeitet; wenn man St Mark, dank der Kürze des Kontos liest, scheint es, dass Jesus in erster Linie als Wundertäter dargestellt wird, und insbesondere als Messias, der Menschen aus den Klauen des Satans zu befreien kommt von bösen Geistern austreibt. Die Exorzismen Jesu dominieren das Konto und die Lehre scheint fast ein Moll-Thema. Es ist nicht das, was Jesus sagt, dass so viel zählt wie das, was Jesus tut. Die Kuren, und insbesondere die Austreibung der bösen Geister, weihen die messianische Zeit, und die Wiederherstellung der Freundschaft zwischen Gott und der Menschheit.

Es gibt mehrere mögliche historische Betrachtungen über Jesus die Austreibung der Dämonen. Einer ist, dass es zu dieser Zeit mehr Fälle von dämonischer Besessenheit waren als vorher oder nachher; oder aber entschied sich der Evangelist diese Fälle eher als andere, und dies gibt uns den Eindruck, dass dämonische Besessenheit fast alltäglich war; oder aber auch viele der Dinge, die wir Krankheit zuschreiben würden, wurden in einem nicht-wissenschaftlichen Zeitalter zu diabolischen Einfluss zugeschrieben. Diese letzte Erklärung ist ein beliebter ein: was sie dämonische Besessenheit genannt dann ist das, was wir jetzt Epilepsie nennen würde, oder irgendeine Form der Psychose.

Letzteres ist eine verlockende Theorie, obwohl es Krankheiten vorschlagen würde, wie Epilepsie mehr gewesen zu sein, häufiger als sie gegenwärtig sind. Der verstorbene Pater Gabriele Amorth, die mehr über den Teufel wusste, als irgendjemand sonst, schätzt, dass nur sehr wenige der unruhigen Menschen, die kamen, um ihn tatsächlich besessen vom Teufel zu sehen. Zugleich war er absolut überzeugt, dass teuflischen Besessenheit real war. Um die Realität der teuflischen Besessenheit leugnen wäre, bestimmte Aspekte des Evangeliums machen Unterricht sehr schwer zu fassen. Das Ministerium von Jesus würde einige seiner Einfuhr verlieren, wenn wir teuflischen Besessenheit als illusorisch zu entlassen waren.

Es ist 45 Jahre , seit er The Exorcist, einer der größten Filme aller Zeiten gemacht, aber der Produzent des Films, William Friedkin, mehrere einschlägige Beobachtungen zu dieser Frage gemacht hat, und er kommt nach unten, im Wesentlichen zu Gunsten der Amorth Position . Diabolical Besitz ist real. Man kann einen Bericht über seine Bemerkungen lesen hier .

Die Schlussfolgerung scheint zu sein, dass teuflischen Besessenheit ein religiöses Phänomen ist, für die Wissenschaft keine überzeugende Erklärung hat, oder zumindest noch nicht, wie manche beobachten möchten vielleicht. Vielleicht neuen Entdeckungen können uns helfen, das Phänomen in Zukunft besser zu verstehen; aber es ist auch möglich, dass neue Entdeckungen können einfach das Geheimnis zu vertiefen. Ich würde nicht so weit gehen, zu sagen, dass diese Fälle, dass die Ärzte verlassen verwirrt irgendwie oder andere beweisen die Existenz Gottes. Das wäre krass. Aber sie haben die Grenzen der Wissenschaft beweisen, das ist nicht eine allumfassende Erklärung für alles, so scheint es mir.

AN Wilson, der Romancier und bei der Erarbeitung dieses Magazin von Zeit zu Zeit hat einen Roman geschrieben, Auflösung (in diesem Magazin der Verfasser überprüft), die genau diesen Punkt macht. Der Held des Romans ist ein Mann, der wirklich genannt lebte Georg Forster und dessen Leben, wenn auch relativ kurz ist , überspannt den Ruhm und die Verderbtheit der Aufklärung. Ein Wissenschaftler, ein Reisender, ein Schreiber von Phänomenen, Forster lebte dennoch an der Französisch Revolution als dedizierter Jakobiner zu nehmen, und, wie der Roman deutlich macht, um zu sehen , lebte nur , wo das Streben der reinen Vernunft geführt. Umkippen Thron und Altar könnte sehr logisch klingen, aber wenn Sie dies tun, zerstören Sie so viel des menschlichen Lebens. Die Menschheit lebt auf so vielen Ebenen abgesehen davon , dass der Geist.

Und das natürlich bringt uns zurück in die außergewöhnliche und eindringliche Erfolg von The Exorcist, sowohl als Buch und Film. Es gibt Phänomene, die über einfache Erklärung liegen - die Wissenschaft nicht alle Antworten hat. Die menschliche Erfahrung ist nicht reduzierbar auf rein wissenschaftliche Erklärung. Die anhaltende Beliebtheit von Der Exorzist, und unsere Faszination für das Okkulte im Allgemeinen sind nicht nur reduzierbar auf Aberglaube, aber erzählen Sie uns etwas Reales über unsere eigene Natur, nämlich, dass es so viel davon ist, dass unser Verständnis hinausgeht.
http://www.catholicherald.co.uk/commenta...beyond-science/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Schöpfer des Exorzisten ist richtig: teuflischen Besessenheit geht über Wissenschaft" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz