Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 24.08.2017 00:07 - Gender-Ideologie und die Zerstörung von Kindern
von esther10 in Kategorie Allgemein.

FORWARD FAITH
Gender-Ideologie und die Zerstörung von Kindern (II)
08/24/17 12.01 von Pater Lucas Prados


Bildung spielt eine Schlüsselrolle bei der ausgewogenen Entwicklung der weiblichen und männlichen Persönlichkeit durch die Stärkung der Tugenden und Fähigkeiten eigentümlich jedem. Bildung von den frühesten Stadien des Lebens dient den angeborenen und natürlichen Kern in alle regulieren von uns. [1] diese Erziehungsmethoden daher die auf die spezifischen Eigenschaften jedes Geschlecht eine angemessene Behandlung geben, wird zweifellos sein die am besten geeignete persönliche und menschliche Gleichgewicht zu erreichen , dass jedes Kind Reife erreichen muss.

Konfrontiert mit diesen Idealen immer Bildung ermutigt, lassen Sie uns einige der Prinzipien untersuchen bereits in einer Vielzahl von Schulen angewendet werden und haben als Ausgangspunkt Gender-Ideologie:

„Indoktrination muss so schnell wie möglich Mangel an moralischen Konzepten und ethischer Schranken beginnen, so dass sie wehrlos gegen die Ideologie und sind manipulierbar und zart wie der Stamm eines jungen Baumes. Seit der buenismo der Gleichheit, der Achtung für andere und der Gewaltlosigkeit, muss das Kind in der neutralen Welt, Männer und Frauen ausgebildet werden, ohne Bezug oder der sexuellen Identität. Ihre Identität muss Geschlecht sein.

Spiele als sexistisch und gezwungen zu spielen, was nicht verboten sind Unterschiede biobehavioural durch die Methode der Unterdrückung beseitigen sollte. Alle Modelle werden eliminiert heterosexuellen und homosexuellen in Geschichten und Bücher gefördert. Sie setzen voraus, ein Recht auf Sexualität, die sie sagen, werden sie mehr frei und gesund.

Leitlinien für die Sexualität auf der Führung der UNESCO basierten empfohlen, dass das Kind in Masturbation eingeleitet werden, da ich fünf Jahre alt war, aber gelehrt wird nicht in der Öffentlichkeit auszuüben, damit sie ihre entsetzt Eltern zu sehen. Ab dem Alter von neun, empfehlen werden sie von Aphrodisiaka informiert und von den Zwölfen, die Vor- und Nachteile der Abtreibung. "

In eines der Interventionen der Europäischen Konferenz, sagte der Präsident von Island, Vigdis Finnbogadottir, dass Bildung eine wichtige Strategie ist Vorurteil über die Rollen von Männern und Frauen in der Gesellschaft zu ändern. Die Geschlechterperspektive in die Programme integriert werden . Stereotypien müssen in Lehrbüchern und beseitigt werden erziehen Lehrer in dieser Hinsicht , um zu gewährleisten , dass Kinder eine fundierte professionelle Auswahl und nicht aufgrund von Geschlecht voreingenommen Traditionen.

Diese Aussagen sind von enormer Schwerkraft. Erstens nimmt sie nur echte umstrittene Ansicht über die menschliche Natur Gender-Ideologie präsentiert. Zweitens eröffnet es die Möglichkeit, dass durch Lehrer und Schüler dieser Indoktrination ideologice ist als vorteilhaft gesehen. Drittens, weil es öffnet die Tür zur Verunglimpfung von Frauen in traditionelle Ideen Ablehnung der archetypischen Frau und Mutter inculcating. Ähnlich ist die Dämonisierung des Mannes, der die Ursache aller Übel wird und gab ihm die Schuld zu sein, was sie wegen ihrer Biologie und biologische Rolle beginnt.

Von der Konferenz in Peking (1995) [2] hat die Landung der Gender - Ideologie ein triumphaler Spaziergang durch eine Welt getäuscht, unvorbereitet oder unfähig gewesen , sich zu verteidigen. Seit der UNO hat es die Kommissare Länder forderten eine Geschlechterperspektive in ihre Politik aufzuzwingen und Gender - Ideologie dringt aus dem Fernsehen auf die Erziehung der Kinder - Serie , von sozialen zu Dokumenten der verschiedensten politischen Organisationen.

Einige Leute haben genannt zu mir , was Lehrer Stufen Kindergarten, Grund- und Sekundarschulen über Gender - Ideologie in den Kursen zum Thema „sexuelle Vielfalt“ zu lehren. Diese Kurse werden von Homosexuell Gruppen organisiert mit dem ausdrücklichen Grund der Vermeidung von Diskriminierung aufgrund des Geschlechts in den Klassenzimmern, aber mit der versteckten Absicht, sie Gender - Ideologie durch Lehrer einzuführen.

Gender-Ideologie basiert auf den Unterschieden zwischen Männern und Frauen sind kulturelle Konstruktionen, ein unabhängiger soziales Lernen Sex. Nach Gender-Ideologie ist der Mensch zwar neutral, als etwas unwichtig, präsentiert einen männlichen oder weiblichen Genitalien geboren, dass nichts ihre Existenz mit Ausnahme von sexed Bildung beeinflussen würde, die auferlegt wird und die auf die Rollen angepasst ist, Sozial die notwendigerweise Auferlegung einer Gesellschaft erfüllen, die sie benötigt.

Gender-Ideologen, während der Erkenntnis, dass es Sex mit dem sie geboren sind, sie glauben, dass dies nicht entscheidend ist, noch das Verhalten zu bestimmen oder die sexuelle Verlangen zu beeinflussen. So biologisches Geschlecht, mit genetischen, hormonellen, psychischen und physischen Unterschieden nicht entscheidend in dem Leben und Verhalten von Menschen.

Weiterhin die Gender-Ideologie, die Männer und Frauen gleich sind, und unser Verhalten, Fähigkeiten, Wahrnehmungen, Wünsche, Vorlieben, Interessen und Lernstile sind identisch. Der einzige Grund, warum wir anders sind ist die Bildung, von der Kindheit über Rollen zu lernen, die unsere Unterschiede als Männer und Frauen bestimmen. Gender-Ideologie besagt, dass seit unserer Geburt wir zu Unrecht durch unser Geschlecht bestimmt.

Der Plan, dass Gender-Ideologie auf Kinder

Aber sie sagen nicht offen, welche Gender-Ideologie zielt Kindheit zu machen, ist die folgende: Erstellen Kinder ohne Rechte, ohne Sex sie definieren, obwohl paradoxerweise hipersexualizados ...; in die Gebärmutter der Mutter frei und emancipirt zerhackt; ohne die Würde des Menschen; verdinglichten; Fad Thema Sind Erwachsene (surrogacy, Kinder à la carte ...); beraubt ihre Kindheit und ihre Unschuld; vorzeitige sexuelle und zukünftige Kunden, die Fleischindustrie des großen Unternehmen Genre nähren; von einem Elternteil getrennt und von der anderen (Scheidung, instabile Gelenke) verwendet wird; beraubt Familieneinheiten sie unsichere solide und manipulierbar (homosexuelle Vereinigungen) zu machen; Theorien Lobbys mit falschen Interessen ausgesetzt; mit Sexualerziehung ihnen stabile Beziehungen entkoppeln; Die Mitglieder sind unmoralisch und egoistisch zu Suchtverhalten Sex trainiert; sie sind die Verbraucher Verhütungsmitteln und Abtreibungen werden; sie Groll und Sex zu bekämpfen geschworen (Ablehnung Heterosexualität).

Geschlecht kollektiver Versuch, mit allen Mitteln, das Recht der Eltern zu beseitigen, ihre Kinder nach ihren eigenen Überzeugungen zu erziehen. Die Hilflosigkeit des Kindes ist die beste Garantie für die Handhabung.



Es wird versucht, die Kinder in den edelsten zu zerstören: die menschliche Würde und seine spirituelle Dimension. Und im Grunde, was gesucht wird, ist es, die letzten Hindernisse für den Schutz der Familie zu beseitigen, die ihr höchstes Ziel ist.

Gender-Ideologie und Erziehung von Kindern

Die wahre Schwerkraft dieser Ideologie das Ziel der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen hat, unabhängig davon, dass sie nicht mental vorbereitet werden in Gegenwart von Erwachsenen Sexualität gestellt werden. Dies ist eine unerträgliche Einmischung in Kinderpsychologie und Intimität, die schweren Schaden bringt.

Einige der Bücher, Broschüren und Filme mit „erzieherischem“ Zweck in Sekundarschulen zirkulierenden werden provokative und verletzend zu einer Kind empfindlichen Film vielen Szenen nicht autorisierte Minderjährige. Es ist, Bilder und Wissen, das weder Bedürfnis zu wissen, und für diejenigen, die vorbereitet sind. Und Kinder gezwungen, eine Welt der quasi-pornografischen Erwachsenen eingeben vorzeitig werden Sie sicherlich absolut traumatischen Auswirkungen auf den Köpfen dieser Kleinen.

Behörden, gegen das Recht auf Gedanken- und Meinungs freier Gesellschaften haben Seiten Gender - Ideologie genommen und in Schulen außerhalb der erforderlichen Unparteilichkeit übertragen. Aber niemand tut etwas über es , weil die überwiegende Mehrheit der Eltern und Lehrer als gute Gender - Ideologie genommen hat, so dass sie nicht erschrecken , wie ihre Kinder angewiesen. Öffentliche Behörden verletzen skrupelloses ihr Recht auf Privatsphäre und Kindheit.

Zum Beispiel kann die Stadt Sevilla angeboten [3] an Schulen ein Programm der Gesundheitserziehung einen Abschnitt der affektiven-Sexualerziehung für Kinder Säugling gewidmet enthält. Dieses Programm war besorgt, der Prozess der Erfassung der sexuellen Identität , die besagt , dass:

„Durch die Lehrer ihre Tätigkeit muss programmiert werden, die für diese Mängel zu kompensieren neigen dazu, mit der die Kinder die Schule kommen, und beiderlei Geschlechts für die Zugehörigkeit kommt ... Um den Prozess des Erwerbs der sexuellen Identität zu erleichtern müssen wir eine Unterscheidung zwischen fördern, was ist, weil es (männlichen oder weiblichen Genitalien) gegeben ist, und es ist, weil sie die Gesellschaft (Geschlechtsmerkmale) wollen, in der pädagogischen Praxis zu relativieren, um diese Eigenschaften zuweisen beiderlei Geschlechts (Spielzeug, Kleidung, Schmuck ...)“.

dass:

„Auch wenn die Kinder mit Sicherheit wissen, dass sie Jungen oder Mädchen sind, nicht erwerben die Dauerhaftigkeit ihrer Identität bis fünf oder sechs Jahren. Während der gesamten frühen Kindheit können Sie denken, ältere haben eine andere Identität, und es hängt von seinem Willen. So dass zum Beispiel kann ein drei Jahre altes Kind glaubt, dass die meisten „eine Mutter“ sein werden.

„Eltern und Erzieher sollten nur dann eingreifen, zu lernen, nicht in der Öffentlichkeit zu masturbieren, wie sie wachsen (ausdrücklich besagt, dass sie es in Ihrem Zimmer oder einem privaten Ort tun, weil es ein privates akzeptables Verhalten ist) ... Das Wichtigste ist, Bedrohungen zu vermeiden und Strafen auch sagen, dass es ein hässliches und gefährliches Verhalten ist. Wenn Eltern religiösen Glauben haben, dass Masturbation Verhalten verurteilt wird, haben sie jedes Recht zu übertragen, sollte aber nicht ihre Kinder sagen, dass Masturbation ist physisch und psychisch gefährlich, weil es nicht wahr ist. Sie können nicht die Wissenschaft instrumentalisieren Beratung basierend auf religiösen Überzeugungen zu legitimieren. "

Und das:

„Die prepubescent hat Physiologie des Vergnügens ausreichend entwickelt, so dass, wenn sie entdeckt, führt selbststimulierendes Verhalten oder sexuelle Erfahrungen mit anderen Kindern. Masturbation ist sexuelles Verhalten, das am besten die Motivation der Freude zum Ausdruck bringt, aber manchmal auch einen Blick durch Spiele oder ziemlich explizite sexuelle Erfahrungen. "

In der gleichen Richtung, eine Broschüre durch das freigesetzte Ministerium für Gesundheit der Generalitat von Katalonien zwischen öffentlichen Schulen [4] Kinder und Jugendlichen andere Kollegen zu masturbieren und führen , um zu berühren ermutigen besser Ihren Körper zu verstehen.

das Kind ermutigen, denkt, dass er tun kann, was er mit seinem Körper will, wann immer, was und wer sumirle im tiefsten Unglück geht davon aus, ihre Freiheit zu impulsiv Wünsche ihrer Sexualität zu entfremden. Wenn das Kind nicht respektiert sich selbst oder andere seit der Kindheit, Erwachsene werden es undenkbar eine respektvolle, würdige und stabile Beziehung. Wenn das Kind impulsiv ohne Selbst Vergnügen zu handeln gewöhnt, wird unweigerlich ein Sklave zu ihrer Sexualität geworden, nicht in der Lage jede Herrschaft über sich selbst zu trainieren.

Wer profitiert von Gender-Ideologie?

Über Gender-Ideologie hat ein großes und unglaubliches Netzwerk von Empfängern öffentlicher Gelder zusammengesetzt, die jeden Tag wachsen, wodurch die Zahl der Menschen zu erhöhen, die bereit sind, diese Ideologie zu verteidigen. Gender-Ideologie ist bereit, die Ächtung schmähen und zu reduzieren, die nicht, folgt neue Mechanismen zu schaffen, für die Stärkung und kämpfen wie die Tiere, nicht einen lukrativen Lebensstil und gesunde verlieren.

Diese Ideologie profitieren die folgenden Gruppen:

1. Internationale Organisationen (UN, CEDAW, europäische Organisationen ...) mit allem , was Umleitung der öffentlichen Mittel aus den Geberländern für Projekte zugewiesen Vereinigungen und die damit verbundenen Gender - Ideologie Stiftungen impliziert.
2.e Feministische Organisationen , mit all ihren Netzwerken von Vereinen und Verbänden, Delegierten und Repräsentanten in verschiedenen Beobachtungsstellen und Kommissionen, als auch mit verschiedenen Hilfsorganisationen und Förderung von Frauen mit ihrer Arbeit in der Verwaltung, laden Staffelung Zu infiltrierten Öffentlichkeit.
3. Homosexuell Lobbys , lesbisch, trans ... Empfang Hilfe, Schirmherrschaft und hohe Subventionen, wie auch affirmative action Gesetze , die in allen Bereichen eine Vorzugsbehandlung geben.
4. Politische Parteien und Gewerkschaften , mit parallelen Strukturen von Frauen ‚s Vereinigungen und unabhängigen LGTB als angebliche Empfänger öffentlicher Mittel.
5. Die Abtreibung und Geburtenkontrolle Unternehmen , die für die Gewährleistung der Sexualität „belanglos“ unter dem Euphemismus der „sexuellen und reproduktiven Gesundheit“ verantwortlich sind , wo sie die allgemeine Gesundheit der Frauen bedroht und das Grundrecht auf Leben verweigert ungeborenen.
6 Firmen und Unternehmen Herstellung künstlicher Kinder für nicht in der Lage reproduktiven ihr Wesen und Unternehmen Euthanasie in der nahe bevorstehenden Umsetzungsprozess Paare zu sein.
7 Parallel Arbeitsplätze und damit verbundene zur Umsetzung der Gender - Ideologie (Beobachter, Berater, Experten, Kuratoren ...).
Offensichtlich gibt es derzeit so viele Menschen dank dieser Ideologie zu profitieren, die niemand will, den Schaden zu sehen, Sie tun, geschweige denn etwas tun, es zu beheben. Das Schlimmste ist, dass der neue hinzukommende Empfänger und Halunken der Geschichte, nicht nur machen wir den Goldpreis für alle Bürger zu zahlen, aber sie sind die Verabschiedung von Gesetzen, die das Gesicht der Welt verändern. Die daraus resultierend Kosten sind sehr hoch, sowohl wirtschaftlich als auch in dem ethischen und moralischen, sozialen und individuellen Leben und das Glück von Millionen von Menschen.

Schlussfolgerungen

Gender-Ideologie ist wie die Hydra von Lerna, einem skrupellosen Seeungeheuer aus der griechischen Mythologie schlangenartig und zahlreiche Köpfe. Es war unmöglich, sie zu töten, weil, wenn er einen seiner Köpfe schnitt er beiden anderen entstanden ist. Hercules verwaltet durch das Verfahren von Ausbrennen seine Stümpfe zu überwinden und zu verhindern, ihm neue Köpfe wachsen.

Gender-Ideologie ist vergleichbar mit dem unersättlichen hydra dieser Rasse leitet. Zu dieser Zeit erfordern seine vielen Mündern unzählige Angebote von Geld und Fütterung Opfer fortzusetzen und hat so mächtig geworden, dass es sehr schwierig sein wird, zu entfernen. Einer der offensichtlichsten Probleme ist, dass die Opfer nicht erkennen, dass das Tier sie ist in allen Fällen gleich und verlieren ihre Energien im Kampf gegen den Kopf angreift sie beißen, ohne zu versuchen, das Monster zu töten.

Während die Gesellschaft all dieser sinnlosen Chaos nicht reagiert, wird die Einrichtung sozialer Gleichheit, die nicht gleich sind viele tot in ihrem Gefolge zu erzeugen.

diesen Wahnsinn Schwebende kommt nach unten , wenn der Irrtum auf das sie angebracht ist, und dass zu diesem Zeitpunkt zu wissen , hat eine überwältigende Kraft entdeckt, Sie müssen aktiv im Herbst zusammenarbeiten zu vermeiden, wenn möglich, alle Übel Sie tun.

Feminize männlich und masculinizing Frauen , die eine Gesellschaft von Geschlecht zu schaffen - neutral ist das soziale Ideal der Befürworter der Gender - Ideologie, aber nicht das Ideal der Natur wie Gott es geschaffen, viele tausend Jahre vor der Ankunft diese Herren Menschen nach Modell zu ihrer Ideologie, definierte im Menschen Verhaltensmuster , das wird für ihr Überleben und für die Zwecke erfolgreich sein , für den Gott geschaffen hatte.
http://adelantelafe.com/la-ideologia-gen...n-los-ninos-ii/
P. Lucas Prados



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Gender-Ideologie und die Zerstörung von Kindern" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz