Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 13.11.2016 00:31 - Sind wir passive Zuschauer im Krieg mit der Finsternis?
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Sind wir passive Zuschauer im Krieg mit der Finsternis?
uns mit dem Zeichen des Kreuzes Kennzeichnung sollte bedeuten, wir sind bereit, alles zu verlieren, das Böse zu besiegen - auch unser Leben.

Fr Robert McTeigue, SJ
9. November 2016


Sind wir passive Zuschauer im Krieg mit der Finsternis?

"Die Welt kommt der zu Ende, und ich möchte meinen Teil dazu beitragen!" Oder, mehr theologisch: "Was die Apokalypse ist und wie kann ich helfen?"

Pest, Hunger, Krieg und Tod sind in meinem Kopf nun nicht nur , weil ich schreibe in der Nacht vor der US - Präsidentschaftswahl. Ich habe gerade gelesen , " Enthüllung der Apokalypse " und " The Five Beasts of St. Hildegard: prophetische Symbole der modernen Gesellschaft ." Und, wie das liturgische Jahr schwindet, die apokalyptische Ton der Massen Lesungen verspricht düster aus vorhergehenden Ruhm. Aber ich werde nicht über die Umwandlung von Russland, die Bedeutung der jüngsten Erdbeben, oder ob der neue amerikanische Präsident spekulieren , ist ein Zeichen von Gottes Gnade oder Strafe. Aber ich muss ein paar Gedanken biete ich Ihnen Hoffnung werde ernüchternd und inspirierend finden.

Christen wissen: 1) Wir sind sterblich; 2) Jesus Christus wird in Herrlichkeit wiederkommen. Wir können nicht umhin, 1 oder 2. So, wie sollen wir leben?

Die Kirche lehrt, dass der sicherste Weg der Heiligkeit ist, die Aufgaben unseres Staates im Leben zu tun, um das Beste aus unserer Fähigkeit, mit großer Liebe. Einfach zu wissen-schwer zu tun.

Wir können nicht das Leben leben und jeden denkbaren vorbereitet werden. Wir können für den Atomkrieg, Hyperinflation und Invasionen aus dem Weltraum Aliens nicht gleichzeitig vorzubereiten. Wir können jedoch sein treuer Verwalter der Menschen, Wahrheiten und uns anvertrauten Güter. Dann , ob der Herr für jeden von uns in der Tod kommt, oder kommt für uns alle in seiner triumphalen Rückkehr, können wir wachsam sein gefunden, und daher ihm gefällt. Und was als das könnte besser sein?

Growing up, wurde Jesus als Superheld mir vorgestellt. Alles, was wir Todsünde tun musste, war zu vermeiden, warten auf die Rückkehr Jesu, und dann würde er das Chaos aufzuräumen und der bösen Jungs loswerden. Betrachten Malachi 3: 19-20a: "Siehe, es kommt ein Tag, lodernd wie ein Ofen, wenn alle Stolzen und alle Übeltäter werden Stoppeln, und der Tag, der sie in Brand gesetzt kommt, so dass sie weder Wurzel noch Zweig , spricht der Herr Zebaoth. "das ist die Angelegenheit zu regeln scheint, nicht wahr? Gott kommt, um die bösen Jungs zu mähen, so alles, was wir tun müssen, ist unsere eigene Schuld an der kurzen Leine zu halten, und alle Bosheit wird von Gott aufgewischt werden.

Nun hat diese Ansicht einen gewissen Reiz, vor allem , wenn man geneigt , gewissenhaft zu sein , ist nicht mutig, aber in Wirklichkeit ist es nicht richtig. . Der Beweis dafür ist im Zeichen des Kreuzes gefunden John Senior schrieb: "Es ist eine gefährliche Sache , dieses Zeichen zu machen , weil sie sagt: Ich verpflichte mich zu diesem Tod. Katholiken nicht den Abstieg der Taube auf sich verfolgen, oder der Stern der Hoffnung, oder jedes andere Zeichen. "

Wer kennzeichnet sich mit dem Zeichen des Kreuzes erklärt vor Gott und der Welt , dass er nicht ein passiver Zuschauer im Krieg mit der Dunkelheit sein. Das Zeichen des Kreuzes zeigt , dass der einzige Weg zum Sieg ist , bereit zu sein , alles zu verlieren, bis zu und einschließlich Ihr Leben sonst böse Herrschaft über Sie haben. Ja, unser Herr wird am Ende gewinnen, aber die Vielzahl von Christen , die vor uns gestorben sind , wird uns daran erinnern , dass Christus in Herrlichkeit zurückkehrt , bevor Sie nicht garantiert werden sterben.

Die Kultur des Todes wütet gegen die Kultur des Lebens. Der Staat hat erklärt , dass die Kirche nicht erwünscht ist. Diejenigen , die es besser wissen sollten Marke als "Christ" , was kein Apostel erkennen würde. Alles fällt auseinander? William Barclay schrieb : "Wenn die christliche Botschaft wahr ist, ist die Welt auf dem Weg nicht zu einem Zerfall aber bis zur Vollendung."

Consummation über Zerfall? Ist diese Hoffnung oder Wunschdenken? Hoffnung ist die Wahl, sich ohne Vorbehalt zu Gott zur Verfügung zu stellen, bereit, um ihn zu begrüßen und mit ihm zusammenarbeiten, wann und wie er zu uns kommen will. Wunschdenken ist die Täuschung, dass alles gut auch sein wird, wenn ich nichts zu tun, weil ich so eine schöne Person bin. Unser Wunschdenken ist fondest Wunsch des Satans.

Für die Liebe von Gott und zum Nächsten, müssen wir mutig gegen die Sünde und das Böse handeln, mit der Sünde beginnen, die in unserem eigenen Herzen wohnt. Wir können jedem Start von in den Spiegel schauen.

Zwischen heute und Advent, lassen Sie uns für drei Grazien beten. Zuerst beten für Ehrlichkeit-so, dass wir die Wurzel der Sünde in unserem eigenen Herzen zugeben könnte. Zweitens beten für Klarheit-so, dass das Böse um uns herum könnte wirklich benannt gesehen und werden. Drittens beten für Mut-so, die mit dem Zeichen des Kreuzes markiert sind, werden wir bis zu unserem Tod oder Christi glorreiche Rückkehr treu bleiben.

Als ich am nächsten zu schreiben, werde ich von einem Aspekt des geistlichen Kampfes sprechen, die oft übersehen wird. Bis dahin wollen wir im Gebet einander halten.
http://aleteia.org/2016/11/09/are-we-pas...-with-darkness/
http://aleteia.org/author/fr-robert-mcteigue-sj/-



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Sind wir passive Zuschauer im Krieg mit der Finsternis?" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz