Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 24.11.2016 00:22 - Für Religionsfreiheit befürwortet, ist ein "Muslim Registrierung" undenkbar
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Für Religionsfreiheit befürwortet, ist ein "Muslim Registrierung" undenkbar


Ein muslimischer Geistlicher im Gebet. Credit: DVIDSHUB via Flickr (CC BY 2.0)

Washington DC, 24. November 2016 / 06.01 ( CNA / EWTN Nachrichten ) .- Die eingehenden Trump - Regierung Einwanderungspolitik eine religiöse Registrierung oder eine "Stigmatisierung" der religiösen Gruppen zu vermeiden , muss darauf bestehen , Religionsfreiheit befürwortet.

"Es moralisch falsch ist, strategisch unklug und, offen gesagt, unamerikanisch zu versuchen, zu identifizieren potenziell gefährliche Einwanderer allein auf ihrer Religion", so Dr. Tom Farr, Präsident des Religious Freedom Institute, erklärte zu CNA.

Er fügte jedoch hinzu, "eine kräftige vetting kann und sollte durch die Anwendung sinnvoll Kriterien, wie zum Beispiel eine Geschichte von Gewalt, Ausdrücke von Gewalt Vorsatz oder vorsätzliche Verbindung mit Terroristen durchgeführt werden."

Es ist noch nicht sicher, was Trump genaue Einwanderungspolitik sein würde und reisen aus bestimmten Ländern.

Im vergangenen Jahr rief er nach einem Halt auf allen Muslimen versuchen, den Vereinigten Staaten, im Gefolge von November Terroranschläge in Paris und ein Shooting in San Bernardino, Kalifornien zu betreten. Von einem muslimischen Paar, das radikalisierte geworden war.

In diesem Sommer vorgeschlagen Trump ein Verbot von Reisen aus Ländern, "gefährdet" durch den Terrorismus. Running Mate Mike Pence sagte später, dass Verbot Christian einschließen würde und jüdische Flüchtlinge aus diesen Staaten.


Einer von Trump Berater über Einwanderung, Kansas Staatssekretär Kris Kobach, sagte kürzlich, dass mehrere Einwanderungs Vorschläge wurden zur Prüfung an Trump gesendet werden, darunter eine, die ein umstrittenes Programm gestartet, nachdem die 9/11 Angriffe und suspendiert im Jahr 2011 wieder aufgenommen werden würde.

Das Programm war die National Security Entry-Exit Registrierungssystem, begann im Zuge der 11. September 2001 Terroranschläge. Es eingeleitet verschärften Sicherheitskontrollen auf Nichtbürger Männchen 16 Altersgruppen und über aus bestimmten Ländern als mit hohem Risiko für Terror.

Unter anderen Anforderungen mussten die Männer mit der US-Regierung zu registrieren, stimmen zu, Hintergrund-Kontrollen und Abnahme von Fingerabdrücken und wurden von den Behörden selbst überwacht, nachdem sie in den USA angekommen

Von den 25 Ländern auf dieser Liste, 24 waren mehrheitlich muslimischen Ländern, ein Grund, warum Kritiker wie die ACLU belastet, dass das Programm gegenüber Muslimen diskriminiert. Wegen der strengen Sanktionen für den Fall mit dem Programm zu erfüllen, wurden viele Männer wegen Verstoßes gegen die Anforderungen abgeschoben, ob sie sich bewusst von ihnen waren oder nicht, sagte der ACLU. Die Obama-Regierung setzte das Programm im Jahr 2011.

Egal, welches Programm die Trump Verwaltung zu implementieren entscheidet, ist es nie die Leute einfach auf ihre Religion basiert registrieren müssen, so halten die Religionsfreiheit befürwortet.

"Wenn wir in die Religionsfreiheit und die grundlegenden bürgerlichen Freiheit glauben, dass wir jeden Vorschlag für die Regierung die Menschen auf Grund der Religion zu registrieren ablehnen müssen", Robert George, ehemaliger Vorsitzender der US-Kommission für Internationale Religionsfreiheit, twitterte letzte Woche.

Der Trump Transition-Team hat darauf bestanden, dass jede Registrierung wird nicht auf Religion basieren, sagen in einer Erklärung an CNN letzte Woche, dass "der designierte Präsident Trump hat nie für jede Registrierung oder System befürwortet, dass Personen aufgrund ihrer Religion verfolgt, und sonst zu implizieren völlig falsch ist. "

Doch, wie die Washington Post dokumentiert, Trump gab entweder seine Zustimmung zu der Idee einer muslimischen Registrierung oder nicht, die Idee bei mehreren Gelegenheiten während der Kampagne zu entlassen.

Wenn man über die Angelegenheit auf NBC "Meet the Press" am Sonntag gefragt, verweigert Reince Priebus, Trump eingehenden Chef des Weißen Hauses Personal, würde die Verwaltung "haben sich auf eine Religion eine Registrierung basiert", fügte aber, dass es möglicherweise Verbote für Einwanderung sein aus einige Länder gelten als Hochrisiko für Terror.

"Trump Position, steht im Einklang mit Rechnungen im Haus und den Senat, die Folgendes sagen: Wenn Sie von einem Ort oder einem Gebiet kommen wollen, auf der ganzen Welt, die und Züge Terroristen beherbergt, haben wir diesen Vorgang, bis ein besseres vetting vorübergehend auszusetzen System eingeführt wird ", erklärte Priebus.


Im vergangenen Jahr, nachdem es Eintritt in die Europäische Union behauptet, dass einer der Täter der Pariser Terroranschläge gewonnen, indem sie als Flüchtling aufwirft, viele, darunter auch Mitglieder des Kongresses, Trump, und Pence, dafür ausgesprochen, dass die Umsiedlung von Flüchtlingen aus Syrien bis gestoppt werden das Neuansiedlungsprogramm war sicher anzusehen.

Rechnungen im Repräsentantenhaus und Senat wurden vorgeschlagen, dass vorübergehend die syrische Neuansiedlungsprogramm gestoppt. Neuansiedlung von Flüchtlingen Experten bestand jedoch darauf, dass das System sicher war und dass die USA benötigt fortzusetzen und sogar dem angrenzenden Flüchtlingsaufnahme die Rekordzahl von Flüchtlingen auf der ganzen Welt gegeben erhöhen.

Priebus anerkannt am Sonntag, dass "Trump ist der Meinung, dass es einige Leute sind in dieser bestimmten Religion [Islam], dass wir Angst zu tun."

"Aber er hat es auch sehr deutlich, dass wir in religiösen Tests nicht glauben, und dass wir blanketly nicht eine ganze Religion zu urteilen, aber in der Tat werden wir versuchen, die Probleme zu erkennen und vorübergehend auszusetzen jene Bereiche kommen in den Vereinigten Staaten, bis ein besseres vetting System vorhanden ist, "fuhr er fort.

Jede Politik kann nicht die Muslime stigmatisieren, sagte Farr, unter Hinweis darauf, dass "eine ganze Religion zu stigmatisieren, und alle seine Anhänger, sendet die falsche Botschaft an loyale amerikanische Muslime, sowie an die Muslime im Ausland, deren Zusammenarbeit in den Gewinn der ideologischen Krieg gegen gewalttätige islamistische lebenswichtig sein Extremismus."

Weitere Kommentare über Muslime von Trump Gangsteam haben Kontroverse eingeladen, wie Vergangenheit Tweets aus seinem neuen Berater für nationale Sicherheit, Ret. Generalleutnant Michael Flynn.

"In 24 Stunden, wage ich zu arabischen und persischen Welt" Führer "auf die Platte zu steigern und ihre islamische Ideologie krank erklären und muss geheilt B," Flynn twitterte nach einem Terroranschlag in Nizza, Frankreich getötet 86 Personen.

"Die Angst vor Muslimen ist RATIONAL: Bitte leiten Sie diese an andere: die Wahrheit keine Fragen fürchtet", twitterte er ein Video über den Islam im Februar.

Wenn von NBC Chuck Todd fragte, ob Trump Flynn Position geteilt, dass "Angst vor Muslimen vernünftig ist", sagte Priebus, dass "er [Flynn] glaubt, dass kein Glaube an und für sich sollte als Ganzes beurteilt werden ... aber es gibt einige, die zu benötigen verhindert werden, in dieses Land kommen. "
http://www.catholicnewsagency.com/news/f...ceivable-95310/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Für Religionsfreiheit befürwortet, ist ein "Muslim Registrierung" undenkbar" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz