Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 21.08.2017 00:18 - Die Dämonen waren Legion
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Die Dämonen waren Legion
Es sei daran erinnert, dass die Montoneros aus dem Schoß der Kirche entstand: katholische Nationalismus, der Katholischen Aktion, Pastoral Universitaria, mit der Förderung der Priester für die Dritte Welt und der ideologischen Horizont der Befreiungstheologie, die angebliche Botschaft von Medellin und natürlich „Geist des Konzils“.


Monsignore Héctor Aguer - 21/08/17

Die drei synoptischen Evangelien gesammelt eine beeindruckende Episode im Leben von Jesus: die Veröffentlichung eines Besessenen. Es geschah in Gerasa oder Gadara, eine Stadt von Ostjordanland. Mateo, in einer kürzeren Variante derselben Geschichte erwähnt zwei besaß. Mark spricht von einem Mann von einem unreinen Geist besessen; Lucas stellt mittlerweile, dass dies ein Mann ist, der Dämonen hatte. Die letzten Texte beschreiben ihn als Verrückten, nicht in der Lage in der Gesellschaft zu leben. Während Jesus ruhig wird, um den bösen Geist zu vertreiben, reagiert es, flehend, weil er seine Beute verlassen leidet. Der Herr fragte nach seinem Namen. Die Antwort lautete: Mein Name ist Legion, denn wir viele (Mk 5: 9) sind. Der Name ‚Legion‘ eine militärische Einheit von mehr als 6.000 Menschen bezeichnet; Es ist ein guter technischer Begriff aus dem Lateinischen, die die Verwendung von griechischen und aramäischen weitergegeben. Im Fall legt nahe, dass eine ganze Armee war teuflisch, als organisierte Kraft, die die Kreatur ergriffen hatte und entmenschlicht hatte.

http://infocatolica.com/?t=autores&a=Mon...+H%E9ctor+Aguer

Teufel ist der Teufel, Satan, im Evangelium, aber in unserer Sprache gilt das Nomen bildlich auf eine perverse und böse Person. Valga Abschweifung ein heikles Thema und diskutiert einzuführen. Wie viele Dämonen besessen in den blutigen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts nach Argentinien? Diese Geister spuken noch uns und Dividieren. Wie der Leser haben bereits bemerkt, ich beziehe mich auf die „Theorie der beiden Dämonen“. Er hat den Schriftsteller Ernesto Sabato ist sein Autor beschuldigt; die linke nahm Anstoß mit ihm eine Passage aus dem Prolog von „Nie wieder“, so der Bericht des Conadep Kritik: „Während der argentinischen 70 wurde durch einen Terror erschüttert, die sowohl von der extremen Rechten oder der extremen Linken kam? Um Verbrechen von Terroristen, reagierte das Militär mit einem unendlich schlechter als bekämpft den Terrorismus, weil seit 24. März 1976 sie die Macht und die Straflosigkeit des absoluten Staates hatte, Entführung, Folterung und Tausende von Menschen zu töten " . Denken Sie an die schroffen Sequenz der Zahl der Opfer der Diktatur; vielmehr die abscheuliche Erfindung jener Menschen, vermisste Personen: 7380 als Conadep zählen; dann 8961; Nach anderen Berichten, 13.000; dann 22.000, die mythische Zahl von 30.000 zu erreichen, ist erforderlich, gesetzlich in der Provinz Buenos Aires zu halten. Obwohl eine Person so viel Glück gelaufen war, versuchen wir immer ein Gräuel.

Im Jahr 2006 Gegner von Sabato und anderen Forschern konnten zeigen, dass ersten Versuch Ausdrücke des berühmten Schriftstellers neu zu formulieren. Dieser Absatz wird dann auferlegt: „Ich muss klar machen, weil sie den Aufbau der Zukunft auf ein festes Fundament benötigt, was nicht akzeptabel ist, zu versuchen Staatsterrorismus als eine Art Spiel entgegengesetzter Gewalt und wenn möglich zu versuchen, eine justificatory Symmetrie zu rechtfertigen die Wirkung von Personen gegen den Abzug der Ziele der Nation und des Staates, die unveräußerlich sind. " Nach diesen Revisionisten gab es einen Dämon: der Staat. Sie scheinen nicht wissenschaftlicher Historiker, Ziele zu sein, und sie vergessen, die Tausende von Verbrechen von „idealistischen jungen“ versetzte zunehmende Häufigkeit und Wut von der Ermordung von General Aramburu: Entführung für Lösegeld mit Gewinnen von Millionen Dollar in Waffen, Angriffen zu investieren Militäreinheiten, deren Hauptopfer waren jung „colimbas“; Hunderte von Angriffen, allgegenwärtig, um eine Erhöhung der Macht zu halten; versuchen, zu „befreien“ Gebiet um international anerkannt zu werden; und so lange, bei dem die internen Informanten in Gruppen und surreptitious Umgang mit Sektoren der Streitkräfte enthalten sein.

Gefährliche Verbrecher waren diese „kleine Engel“. Ohne die nicht zu rechtfertigen zu rechtfertigen, kann gesagt werden, nach Aussagen von beiden Parteien, dass es eine gewisse Symmetrie war, wenn auch durch die variable Unbeständigkeiten der Kämpfe. Welches Recht hat die verschiedenen subversiven Gruppierungen, die Menschen darstellen angemaßt auch in der Zeit, als eine prekäre Demokratie regeln? Es sei daran erinnert, dass die Montoneros aus dem Schoß der Kirche entstand: katholische Nationalismus, der Katholischen Aktion, Pastoral Universitaria, mit der Förderung der Priester für die Dritte Welt und der ideologischen Horizont der Befreiungstheologie, die angebliche Botschaft von Medellin und natürlich „Geist des Konzils“. Auf der anderen Front, die Polizei und die Streitkräfte hatten die jeweiligen Kapläne, die die Täter, Risiko haben alarmiert könnte übrigens über die Grausamkeiten, die sie begingen.

Es war niemand Dämon lose in jenen Jahren. Ebenso wenig, meiner Meinung nach, sie waren nur zwei. Waren Legion. Während seiner dritten Amtszeit als Präsident General Peron gab er den Befehl zur „Subversion zu vernichten“ und bestimmt Strafverfolgungsinstrumente ausgeführt werden; Er arbeitete weiter, während seine Frau regieren; von brujeriles Künste Kader geführt, die berühmten Namen wurde er stand: Triple A. Die Legion, eine Menge Leute besaß, auf der einen Seite, die andere und die Umwelt; viele Dämonen trat ihn in den Körper und die Seele von Argentinien dann: San Lucas, wie im Fall von Gadara (8, 27) erläutert.

Ohne zu urteilen Absichten, glaube ich , dass diejenigen , die gegen die Theorie der beiden Dämonen sprechen nicht die nationale Versöhnung wollen; ist abroquelados in Groll und Bitterkeit. Alborozan liegt daran , dass 40 Jahre nach diesen Ereignissen Justiz Gefängnis ehemaligen zu ansprechenden jungen Offiziere schickte das fragwürdige Konzept der „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“. Laesus-a-um Mittel gekränkt, verletzt, beschädigt. Lassen Sie sich nicht gegen die Menschlichkeit begangen Verbrechen gegen den Staat und alle Menschen , die von den letzten Zeichen , die von einer Justiz Ablenkung von mehr als zehn Jahren profitiert haben? Es ist keine Zukunft für Argentinien Gesellschaft ohne gegenseitige Vergebung, kein Vergessen, die das Gegenteil von Rache als Erinnerung verkleidet ist. Die biblische Geschichte von Joseph schließt mit diesem Mandat ihm sein Vater Jacob gibt: „Vergib das Verbrechen und Sünde deiner Brüder, du hast so viel Böses“ (Genesis 50, 17). Der Berichterstatter stellt: „Bei diesen Worten begann Joseph zu trauern.“ Vergebung, wie die Wirklichkeit als Gerechtigkeit ist der Exorzismus , die befreien uns von dem Schatten der Legion.

http://www.lanacion.com.ar/2054688-los-d...s-fueron-legion

Die von Gerasa besaß , dass „zwischen den Gräbern gewandert, kreischend und schlug sich mit Steinen“ geheilt einmal setzte sich an den Füßen Jesu, „bekleidet und bei klarem Verstand.“ Das könnte unsere Zukunft sein.
http://infocatolica.com/?t=opinion&cod=30227
Msgr. Héctor Aguer , Erzbischof von La Plata

Ursprünglich veröffentlicht La Nacion



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Die Dämonen waren Legion" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs