Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 15.02.2017 00:08 - Die Marienerscheinungen in Fatima begannen, als die 10-jährige Lucia zusammen mit ihren Cousinen Francisco und Jacinta Marto berichtete, die Jungfrau Maria zu sehen.
von esther10 in Kategorie Allgemein.

FATIMA NONNE EINEN SCHRITT NÄHER AN DER SELIGSPRECHUNG ALS PORTUGIESISCHE KIRCHE SENDET TAUSENDE VON BEWEISMATERIAL AN DEN VATIKAN
15. Februar 2017 | Durch den katholischen Nachrichtendienst
Die Marienerscheinungen in Fatima begannen, als die 10-jährige Lucia zusammen mit ihren Cousinen Francisco und Jacinta Marto berichtete, die Jungfrau Maria zu sehen.


Fatima Nonne einen Schritt näher an der Seligsprechung als portugiesische Kirche sendet Tausende von Beweismaterial an den Vatikan
Die kirchlichen Beamten in Portugal sagten am Montag, sie hätten mehr als 15.000 Seiten Zeugnis und Dokumentation zusammengestellt, um die geplante Seligsprechung von Schwester Lucia, einem der drei Hirtenkinder, zu unterstützen, die die Jungfrau Maria vor 100 Jahren in der Stadt Fatima erschien.

Bischof Virgilio Antunes von Coimbra schloß die lokale Phase der Untersuchung am 13. Februar im Karmelitenkloster St. Teresa in Coimbra, wo sie bis zu ihrem Tode im Jahr 2005 im Alter von 97 Jahren lebte, offiziell in ihr Leben und ihre Heiligkeit.

Die Zeremonie umfasste die Versiegelung von 50 Bänden - 15.000 Seiten - von Beweisen und Zeugenaussagen, die das Leben von Schwester Lucia detailliert. Die Dokumente, die bei der Zeremonie versiegelt wurden, sollten an die Kongregation für die Heiligen-Ursachen im Vatikan versendet werden.

Nach einer gründlichen Überprüfung der Materialien und einem Urteil, dass Schwester Lucia die christlichen Tugenden heroisch gelebt hatte, bedurfte es ihrer Sache nach immer noch der Anerkennung von zwei Wundern - einer Seligsprechung und einer anderen zur Heiligsprechung -, die ihrer Fürbitte zugeschrieben wurde.

Die Marienerscheinungen in Fatima begannen am 13. Mai 1917, als die 10-jährige Lucia zusammen mit ihren Cousinen Francisco und Jacinta Marto berichtete, die Jungfrau Maria zu sehen.

Die Erscheinungen dauerten einmal im Monat bis zum 13. Oktober 1917 und wurden später von der katholischen Kirche für würdig erklärt.

Pater Romano Gambalunga sagte, dass "Lucia ist schon ein Heiliger in den Augen" vieler Menschen, "der kluge Pfad der Kirche ist, dass sie allen, nicht nur denen, die glauben, vorgeschlagen wird."

"Lucia wurde im Laufe der Jahre heilig, nicht wegen der Erscheinungen", sagte Pater Gambalunga Agencia Ecclesia, der Nachrichtenagentur der portugiesischen Bischofskonferenz. Ohne Angaben zu machen, sagte er, sie habe eine "spirituelle Erfahrung" im Kloster.

Während viele hoffen, dass ihre heldenhaften Tugenden von der Kirche bald anerkannt werden, ist es wichtig, "die Dinge nicht in Eile zu tun", sagte er am 13. Februar.

Die Beweise und Zeugnisse für die Sache der Schwester Lucia gesammelt, sagte er, "eine große Gelegenheit für spirituelle und theologische Vertiefung", und das Material wird dazu beitragen, "beleuchten die Geschichte der Kirche in den letzten 100 Jahren."

Papst Franziskus soll am 12. und 13. Mai in Fatima sein und viele Menschen hoffen, dass er die Gelegenheit nutzen wird, die Schwestern Lucias Vettern, Francisco und Jacinta, zu heiraten, die im Jahre 2000 von Johannes Paul II. Selig gesprochen wurden.

Bischof Antonio Marto von Leiria-Fatima erklärte Radio Renascenca, die portugiesische Bischofsstelle, dass, während nichts sicher ist, er "tief hoffnungsvoll" die Heiligsprechung in diesem Jahr stattfinden wird, die hundertjährige Erscheinung der Erscheinungen.

Wir hoffen jedoch, dass sie bei Ihrer Reiseplanung weiterhilft. Original auf Englisch Language Weaver Bewerten Sie diese Übersetzung: Vielen Dank für Ihre Bewertung Mangelhaft Gut

Bischof Marto gab auch zu, dass er "ein Bekehrter" ist, der als Priester zunächst skeptisch gegenüber den Marienerscheinungen in Fatima war.

"Ich war ein Skeptiker, es war mir egal, ich interessierte mich nicht und nahm auch keine Stellung, ich verstand es als etwas für Kinder", sagte Bischof Marto.

Die Skepsis veränderte sich in Glauben nach der Teilnahme an einer Konferenz über die Erscheinungen und Lesen Schwester Lucia Memoiren, sagte er der Radiosender. "Ich war zutiefst beeindruckt, sowohl durch die Echtheit des Zeugnisses, als auch durch die Ernsthaftigkeit der Probleme, mit denen sie zu tun hatte. Ich las ihre Memoiren dreimal, um den historischen und kirchlichen Kontext der Erscheinungen zu finden.
http://www.thetablet.co.uk/news/6737/0/f...ence-to-vatican
BILD: Schwester Lucia dos Santos



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Die Marienerscheinungen in Fatima begannen, als die 10-jährige Lucia zusammen mit ihren Cousinen Francisco und Jacinta Marto berichtete, die Jungfrau Maria zu sehen." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz