Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 26.08.2017 00:20 - Papst Franziskus ruft die "arretische Autorität" auf, um die Vatikanischen II. Messen...will verbieten...? "irreversible"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Papst Franziskus ruft die "arretische Autorität" auf, um die Vatikanischen II. Messen ...will verbieten...?"irreversible"

Katholische , Lehrreiche Lehre , Lehramt , Papst Francis , Traditionelle Lateinische Masse , Traditionelle Masse , Vatikan Ii

https://www.lifesitenews.com/


ROM, 25. August 2017 ( LifeSiteNews ) - Papst Franziskus rief in dieser Woche "Magisterialbehörde" an, um zu erklären, dass die litauischen Reformen des Vatikanischen II "irreversibel" seien.

Im Gespräch mit den Teilnehmern an der 68. Italienischen Nationalen Liturgischen Woche in Rom sagte Francis, dass nach der "langen Reise" der litauischen Reformen des Vatikanischen Konzils vor fünf Jahrzehnten "mit Vertrauen und maßgebender Autorität die liturgische Reform irreversibel machen kann".

Unter den Liturgisten gibt es eine Diskussion darüber, was genau der Papst durch seine Kommentare bedeutet. Die Bemerkungen sind jedoch sehr ähnlich denen, die er im Jahr 2015 gemacht hat, während er eine Messe feiert, die an den 50. Jahrestag der ersten nicht-lateinischen Messe erinnert. Sein Gefühl gegen die traditionelle lateinische Messe ist übrigens seit seinem Jugendstreich bekannt geworden Bevorzuge die alte Messe

Wenn wir von den Messen in der Volkssprache (Ortssprache) sprachen, sagte er im Jahr 2015: "Es war tatsächlich eine mutige Geste der Kirche, sich dem Volk Gottes nahe zu nähern, damit sie gut verstehen konnten, was sie tut, und Das ist für uns wichtig, der Messe auf diese Weise zu folgen. Und wir können nicht zurückgehen; Wir müssen immer vorwärts gehen, immer vorwärts und wer auch immer zurückgeht, ist falsch. "

Ähnlich, in einem 2014-Interview, sagte der Papst Vatikan II die wichtigsten liturgischen Veränderungen "sollte so weitermachen, wie sie sind." "Von der Reform der Reform zu sprechen" ist ein Fehler ", sagte er.

Es bleibt unklar, welche präzise "irreversible" liturgische Reform, die Papst Francis anspielt.

Bevor Kardinal Bergoglio zum Papst wurde, wurde in Argentinien Videomaterial von ihm in Argentinien gefangen genommen, in dem Liturgien feiern, die Innovationen wie Riesenpuppen in einem und einen Tangotanz im Heiligtum nach der Schlussfolgerung der Liturgie in einem anderen enthalten. Trotz dieser Massen, die er vor seinem Pontifikat gefeiert hat, ist es unklar, inwieweit Papst Franziskus von solchen Neuerungen genehmigt wird.


Der Papst sagte in seiner Erklärung an die Liturgisten Donnerstag, wie die Reform von den Ratsvätern in der 1963 Vatikanischen II-Dokument über die Liturgie mit dem Titel Sacrosanctum Concilium gefordert wurde noch nicht vollständig verwirklicht.

"Und heute gibt es noch Arbeit in dieser Richtung, vor allem durch die Wiederentdeckung der Gründe für die Entscheidungen mit der liturgischen Reform, die Überwindung unbegründeter und oberflächlicher Interpretationen, partielle Empfänge und Praktiken, die es entstellen", sagte er.

Der Papst sagte, dass der Weg nach der "Wiederentdeckung" der heiligen Liturgie nach der Absicht der Ratsväter nicht durch "Umdenken der Reform durch Überprüfung / Überarbeitung ihrer Entscheidungen, sondern besser zu wissen, die Gründe dahinter - auch durch historische Dokumentation - und seine Leitlinien zu verinnerlichen und die Disziplin zu beobachten, die es regiert. "

"Nach diesem Lehramt, nach dieser langen Reise, können wir mit Vertrauen und maßgebender Autorität sagen, dass die liturgische Reform irreversibel ist", sagte er.

Pope Francis 'Ausspruch in dieser Woche kommt auf den Fersen der Vatikanischen Gerüchte im vergangenen Monat, dass er beabsichtigt, Papst Benedikt XVI's universelle Erlaubnis für Priester zu beenden, um die traditionelle lateinische Messe, auch bekannt als die außergewöhnliche Form der Messe zu beenden.

Der Papst hat eine Geschichte der Negativität gegenüber der traditionellen lateinischen Messe. Er hat die "Starrheit" junger Menschen kritisiert, die an die traditionelle lateinische Messe gebunden sind.

"Ich versuche immer zu verstehen, was hinter den Leuten liegt, die zu jung sind, um die vorkonziliäre Liturgie erlebt zu haben, und doch wollen sie es noch", sagte der Papst im November 2016. "Manchmal fand ich mich mit einer sehr strengen Person konfrontiert, mit einem Haltung der Starrheit, und ich frage mich: Warum so viel Starrheit, graben Sie, graben Sie, diese Starrheit verbirgt immer etwas, Unsicherheit oder sogar etwas anderes. "


Die Aussprache des Papstes an die Reform, die irreversibel ist, scheint im Widerspruch zu den Aussagen von Kardinal Robert Sarah, dem Präfekten der Kongregation für die göttliche Anbetung, die Anfang dieses Jahres sagte, dass Papst Emeritus Benedikt die Feier der traditionellen lateinischen Messe erlaubt, einen Weg vorwärts zu zeigen Wiederentdeckung der authentischen Liturgie.

"Jetzt reicht es aus, die Verfassung des Vatikanischen Konzils wieder auf die heilige Liturgie aufzuheben und es ehrlich zu lesen, ohne seine Bedeutung zu verraten, um zu sehen, dass der wahre Zweck des Zweiten Vatikanischen Konzils nicht darin bestand, eine Reform zu beginnen Die Gelegenheit für eine Pause mit Tradition, aber ganz im Gegenteil, um wieder zu entdecken und zu bestätigen Tradition in seiner tiefsten Bedeutung ", sagte Sarah im März.

"Es muss bekräftigt werden, dass das II. Vatikanische Konzil niemals aufgefordert wurde, die Tabula rasa (leeres Schiefer) der Vergangenheit zu machen und deshalb das Missal zu verlassen, das von Saint Pius V. sein soll", fügte er hinzu.

Sarah sagte damals, dass die vom Vatikanischen Konzil geforderte Liturgie noch nicht verwirklicht werden muss und viele Orte in der Welt.

Nach der Führung von Papst Benedikt in seinem 2007 Summorum Pontificum , sagte Sarah, er würde gerne den Relaunch einer "liturgischen Bewegung" sehen. Nicht einer, der auf dem beruht, was er die "Rovings einiger Theologen, die nach" Neuheiten " "Aber einer, der auf einer Disposition zur Entdeckung von Gott in der Stille, Anbetung und durch eine richtige liturgische Bildung basiert, die auf den Lehren der Kirche basiert.

Unmittelbar nachdem sie darauf hingewiesen haben, dass Priester Mass Ad orientem (mit Blick auf die Tabernakel mit dem Volk) und die Kommunion aufgenommen werden kniend und auf der Zunge, Kardinal Sarah wurde öffentlich durch den Vatikan in Richtung des Papstes Francis zensiert
.


https://www.lifesitenews.com/news/pope-f...i-mass-irrevers
+
http://www.catholicherald.co.uk/
.



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Papst Franziskus ruft die "arretische Autorität" auf, um die Vatikanischen II. Messen...will verbieten...? "irreversible"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz