Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 20.01.2017 00:48 - Nach dem Ausführen von 6.000 Exorzismen sagt dieser Priester, dass der Teufel ihn fürchtet
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Nach dem Ausführen von 6.000 Exorzismen sagt dieser Priester, dass der Teufel ihn fürchtet


Fathe Francisco Lopez Sedano kaufen. Kredit: Tribuna de la Bahía.
exiko-Stadt, Mexiko, 19. Jan. 2017 / 04.22 Uhr ( CNA ) .- Fr. Francisco Lopez Sedano ist ein 80-jähriger mexikanischer Exorzist. In den vergangenen 40 Dienstjahren hat er mindestens 6000 Exorzismen durchgeführt.

Und, sagt er, der Teufel hat Angst vor ihm.

Fr. Lopez sagte der Zeitung Hoy Los Angeles (Los Angeles Today), dass, wenn der Teufel mit ihm durch besessene Menschen spricht, er antwortet: "Ich bin niemand, aber ich komme aus Christus, eurem Herrn und Gott, und ihr verlässt euch im Augenblick In seinem Namen, dass Sie gehen. Aus!"

Fr. Lopez ist der nationale Koordinator emeritus des Exorzismus für die Erzdiözese von Mexiko, und er gehört zur Ordnung der Missionare des Heiligen Geistes. Nun setzt er sein Amt in der Pfarrei des Heiligen Kreuzes in Mexiko-Stadt fort.

Während des Interviews hob der Priester vier Dinge hervor, die er während seiner Jahre als Exorzist gelernt hatte.


Erstens, betonte er, ist der Teufel eine Person und nicht ein Ding. Er stellte fest, dass Jesus den Teufel viele Male konfrontiert und sprach mit ihm. Wenn man mit einem Dämon spricht, "man spricht nicht mit einer Sache, man spricht mit einer Person."

Der Böse will, "fügte er hinzu," uns von Gott zu trennen, uns zu erschrecken, zu bedrohen, zu zittern. "

"Er bringt uns Faulheit, Müdigkeit, Schläfrigkeit, Misstrauen, Verzweiflung, Hass; Alles negative. "

Zweitens, Fr. Lopez bemerkte, der Teufel tritt in Personen, weil sie ihm erlauben, dies zu tun.

"Er kann uns nicht betreten, wenn wir keine Türen öffnen", sagte der Pfarrer. "Aus diesem Grund verbietet Gott die Praxis der Magie, des Aberglaubens, der Hexerei, der Zauberei, der Weissagung, der Beratung der Toten und der Geister und der Astrologie. Das sind die sieben Länder von Lügen und Betrug. "

"Daß die Sterne unser Leben beeinflussen, ist die größte Lüge. Sie sind Millionen Kilometer entfernt! Sie sind Körper aus Metallen und Gasen - wie können sie uns beeinflussen? Es ist das gleiche mit Magie, die Attribute auf Objekte eine Macht, die sie nicht haben. Um ein Hufeisen zu tragen, weil es mir Glück bringen wird - es ist eine Lüge. "

Eine andere Wahrheit, die Fr. Lopez hat aus jahrzehntelanger Erfahrung gelernt, dass die besessene Ausstellung spezifische Verhaltensweisen.

Er sagte, er habe Besessene beobachtet, die »zu schreien begannen, wie ein Hund zu bellen, zu schreien oder zu schreiben und sich wie eine Schlange auf dem Boden zu winden. Es gibt tausend Formen. "


Bei einer Gelegenheit, Fr. Lopez sagte, ein Junge um 18 Jahre alt schob fünf große Bänke, die so schwer waren, sollten sie die Kraft von 10 Personen zu bewegen.

"Er hatte eine schreckliche Kraft. Wir mussten ihn zwischen drei Personen bringen, um den Exorzismus zu üben. Mit der Gegenwart des Anderen, schon alles erklärt. Sie sind in der Lage, die Wände zu besteigen, ja. Und flieg auch. "

Manchmal hört die besessene Person Stimmen, fühlt Haß oder Ablehnung Gottes, wo sie zuvor glaubten, und jetzt stempeln sie auf die Bibel. Andere Menschen haben eine schreckliche Rückenschmerzen, aber Ärzte sagen, dass sie völlig in Ordnung sind. "

"Die Verletzungen des Satans sind außerhalb der Kontrolle der klinischen Medizin", fuhr er fort. "Menschen, die mit bleibendem Durchfall und nichts leben, lassen es weggehen; Menschen, die Augenschmerzen haben und Augenärzte nichts finden. Das sind Verletzungen, die die Wissenschaft nicht entdeckt. "

Schließlich sagte der Priester, Jahrzehnte des Ministeriums haben ihn gelehrt, dass Exorzismus ein göttliches Mandat ist.

Bezüglich seiner Berufung als Exorzist vor etwa 40 Jahren bekräftigte er, dass es "aus Notwendigkeit" sei, nachdem er "sehr ernste und schmerzhafte Fälle" gesehen habe.

"Ein Priester, der daran beteiligt war, ließ mich sehen, dass der Kampf gegen den Bösen eine Verpflichtung war. Er sprach zu mir: Ihr müßt dies durch das Gebot des Herrn betreten. Die drei Mandate sollen das Wort Gottes tragen, die Kranken heilen und Dämonen ausstoßen. Alle drei sind in der Kirche gültig. "

http://www.catholicnewsagency.com/tags/demons/
http://www.catholicnewsagency.com/tags/demonic-possession/
http://www.catholicnewsagency.com/tags/demonic-possession/
http://www.catholicnewsagency.com/tags/priest/
http://www.catholicnewsagency.com/tags/demonic-possession/
+
http://www.catholicnewsagency.com/news/a...ears-him-13101/




Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs