Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 25.03.2017 00:31 - PAPST FRANZISKUS FORDERT EU-FÜHRER AUF, SICH DEN HERAUSFORDERUNGEN DER MODERNEN WELT ZU STELLEN, UM IN "ALTER"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

PAPST FRANZISKUS FORDERT EU-FÜHRER AUF, SICH DEN HERAUSFORDERUNGEN DER MODERNEN WELT ZU STELLEN, UM IN "ALTER"
24. März 2017 | Von Christopher Lamb


Papst Franziskus fordert EU-Führer auf, sich den Herausforderungen der modernen Welt zu stellen, um in "Alter"
Die Europäische Union hat ihre Gründungsprinzipien vergessen, so dass die Bürger zunehmend von Brüssel getrennt wurden und Barrieren, die gebaut wurden, um die auf den Kontinent eintretenden Migranten zu stoppen, sagte Papst Francis.

Mit einer Rede am Freitagabend zu 27 europäischen Staatsoberhäuptern und den Führern der EU forderte der Papst sie auf, eine offene Zukunft für den Kontinent zu schaffen, der Migranten begrüßt und eine Solidarität aufbaut, die den "Egoismus" des neuen Populismus überwindet.

Francis sprach in der Sala Regia des Apostolischen Palastes des Vatikans bei einem Publikum, das den 60. Jahrestag des Gründungsvertrags von Rom mit dem Gedenken an die heutige Hauptstadt Italiens feierte. Der britische Premierminister, Theresa May, war während der Veranstaltungen nicht anwesend, als sie sich darauf vorbereitete, Artikel 50 auszulösen und die Abreise des Vereinigten Königreichs aus der EU zu starten.

Am Freitagabend sah die erste Post-Brexit-Rede des Papstes an die europäischen Führer und er zog seine Schläge nicht über die Ausfälle des Kontinents und drängte darauf, eine neue "Jugendlichkeit" zu entdecken, um aufzuhören, in ein "unvermeidliches Alter" zu fallen.

"Manchmal hat man oft den Sinn, dass zwischen der Bürgerschaft und den europäischen Institutionen eine wachsende" Spaltung "besteht, die oft als fern und unaufmerksam für die verschiedenen in der Gewerkschaft vorhandenen Empfindungen wahrgenommen wird", sagte Francis.

Kurze Erinnerungen, die der Papst weiterging, hatten Führer dazu veranlasst, die Bemühungen zu vergessen, die Hindernisse des Kalten Krieges herabzusetzen, während heute die Vorbesetzung war, wie man neue Ankünfte stoppte. Franziskus hat konsequent nach Europa aufgefordert, Flüchtlinge zu begrüßen, die vor kurzem die neuen Migrationswellen als die größte humanitäre Krise seit dem Zweiten Weltkrieg beschreiben.

"In einer Welt, die allzu vertraut war mit der Tragödie von Mauern und Divisionen, war es eindeutig wichtig, für ein vereinigtes und offenes Europa zu arbeiten, und für die Beseitigung der unnatürlichen Barriere, die den Kontinent von der Ostsee bis zur Adria teilte, "Erklärte der Papst. "Welche Anstrengungen wurden gemacht, um diese Mauer zu zerreißen! Doch heute ist die Erinnerung an diese Bemühungen verloren. "

Er fügte hinzu: "Wo die Generationen sehnten, den Fall jener Zeichen der erzwungenen Feindschaft zu sehen, in diesen Tagen diskutieren wir, wie wir die" Gefahren "unserer Zeit aushalten können: beginnend mit der langen Akte von Frauen, Männern und Kindern, die vor Krieg und Armut fliehen, Suche nur eine Zukunft für sich und ihre Lieben. "

Aber Francis erklärte die Antwort auf diese verlorene Erinnerung ist, die Idee der Solidarität wiederzuerobern; Das Konzept von Europa als eine Familie von Völkern, wo ein Mitglied leidet, so das Ganze. Und in diesem Sinne verweist er auf den diesjährigen Terroranschlag auf das House of Commons und den Westminster.

"Heute, mit dem Vereinigten Königreich, trauern wir die Opfer des Angriffs, der vor drei Tagen in London stattfand", sagte der Papst. "Für die Solidarität ist kein Ideal; Es wird in konkreten Handlungen und Schritten ausgedrückt, die uns näher an unsere Nachbarn heranführen, in welcher Situation sie sich befinden. "

Diese Solidarität, so Francis, ist ein Gegenmittel gegen den Aufstieg des nach innen gerichteten Populismus: Dieses Phänomen wird weithin als die britische Abstimmung angeklagt, die EU und die Wahl des US-Präsidenten Donald Trump zu verlassen.

"Formen des Populismus sind stattdessen die Frucht eines Egoismus, der die Menschen hemmt und sie daran hindert, sie zu überwinden und über ihre eigene schmale Vision hinauszugehen", wies der Papst darauf hin.

Vor dem Sprechen wurde Francis von dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni angesprochen, der von einer "Welt im Aufruhr" über den Westminsterangriff und die Tötung des Priesters Fr Jacques Hamel durch islamische Extremisten sprach. Aber er sagte, es gäbe einen Dialoge - was die Kirche ermutigt habe - sowie einen Fokus darauf, Jugendlichen zu helfen und Migranten willkommen zu heißen.

"Wir brauchen neue Ideen und Lösungen, um auf die heutigen Herausforderungen zu reagieren", sagte Gentiloni. "Und wir wissen, dass manchmal Europa manchmal sein bestes Gesicht der Welt nicht gezeigt hat."

Der Papst lieferte seine Rede in einem großen, hochgelegenen Raum, der mit Fresken gefüllt war: Die Staatsoberhäupter hörten von den Sitzen, die in halbkreisförmigen Reihen um das Pult gelegt wurden. Seine Adresse kommt am Tag, bevor die Satellitenmärsche über den Kontinent stattfinden, die ein stärkeres und vereinteres Europa fordern.

Als der erste Lateinamerikaner hat der Papst zuweilen während seines Papsttums kritische Botschaften an die europäischen Staats- und Regierungschefs über ihren Mißerfolg mit Migration und Armut gegeben. Aber er ist auch eine respektierte moralische Stimme unter der EU-Niederlassung und im Mai 2016 erhielt der Karlspreis Preis, eine prestigeträchtige Auszeichnung für diejenigen, die europäische Ideale gefördert haben.

Am Freitag sagte Francis, dass die Welt heute von Krisen geprägt sei, darunter über die Wirtschaft, die Migration, die Familie und die "tiefe Verwirrung in unseren Zeitgenossen".

Aber der Papst sagte, dass eine Krise auch eine Chance bedeutete, und Europas Erfolg hing von der "Bereitschaft, wieder zusammen zu arbeiten, und durch seine Bereitschaft, auf die Zukunft zu wetten".

Doch Angst und ein Verlust des "Sinnes des Ewigen", sagte der Papst, veranlaßte Europa, sich nach innen zu drehen, wie es auf dem Umgang mit der Einwanderung zu sehen war.

"Es reicht nicht aus, die schwere Einwanderungskrise der letzten Jahre zu behandeln, als wäre es ein bloßes numerisches oder ökonomisches Problem oder eine Frage der Sicherheit", sagte er. "Die Einwanderungsfrage stellt eine tiefere Frage dar, eine, die in erster Linie kulturelle ist. Welche Kultur sieht Europa heute vor? Die Angst, die immer deutlicher wird, hat ihre Ursache für den Verlust von Idealen. "

Franziskus sagte, die Welt habe heute die Führungskräfte dazu verpflichtet, neue Wege zu "erkennen" und "spezifische Wege vorwärts zu identifizieren": Sie brauchten, fügte er hinzu, die "christlichen und menschlichen Werte" der Gerechtigkeit und der Freiheit, die Europa zugrunde lag, zu erkennen. Der Papst sagte, diese christlichen Wurzeln machen es möglich, authentisch "Laien" Gesellschaften zu schaffen, die frei von ideologischen Konflikten sind, mit gleichem Raum für die Eingeborenen und die Einwanderer für Gläubige und Nichtgläubige.
http://www.thetablet.co.uk/news/6902/0/p...ip-into-old-age-

"



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "PAPST FRANZISKUS FORDERT EU-FÜHRER AUF, SICH DEN HERAUSFORDERUNGEN DER MODERNEN WELT ZU STELLEN, UM IN "ALTER"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz