Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 12.07.2017 00:49 - Eine schlechte Woche für den Rorate Caeli Blog Louie 28. Mai 2016 28 Kommentare
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Eine schlechte Woche für den Rorate Caeli Blog Louie 28. Mai 2016 28 Kommentare
Ganswein FrancisUnsere Freunde im Rorate Caeli Blog haben eine schlechte Woche gehabt, oder vielleicht besser gesagt, eine aufschlussreiche.



Am 23. Mai veröffentlichten sie pflichtbewusst das Pressebüro des Heiligen Stuhls, das die jüngste Erklärung von Professor Ingo Dollinger verweigerte, in der er genau das bestätigte, was ihm vor vielen Jahren von Fr. Nikolaus Gruner und andere; Kardinal Ratzinger, nach der "offiziellen" Publikation des Dritten Geheimnisses von Fatima, hatte ihm vertraut, daß die Veröffentlichung nicht vollständig sei, und der noch verborgene Text warnte vor "einem schlechten Rat und einer schlechten Messe" (ich schrieb über Das HIER .)

Aber sie haben mehr als die Leugnung gemeldet; Sie kauften es hook-line-and-sinker, redaktion :

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, haben wir es vermieden, diese Angelegenheit hier zu erwähnen, da es auch (aufgrund mehrerer Einzelheiten der Geschichte) unermüdlich nicht glaubwürdig erschien. Es ist zu hoffen, dass die ungewöhnlich starken Leugnungen des Papstes Emeritus diese Episode zur Ruhe bringen sollten.

Ist das ein Fall von echter Naivität, oder veröffentlichen die Verleger in Rorate Caeli eine Pro-Ratzinger-Bias so bedeutend, dass keine Menge von gegensätzlichem Zeugnis jemals genügt, damit sie zugeben, dass der aktuelle "Papst Emeritus" (was auch immer in der Hölle ist ) War in der Sache doppelt?

Am 27. Mai zogen wir ein bisschen näher an eine Antwort, als sie einen neuen Artikel über "die explosive Offenbarung von Abp. Georg Gänswein, wie er (und vermutlich Benedikt XVI.) Den gegenwärtigen Doppelstatus des Papsttums sieht ", geschrieben von Pater Pio Pace - der Pen Name eines Mannes, der vom Verleger als" ein sehr kluger, kenntnisreicher und einflussreicher Kleriker "beschrieben wurde. "

Ich muss zugeben, dass ich aus einer Reihe von Gründen große Hoffnungen auf diesen Artikel hatte.

Zum einen ist die Offenbarung (mehr von einer Bestätigung, wirklich) von Erzbischof Gänswein in der Tat eine Explosion von seismischen Proportionen.

Sicherlich wird ein "sehr kluger, kenntnisreicher" Kleriker, der unter dem Schild der Anonymität schreibt, keine Anstrengungen unternehmen, um die Implikationen zu behandeln, dachte ich vielleicht ein bisschen von meiner eigenen Naivität.

Beim Lesen des Stückes aber wurde sofort klar, dass ich zu viel erwartet hatte.

Direkt aus dem Tor, Fr. Pace sagte:

Es ist nicht zweifelhaft, dass das Dokument, das wir als das wichtigste im Pontifikat des Franziskus betrachten werden, die Ermahnung Amoris Laetitia sein wird, so wie Summorum Pontificum bereits für das von Benedikt XVI.

Das Pontifikat des Franziskus

Anscheinend ist die Sprengkraft von Gänsweins Bestätigung über Benedikts Absicht und deren Folgen auf Don Pio verloren; Entweder das oder er einfach nicht berühren sie mit einem zehn Fuß Pole.

Nachdem er denselben alten blather über die problematischen "Interpretationen", auf die Amoris Laetitia sich stürzen kann, platziert hat, fuhr er fort:

Die Opposition, trotz ihrer Widerstandsversuche während der beiden letzten Versammlungen der Bischofssynode, schafft es nicht wirklich, ihren Standpunkt zu finden, um eine angemessene Antwort zu finden.

Kommen Sie jetzt, wenn Don Pio wirklich weise wäre, würde er wissen, dass es nicht so sehr der Fall ist, dass "die Opposition" keine "angemessene Antwort" finden kann. Vielmehr fehlt ihnen entweder der Glaube, die Kraft oder eine Kombination von Jeder reagiert angemessen - nämlich durch die Verurteilung des Dokuments in seiner Gesamtheit, in ungewisser Weise, aufgrund der Blasphemie und Ketzerei, die es enthält.

Um den Erzbischof Gänsweins Bemerkungen zu folgen, sagt Don Pio von dem "Zwei-Papst" -Ansatz: "Theologisch macht das überhaupt keinen Sinn!"

Gott liebte ihn dafür, aber gerade als es schien, dass er tatsächlich kurz davor stehen könnte, die Sache klar zu behandeln, schreibt er: "Man ist also gezwungen, eine" politische "Bedeutung zu finden."

Lassen Sie uns hoffen, dass die Verleger von Rorate Caeli die Anerkennung von Don Pio übertrieben haben und er in Wirklichkeit nicht einflussreich ist.

Nein, der treue Katholik wird niemals gezwungen, wenn er mit theologischem Unsinn präsentiert wird, um dort "politisch oder anders" zu verstehen. Vielmehr ist er berufen, es zu verwerfen, was die Kirche immer geglaubt, gelehrt und praktiziert hat. Periode.

Von dort ist er berufen, die Implikationen des genannten Unsinns zu sehen, wie ein wahrer Soldat für Christus; Dass die Wahrheit gut verteidigt werden kann.

Klar, Don Pio ist entweder nicht oder nicht bereit, entweder zu tun.

Angesichts der Tatsache, dass "es keinen Ehrgeiz gibt [unter den Kirchenmännern], der bereit ist, dem Bergoglischen Establishment zu begegnen" (kein Scherz!), Sagt Don Pio:

... Georg Gänswein, der jeden Tag die Schreie und Klagen der Ratzingerianer erhält, baut ... die Statue seines Papstes [Benedikt] als eine beschuldigte Statue gegen den Kommandanten als "kontemplativer Papst" auf. Und durch die Tatsache, dass er dies tut, schwächt er noch mehr die Legitimität des "aktiven Papstes", im Geiste seiner nostalgischen Freunde.

Dann fragt er rhetorisch:

Sind sie nur nostalgisch? Das ist die ganze Frage. In Wirklichkeit sind sie aufgegeben. Sie sind in Erwartung eines starken symbolischen Standes, den die aktuelle Situation verlangt.

Das ist jenseits der erbärmlichen

Die "ganze Frage" braucht nicht in der Anspielung zu sein; Vielmehr verdient es direkt gefragt:

War die sogenannte "Resignation" von Benedikt eine gültige Handlung, oder ist das angebliche Pontifikat von Franziskus wirklich nichts weiter als eine gefährliche Illusion, die letztlich in dem verwirrten Verstand eines Mannes, der sich befugte, sich zu "erweitern" und "Verwandeln" das Petrusministerium, wie es Christus etabliert hat?

Das sind Fragen, die viel zu wenig in katholischen Medien erscheinen, die bereit sind, sich anzusprechen.

In Wirklichkeit verlangt die "gegenwärtige Situation" überhaupt keinen "starken symbolischen Stand", sondern verlangt vielmehr alle, die die Kirche wirklich lieben, um ernsthafte Irrtümer mit Namen zu verurteilen und die Wahrheit klar zu sprechen.

Einmal entscheidet man, dass die bessere Vorgehensweise darin besteht, "politische Bedeutung" im theologischen Unsinn zu suchen, ich nehme an, dass auf der Suche nach jemandem, jeder, einen "symbolischen Stand" zu nehmen, über den besten ist, den er denkt, dass er erwarten kann. Sprechen Sie über die Senkung der Bar ...

Ja, es ist wahr, dass die Ratzingerer (mit denen Rorate Caeli und Don Pio gleichartig zu sein scheinen) "aufgegeben", aber lasst uns klar sein:

Es sind die, die zuerst die Anstrengung aufgegeben haben, alle Dinge durch das Licht der objektiven Wahrheit zu messen, um ihr Idol zu stützen; Ein alternder konziliärer Moderner, den sie verabscheuen, um für seine verschiedenen Widersprüche, Verschleierungen und Irrtümer verantwortlich zu sein.

Wenn es noch nicht klar war, während Rorate Caeli noch ein paar Zehen in dem so genannten "Traditionalismus" haben kann als die meisten anderen katholischen Blogs, schlagen ihre Beiträge dieser vergangenen Woche vor, dass sie letztlich in neokonservativen Gewässern schwimmen, wo die Ideologie praktisch trumpft alle.

Das sind die Geschenke, die in beiden Amoris Laetitia verborgen sind, und die Bestätigung des Erzbischofs Gänswein in Bezug auf die Absichten von Benedikt:
https://akacatholic.com/a-bad-week-for-t...ate-caeli-blog/
Als katholische Kommentatoren über jede dieser wichtigen Beiträge zur aktuellen Krise reagieren, werden diejenigen, die genau aufpassen, genau entdecken, wer wer ist.



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Eine schlechte Woche für den Rorate Caeli Blog Louie 28. Mai 2016 28 Kommentare" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs