Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 30.05.2017 00:35 - Eucharistie auf die Gefahr seines Lebens
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Eucharistie auf die Gefahr seines Lebens



29. MAI 2017 VON FSSPX.NEWS
News-header-image
Ein junger irakischer Seminarist, der einst sein Leben zum Schutz der heiligen Eucharistie aus den Entweihungen der islamischen Staatsdihadisten riskierte, übt nun mutig seinen priesterlichen Dienst in seiner Heimatstadt aus.

Martin Baani war ein 24-jähriger Seminarist, als er sein Leben riskierte, das Gesegnete Sakrament zu retten, das von islamischen Terroristen entweiht wurde. Er ist nun in seine Heimatstadt als Priester zurückgekehrt, bereit, die Eucharistie der Herde der Getauften zu übergeben, die ihm anvertraut sind.

Hier ist die Abfolge der Ereignisse, die am 6. August 2014 begannen: Martin Baani erhielt einen Anruf von einem Freund, der ihm sagte, dass eine Nachbarstadt in die Hände von Daesh gefallen war und dass das gleiche Schicksal seine Heimatstadt Karamlesh bedrohte.

Baani beschloss sofort, zur Kirche zu gehen und das Gesegnete Sakrament zu nehmen, um die Dschihadisten davon abzuhalten, sie zu entweihen, dann in ein Auto zu kommen und zu flohen. "Ich war der Letzte, der Karamlesh mit dem Gesegneten Sakrament in meine Hände verließ", erklärte der junge Levit zur Stiftung Aide à l'Eglise en Détresse ( AED - Hilfe zur Kirche in Not ).

Trotz der Drohungen von Daesh entschied sich Baani, im Irak zu bleiben, anstatt in die Vereinigten Staaten mit seiner Familie zu fliehen. Er verfolgte sein Theologiestudium am St. Peter'sm Seminar in Erbil, der Hauptstadt des irakischen Kurdistans.

Im September 2016 erhielt Baani die Priesterweihe zusammen mit sechs Mitkandidaten. Etwa 500 Menschen unterstützten bei der Ordinationsmesse, die vom chaldäischen katholischen Patriarchen Louis Raphaël I Sako gefeiert wurde.

Ein paar Monate vor seiner Ordination erklärte Baani AED : "Jeden Tag gehe ich in die Flüchtlingslager, um die Familien zu begleiten. Wir sind christliche Flüchtlinge. Daesh will das Christentum aus dem Irak beseitigen, aber ich habe beschlossen, zu bleiben. Ich liebe Jesus und will nicht, dass unsere Geschichte verschwindet. "

Fast ein Jahr später, nach der Befreiung der Dörfer der Nineveh Ebenen aus dem islamischen Staat, Fr. Martin Banni bestätigte seine Entscheidung, im Irak zu bleiben, um "seine (seine) Leute und unsere Kirche zu dienen". "Ich freue mich, jetzt die heilige Messe im Irak zu feiern", erklärte er.
http://fsspx.news/en/news-events/news/pr...-his-life-30088
Quellen: Katholische Nachrichtenagentur / EWTN News - FSSPX.News 27/5/17




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Eucharistie auf die Gefahr seines Lebens" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz