Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 20.07.2017 00:15 - Papst Francisco öffnet die Tür zu nicht-katholischen Heiligen
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Papst Francisco öffnet die Tür zu nicht-katholischen Heiligen
07/19/17 12.02 von THE REMNANT

Am 11. Juli veröffentlichten Papst Francis einen neuen apostolischen Brief mit dem Titel , No Greater Love, über das Leben bietet .

Wie bereits erläutert von der Website von Rom Berichte :

http://adelantelafe.com/category/noticia-rapidas/

Bisher gab es drei Möglichkeiten, in denen eine Person gesegnet erklärt werden könnte, oder heilig: das Martyrium für die in einem Akt des Hasses des Glaubens getötet; die Gläubigen Praxis der heroischen Tugenden; und schließlich die „äquivalent Heiligsprechung“ Beweis dafür, dass es bereits eine Hingabe an die Kandidaten sowie ein solider Ruf für Wunder Fürbitte.

In Zusätzlich zu diesen drei Routen, hinzugefügt jetzt Francisco einen vierten Anruf Der National Catholic Reporter ( „das Angebot des Lebens.“ NCR ) beschreibt die neuen Kriterien wie folgt:

Alles frei und freiwillig ein Leben und heroische Annahme durch die Liebe, sicher und frühen Tod bieten; der heroische Akt der Nächstenliebe und vorzeitigem Tod zusammenhängen.
Der Nachweis der die christlichen Tugenden gelebt - auch gewöhnlich nicht unbedingt heroisch - bevor er für andere sein Leben angeboten, und sogar die Zeit des Todes.
Der Nachweis eines Ruf der Heiligkeit, zumindest nach seinem Tod.
Für die Seligsprechung ist notwendig, dass ein Wunder auf die Fürsprache des Kandidaten zugeschrieben.
Magazin America Magazin zitiert das Motu Proprio von Papst Francisco:

Francisco geht weiter zu sagen, dass „verdient besondere Beachtung sind und jene Christen zu ehren, die nach genauer auf den Spuren und Lehren des Herrn Jesus, freiwillig und frei ihr Leben für andere angeboten und beharrte auf diese Weise bis zum Tod.“

Papst schreibt: „Es ist wahr, dass die heroischen Opfer des Lebens, vorgeschlagen und von den Lieben aufrechterhalten, drückt ein wahrheitsgemäß, vollständig und beispielhaft für Nachahmung Christi und deshalb verdient die Bewunderung ist, dass die Gemeinschaft der in der Regel treu vorbehalten diejenigen, die das Martyrium von Blut freiwillig angenommen haben oder haben die christlichen Tugenden heldenhaft ausgeübt. "

America Magazin berichtet auch , wie der Artikel in L'Osservatore Romano Heiligsprechungen letztes Mal betrachtet:

Die Logik hinter dem Dekret erklärt heute in einem Artikel in L'Osservatore Romano, die auch die Diskussion zusammenfasst, die in der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs im Jahr 2014 begann, „mit der Unterstützung des Papstes“ und voran die Verkündung des Dekrets heute.

Der Artikel betont, dass die Gemeinde anerkannt, dass die drei Wege zur bestehenden Heiligkeit „nicht gerecht“ auf „vielen wahren Ausdrücke und in vielerlei Hinsicht, Mobilisierer, Heiligkeit“ ...

Marcello Bartolucci Erzbischof Sekretär der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungs, sagte dann, wie immer, diese neue Datensatz wird nichts ändern. Die NCR berichtet:

Bartolucci schrieb, dass die neuen Bestimmungen ändern gar nicht die Lehre der Kirche über die christliche Heiligkeit der Seligsprechung oder dem traditionellen Verfahren für die Seligsprechung führt.

Vielmehr schrieb er, fügte hinzu, es bietet Bereicherung, mit „neuen Horizonten und Möglichkeiten für das Volk Gottes in seinem Heiligen aufzubauen, sieht das Antlitz Christi, Gottes Gegenwart in der Geschichte und beispielhafte Implementierung des Evangeliums. "

Das Trojanisches Pferd

Die meisten ahnungslosen Katholiken lesen Sie die letzten Nachrichten und keinen Grund zur Beunruhigung finden. Es ist, weil sie davon ausgehen, dass jemand von der neuen Straße heilig gesprochen wird zweifellos katholisch sein. Doch wenn nicht anders angegeben Brief, etwas unwahrscheinlich, nicht diese Garantie. Beachten Sie, dass einer der traditionellen Wege der Heiligsprechung bereits Martyrium in dem wahrhaft katholischen Sinne des Wortes enthält. „Diejenigen, die in einem Akt des Hasses auf den Glauben getötet“ nun die neue „Spur“ watch von Papst Francisco entfernt jegliche Erwähnung der resultierende Tod der Verfolgung des katholischen Glaubens und ersetzt stattdessen die frei
http://adelantelafe.com/papa-francisco-a...s-no-catolicos/



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs