Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 16.05.2017 00:03 - Fatima 2017
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Fatima 2017
Roberto de Mattei
14. Mai 2017



Fünfhundert Leute waren auf dem Platz außerhalb des Heiligtums in Fatima und warteten auf Papst Franziskus und die Heiligsprechung der beiden kleinen Hirten Francesco (10) und Jacinta (9), die zusammen mit ihrem Cousin Lucia dos Santos unsere Dame sahen und ihre Worte hörten Zwischen 13. Mai und 13. Oktober 1917. Die Heiligsprechung fand statt und die Kirche hat die jüngsten Kinder nicht Märtyrer in ihrer Geschichte, geschrieben in das Buch der Heiligen. Der Prozess für die Seligsprechung ihrer Cousine Lucia, die 2005 gestorben ist, ist auch im Gange.

Was Fatima aus der ganzen Welt von dem Papst erwartete, war nicht nur die Heiligsprechung der Visionäre, sondern auch die Erfüllung einiger Anträge der Dame, bis dahin ungehört.

Zwei antithetische Hundertjahrfeiern werden in diesem Jahr gefeiert: die Fatima-Erscheinungen und Lenin und Trotzkis bolschewistische Revolution in Rußland, die im selben Monat auftraten, die Marian-Ereignisse in Portugal zu Ende gingen. Bei Fatima hat die Gottesmutter angekündigt, daß Rußland seine Irrtümer auf der ganzen Welt zerstreut hätte, und aus diesen Fehlern hätten Kriege, Revolutionen und Verfolgungen gegen die Kirche gegeben worden. Um diese Katastrophen zu vermeiden, fragte unsere Frau vor allem nach einer aufrichtigen Umkehr von der Menschheit und einer Rückkehr zur moralischen Ordnung der christlichen Prinzipien. Zu dieser notwendigen Änderung der Christen fügte unsere Dame zwei spezifische Anträge hinzu: die Weihe Rußlands zum Unbefleckten Herz Mariens, die vom Papst in Vereinigung mit den Bischöfen in der ganzen Welt aufgeführt werden sollte,

Die Ausbreitung der Übung der ersten fünf Samstage wurde von den kirchlichen Autoritäten niemals gefördert, die Handlungen der Bekenntnis und die Weihe der Päpste waren alle teilweise und unvollständig, aber vor allem seit mindestens fünfzig Jahren haben die Kirchenmänner nicht gepredigt Der Geist des Opfers und der Buße mehr, so eng mit den beiden kleinen kanonisierten Hirten verbunden. Im Jahre 1919, als Lucy am Vorabend ihres Todes Jacinta im Krankenhaus besuchte, stand ihr Gespräch ganz auf die Leiden der beiden Cousinen, die den Sündern angeboten wurden, um die schrecklichen Strafen der Hölle zu vermeiden, die ihnen von der Gottesmutter gezeigt worden war.
+++
Papst Franziskus, der noch nie in Fatima gewesen war, nicht einmal als einfacher Priester, berührte keines dieser Themen. Am 12. Mai , in der Kapelle der Erscheinungen, und präsentierte sich als " Bischof in Weiß gekleidet ", sagte der Papst: " Als Pilger der Hoffnung, dass der Geist erwacht, komme ich als Prophet und Bote, um die Füße zu waschen Von allen an demselben Tisch, der uns verbindet . " Dann die Einladung, den Beispielen von Francesco und Jacinta zu folgen. " So werden wir allen Wegen folgen und überall unseren Pilgerweg machen, wir werden alle Wände zerreißen und jede Grenze überschreiten, Wie wir an jede Peripherie gehen, um Gottes Gerechtigkeit und Frieden zu erkennen . “ In seiner Predigt am 13. Mai th in dem Heiligtum ' s Hof, Francis erinnerte ‚ alle meine Brüder und Schwestern in der Taufe und in unserer menschlichen Familie ‘vor allem„ den Kranken und Behinderten, Gefangenen und die Arbeitslosen, die Arme und die verlassene, " Mit der Einladung, " das junge und schöne Gesicht der Kirche wiederzuentdecken, das auftaucht, wenn sie missionarisch ist, einladend, frei, treu, arm an Mitteln und reich an Liebe. " " Mit der Einladung, " das junge und schöne Gesicht der Kirche wiederzuentdecken, das auftaucht, wenn sie missionarisch ist, einladend, frei, treu, arm an Mitteln und reich an Liebe. " " Mit der Einladung, " das junge und schöne Gesicht der Kirche wiederzuentdecken, das auftaucht, wenn sie missionarisch ist, einladend, frei, treu, arm an Mitteln und reich an Liebe. "
+++
Die tragische Dimension der Fatima-Botschaft, die sich um die Begriffe der Sünde und Strafe dreht, wurde beiseite gelegt. Unsere Dame hatte zum kleinen Jacinta gesagt, dass Kriege nichts anderes als Strafe für die Sünden der Welt sind und dass die Sünden, die die meisten Seelen in die Hölle tragen, die gegen die Reinheit sind. Wenn wir heute »einen» Weltkrieg in Stücke «erleben, wie es Papst Franziskus oft wiederholt hat, wie können wir das nicht mit der schrecklichen Explosion der heutigen Unmoral verbinden, die so weit gegangen ist, die Inversion der Moral zu legalisieren Gesetze? Unsere Dame hatte noch einmal zu Jacinta gesagt, daß, wenn es keine Abänderung und Buße gegeben hätte, die Menschheit bestraft worden wäre, aber am Ende würde ihr Unbeflecktes Herz triumphieren und die ganze Welt würde umgewandelt werden.

Heute ist nicht nur das Wort "Bestrafung" verabscheut, da die Gnade Gottes jede Sünde aufhebt, aber die Idee der Bekehrung ist unangenehm, da der Proselytismus in der Sicht des Papstes Francus das stärkste Gift gegen den ökumenischen Weg ist, .


Wir müssen anerkennen, dass die Botschaft von Fatima, die nach den soziologischen Kategorien von Papst Franziskus neu interpretiert wurde, wenig mit der prophetischen Ankündigung des Unbefleckten Herzens Maria zu tun hat, die die Gottesmutter vor hundert Jahren in die Welt verkündet hat.

*
Übersetzung: Mitwirkender Francesca Romana
Etiketten : de Mattei , Fatima , Fatima Hundertjahrfeier , Das Bergoglio Pontifikat
Geschrieben von Adfero. Am 5/15/2017
- See more at: http://rorate-caeli.blogspot.com/2017/05...h.W5qR5f9Q.dpuf



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Fatima 2017" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz