Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 11.01.2017 00:47 - Polnisches Parlament zu dieser Woche über eine neue Gesetzesvorlage zu verbieten Abtreibung
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Polnisches Parlament zu dieser Woche über eine neue Gesetzesvorlage zu verbieten Abtreibung

Abtreibung , Recht Und Gerechtigkeit , Ordo Iuris Institut Für Rechtskultur , Parlament , Polen


Warschau, Polen, 10. Januar 2017 (Lifesitenews) - Polish Pro-berufssoldaten erneut versuchen , eine Abstimmung im Parlament zu zwingen , ein Verbot der Abtreibung zu schaffen, mit der Gesetzgeber eine erste Abstimmung über eine neue Rechnung 12. Januar gegenüber .

Im Oktober tötete die regierende Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) , eine Rechnung zu Abtreibung Verbot von der "Stop Abtreibung" Ausschuss vorgeschlagen. Der Gesetzentwurf war die Arbeit einer Basisbewegung und wurde, im Gegensatz zu ausländischen Presseberichten, weder von der katholischen Kirche noch von der Regierung begonnen.

Das polnische demokratische System ermöglicht es einer Gruppe von Bürgern, Gesetze in der unteren Kammer des Parlaments, genannt Sejm, durch die Erhebung 100.000 Unterschriften zu initiieren. Die Bürgerinitiative Abtreibung erhielt mehr als 450.000 Unterschriften.

Mehrere Organisationen waren hinter dem Gesetzentwurf, einschließlich das Ordo Iuris Institut für gesetzliche Kultur und das Recht auf Leben-Grundlage.

Das vorgeschlagene Gesetz verließ Strafe Frauen, die Abtreibungen auf das Ermessen der Richter begangen, eine Bestimmung, die von einigen Organisationen pro-life abgelehnt.

Als Reaktion darauf schuf die polnische Vereinigung für Pro-Life-Bewegungen eine ähnliche Gesetzentwurf ohne rechtliche Verantwortung für Frauen, so dass die Pro-lifers eine Chance, Abtreibungen zu verbieten.

Ihr Gesetzentwurf wurde dem Unterhaus des Parlaments im September 2016 vorgelegt. Der polnische Verband der Pro-Life-Bewegungen entwarf es und schickte es an die Sejm-Petitionskommission. Die Ordo Iuris und das Recht auf Leben-Grundlage kürzlich unterstützten ihre Handlungen, und die Rechnung wird am 12. Januar abgestimmt.

Das Scheitern des Sejm, die Abtreibung im Jahr 2016 zu verbieten, bedeutet, dass das Gesetz von 1993 noch besteht. Obwohl Abtreibungen technisch illegal sind, sind sie unter drei Bedingungen erlaubt.

Die erste ist, wenn ein Arzt vermutet, dass das Baby eine schwere und irreversible Behinderung oder eine unheilbare und lebensbedrohliche Krankheit hat. In solchen Situationen ist das Verfahren erlaubt, bis das Baby lebensfähig ist, was bedeutet, dass spätfristige Abtreibungen für ein 6 Monate altes ungeborenes Baby.

Die zweite Ausnahme ist, wenn das Leben oder die Gesundheit der Frau gefährdet ist. Es gibt keine gesetzlichen Grenzen, wann während einer Schwangerschaft unter diesen Umständen eine Abtreibung durchgeführt werden kann.

Das Gesetz erlaubt eine dritte Ausnahme, wenn eine Schwangerschaft ist ein Ergebnis einer kriminellen Handlung. In diesen Fällen ist die Abtreibung bis zur 12. Woche gestattet.

Einige Politiker halten das derzeitige Gesetz für einen Kompromiss, der unberührt bleiben sollte. Doch die Pro-Lifer verweigern die Kompromisse im Leben der Schwächsten und Unschuldigen und geben der konservativen Juristen- und Gerechtigkeitspartei eine weitere Chance, einen Rechtsschutz für die Ungeborenen in Polen zu schaffen.
https://www.lifesitenews.com/news/anothe...-vote-this-week




Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs