Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 21.12.2016 00:53 - Hoffentlich wird die Dubia werden "ein Ende zu setzen die franziskanische Schreckensherrschaft irgendwann im Jahr 2017"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Hoffentlich wird die Dubia werden "ein Ende zu setzen die franziskanische Schreckensherrschaft irgendwann im Jahr 2017"
vor 6 Stunden 0 39


Bei einer wissenschaftlichen Konferenz Jahren ein angesehener katholische Philosoph bemerkte (vielleicht hyperbolisch): "Wenn der Papst sagte, dass" 2 + 2 = 5, 'ich ihm glauben würde. "Ein noch unterschieden gab katholische Philosoph die richtige, und weit mehr katholisch, Antwort: "Wenn der Heilige Vater sagte, dass" 2 + 2 = 5, 'ich öffentlich sagen würde: »Vielleicht ich seiner Heiligkeit Sinn falsch verstanden." Privat würde ich für seine geistige Gesundheit zu beten. "

Ob dieses charmante kleine Austausch zwischen katholischen Philosophen tatsächlich aufgetreten ist vor einigen Jahren sehr wenig zählt.
Was zählt, und viel, ist jedoch, dass etwas viel ernster ist im wirklichen Leben in der Kirche geschieht, und die Einsätze kaum höher sein könnte.

Anstatt eine unsinnige mathematische Formel vorzuschlagen , die jeder denkende Mensch ist sofort in der Lage zu erkennen , wie absurd, Francis ist die aktive Förderung der theologischen Unsinn , dass viel zu viele entweder nicht in der Lage sind, oder nicht willens ist , als Gotteslästerung und Häresie zu erkennen , dass es wirklich ist.

Die richtige und einzige katholische Antwort auf solche Dinge öffentlich zu anderen von der ernsten Gefahr warnen, dass Francis 'Fehler darstellen und für seine Bekehrung zu beten.

Auch viele von denen, die vermutlich "get it", aber selbst finden (wie die "vornehmer" Philosoph in Weigel Geschichte) nicht in der Lage zu bewegen über die Vorstellung, dass vielleicht "Sinn Seiner Heiligkeit" falsch verstanden wird.

Solche Personen können nur sprechen von gewissen "Zweideutigkeiten" im Text tragen Amoris Laetitia, und für "Präzisierungen" im Lichte der zu nennen , was Francis "scheint" zu sagen.

Zum Beispiel in einem kürzlich erschienenen Aufsatz, katholische Professor für Philosophie, Edward Feser , schreibt:

Dann gibt es die Tatsache , dass die Richtlinie "argentinischen Bischöfe für die Umsetzung Amoris auch scheint zu sagen, dass" Leben in Kontinenz "- das heißt, den Verzicht auf Geschlechtsverkehr -" kann nicht in der Tat machbar "für einige Paare leben in einer ehebrecherischen Beziehung, und dass das Paar "würde in einen nachfolgenden Fehler fallen , indem sie die Kinder der neuen Union zu beschädigen" , wenn sie dies taten verzichten ... und in diesem Fall ist nicht nur Franziskus nicht der argentinischen Bischofs Interpretation abgelehnt, er hat es warm unterstützt .

Feser geht weiter zu klären, was die argentinische Bischofs Richtlinie, und Francis, "erscheinen" schlägt zu sein:
(1) Adulterous sexuelle Handlungen sind in einigen speziellen Umständen moralisch zulässig.

(2) Es ist manchmal unmöglich, das göttliche Gebot gegen Eingriff in ehebrecherisch sexuellen Handlungen zu gehorchen.
Auch nach anerkannt haben, dass Francis diese sehr Sätze "herzlich unterstützt", Feser heißt es:

Dies führt nicht zu, dass Franziskus wirklich Sätze verpflichtet ist (1) und (2) oder zu einem anderen Satz , dass die Lehre der Kirche widerspricht. Immerhin in einem berühmt gewordenen Interview mit Fr. Vor drei Jahren Spadaro, sagte der Papst , dass , während er "nicht viel darüber gesprochen , " die umstrittene Lehre der Kirche hat gegenüber Sexualmoral, doch "die Lehre der Kirche ... ist klar , und ich bin ein Sohn der Kirche."

Das Problem ist , dass , wenn der Papst würde ablehnen (1) und (2), dann ist es einfach nicht klar , genau das, was Amoris ist Unterricht, vor allem , wenn die argentinische Bischofs Interpretation korrekt ist, wie der Papst gesagt hat , es ist. Es gibt kognitive Dissonanz hier , das gelöst werden muss.

Ja, es gibt hier kognitive Dissonanz sicher zu sein!

Die Abhilfe ist jedoch ziemlich offensichtlich; nämlich, Francis an seinem Wort zu nehmen und dass die Realität Kopf nach auf.
Die Feinde der Kirche, als Papst Pius X. warnte, listig von der Natur " , das Streben, durch Kunst, völlig neue und voller Subtilität ..." (vgl. Pascendi).
Jedoch von dem Bösen inspiriert, sie sind auch ungemein hochmütig - sogar bis zu dem Punkt, wo sie nicht helfen, aber offen über ihre wahren Absichten rühmen; wenn nur ein Ohren hat zu hören, und das Nötige zu hören.

Zum Beispiel, wenn Francis einen Text auf der gesamten Weltkirche verbreitet was darauf hindeutet, dass Ehebruch und Hurerei sind nicht unbedingt Todsünden (AL 301), dass die Forderungen des göttlichen Gesetzes in der Sache unmöglich für einige Personen zu halten (ebd.), Dass Gott selbst fordert uns in solche Handlungen (AL 303) zu bestehen, und gibt dann einen Brief ausdrücklich sagen, "es gibt keine anderen Interpretationen," warum nicht einfach akzeptieren, dass dies genau das, was er bedeutet, zu sagen?

Feser, nicht anders als so viele andere in der Kirche von heute, hat offenbar eine irrationale Angst deutlich die Frage der Betrachtung, und wahrscheinlich aus dem gleichen Grund , dass Francis ist nicht bereit , die fünf einfachen Ja / Nein Fragen im gestellt zu beantworten dubia:

Jeder mit dem Ethos des Zweiten Vatikanischen Konzils durchdrungen ist, und hat, entweder unabsichtlich oder nicht, lehnte im wesentlichen die Logos - die "rationale Ordnung des Universums" , wie in der menschlichen Sprache mit dem höchsten Grad an Präzision und Klarheit möglich diese Seite zum Ausdruck gebracht des Himmels in den unveränderlichen Lehren der heiligen katholischen Kirche.

In einem Vortrag 2012 im Lichte der 50 gegeben th Jahrestag der Berufung des Rates, Kardinal Godfried Danneels (ja, er St. Gallen Mafia Ruhm) beschrieb sie wie folgt:

Bis zu diesem Zeitpunkt (1962), war die Sprache der kirchlichen Autorität in erster Linie juristische und legislative Sprache. Es war rational, begrifflich, präzise und klar. Vatikan II wählte eine pastoral orientierte Sprache: weniger eindeutig, andeutend, nicht bestimmend, ruhig und gelassen dialogisch.

Holen Sie das? Der Rat orientiert sich bewusst weg von der "rational" und dem "klaren Schnitt," das gleiche , dass Francis auf als "black and white" bloßer spottet "rigorists."

Meine Freunde, das ist nichts weniger als eine Ablehnung der Logos - Er, der sagte : "Wer nicht mit mir ist , ist gegen mich, und wer sammeln bei mir nicht streut."

Es ist aus diesem Grund , dass der Jesuit Historiker Fr. John O'Malley, SJ, Autor des Buches Was auf dem Vatikanum II geschah, tat gut daran, den Rat als zu beschreiben , "sprachliche Ereignis," eine neue Art und Weise , Dinge zu sagen , dass "einen endgültigen Bruch mit früheren Räte markiert."
Eine sprachliche Ereignis ...

Zitiert von seinem Vorgänger Papst Leo XIII, beschuldigte Papst Pius X. die Modernisten der in sprachlichen Ausflucht eingreift; absichtlich "pervertiert, die Bedeutung und die Kraft der Dinge und Worte." (ebd.)

Mit all diesem Hintergrund kann es als kleine Überraschung für die Leser dieses Raumes kommen, dass die Französisch Revolution, bei der die Rechte des Menschen wurden kühn behauptet über und gegen die Rechte von Christus der König und seine heilige katholische Kirche, wurde ebenfalls beschrieben als "sprachliche Ereignis."

Tatsächlich ist die uber-liberalen Kardinal Suenens bekannt für mit Freude erklärt haben, dass "Vatikan II die 1789 von der Kirche!"
Das bringt uns zurück zu Amoris Laetitia ...

Recall, wenn man will, dass vor dem er erklärt , dass "es gibt keine anderen Interpretationen" von Amoris Laetitia als die in den Richtlinien der Bischöfe Buenos Aires gefunden, wies Francis auf die Präsentation auf der Ermahnung gegeben durch Kardinal Schönborn als "Interpretationsschlüssel "auf den Text.

Laut Schönborn:

Für mich Amoris Laetitia ist in erster Linie ein "Sprachereignis", wie war Evangelii Gaudium . Etwas hat sich in der kirchlichen Diskurs verändert. Diese Änderung der Sprache war schon spürbar während der Synode Prozess. Zwischen den beiden Synoden Oktober 2014 und Oktober 2015 kann es deutlich zu erkennen, wie der Ton in Ansehen reicher geworden ist , als ob die verschiedenen Situationen im Leben hatte einfach angenommen worden ist , ohne dass sofort beurteilt oder verurteilt.

Und so scheint es, wir voller Kreis gekommen sind ...

Die Krise der Kirche in unseren Tagen besetting nicht mit Francis beginnen, ist es einfach auf seine Uhr blühte wie nie zuvor; insbesondere die meisten mit der Veröffentlichung von Amoris Laetitia - ein Dokument vollständig aus konziliaren Tuch geschnitten.
Die dubia ist ein guter und notwendiger Schritt auf dem Weg, so Gott will, offiziell ein Ende der Franziskaner-Schreckensherrschaft irgendwann im Jahr 2017 stellen.

Während dies gibt uns in der Tat etwas zu freuen, würde sich die Kirche von Francis befreien nur eine besonders unangenehme Symptom Adressierung, während die Krankheit selbst, das Zweite Vatikanische Konzil, unadressierte bleibt.

In Anbetracht , dass die überwältigende Übergewicht unserer Kirchenmänner - einschließlich der Autoren der dubia - sind bereit , die Teilnehmer in der konziliaren Revolution gegen den Logos , ob in Unkenntnis oder nicht, können wir sicher sein , dass die kirchliche Krise nach Francis fortsetzen wird.

Tatsächlich ist es wahrscheinlicher, dass der faulige Zustand der Angelegenheiten, bis der Zeit verschlechtern wird, wie die Kirche ausreichend auf die Knie gebracht wird, um die Anfrage von Unserer Lieben Frau von Fatima zu erfüllen endlich; an welchem ​​Punkt können wir gut erwarten Himmel mit der Ausgießung der Gnade zu antworten notwendig, den konziliaren Aufstand ein für alle Mal zu bezwingen.
Lesen Sie den ganzen Artikel auf aka - katholischen
https://akacatholic.com/francis-and-the-...inst-the-logos/
https://akacatholic.com/dubiagate-new-year-predictions/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Hoffentlich wird die Dubia werden "ein Ende zu setzen die franziskanische Schreckensherrschaft irgendwann im Jahr 2017"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz