Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 27.04.2017 00:30 - „Wir glauben, in einem Land mit Werten fest in Gott gegründet“
von esther10 in Kategorie Allgemein.

TELLEN SIE AUSSCHLIESSEN HOMOSEXUELLE „EHE“ UND ABTREIBUNG BESTRAFT MEHR

Vertreter von Guatemala: „Wir glauben, in einem Land mit Werten fest in Gott gegründet“


Eine Gruppe von guatemaltekisch Abgeordneten, angeführt von Opposition Aníbal Rojas, am Donnerstag einen Gesetzentwurf präsentierte Homosexuell Ehe zu verbieten und strafrechtliche Sanktionen gegen die Abtreibung abhärten.

27/04/17 10.00 Uhr
( AFP / InfoCatólica ) „Wir sind in einem Land mit glauben Werte fest in Gott gegründet und für das Leben (nicht Abtreibung) und Ehen zwischen Männern und Frauen, wie unser ursprünglicher Entwurf ist“ , sagte Rojas in seinem Facebook - Account , nach dem Vorschlag im Kongress präsentiert.

Die Rechnung, um 30.000 Unterschriften von Bürgern gesichert, nach zu dem Stellvertreter, sucht nach dem guatemaltekischen Zivilgesetz zu reformieren , um die Verbot „speziell“ Ehe Homosexuellen in diesem mittelamerikanischen Land mit einem starken Einfluss der katholischen Kirche und evangelischen Protestantismus.

„Die Ehe ist eine soziale Einrichtung, durch die ein Mann und eine Frau, und geboren, rechtlich zu binden, mit der Absicht zu bleiben und zusammen zu leben, sich fortzupflanzen, Futtermittel und ihre Kinder erziehen und einander beistehen. die gleichgeschlechtliche Ehe ausdrücklich verboten ist „, sagt der Reformvorschlag.

Rot, Party Sicht mit Werten (VIVA) schlug auch für Frauen den maximalen Gefängnis Satz aus drei bis zehn Jahren erhöht , die „Zweck“ zu Abtreibung praktizieren .

Obwohl der Vorschlag therapeutische Abtreibung unterstützt, wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist, heißt es, dass es Geburtshelfer diagnostizieren zwei Ärzte sein muss.

Rot und Abgeordneten , die ihn auch unterstützen behaupten , dass die offizielle Position von Guatemala in internationalen Foren ist gegen die Abtreibung und Ehe homosexuell.

Im vergangenen Februar wies die Regierung und einige soziale und religiöse Gruppen, die die Anwesenheit des Schiffes der Organisation Women on Waves, die freie Abtreibungen durchführt. Die Aktivisten verließen das Land ohne Verfahren.
http://infocatolica.com/?t=noticia&cod=29223



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs