Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.09.2017 00:49 - SEHEN SIE ALLE VERANSTALTUNGEN NACHRICHTEN IN BILDERN
von esther10 in Kategorie Allgemein.

SEHEN SIE ALLE VERANSTALTUNGEN
NACHRICHTEN IN BILDERN

http://fsspx.news/en

+

Die Pilotfahrt von 2017 Fatima - Geschichten von den Pilgern

Die Gesellschaft des Heiligen Pius X (SSPX) Die Pilotfahrt von Fatima vom 19.-20. August 2017 brachte über 10.000 Pilger in das Dorf der drei portugiesischen Kinderseher, um Anbetung, Zuneigung, Danksagung und Petition zu machen.

Organisation der Pilgerfahrt


Eine traditionelle katholische Erbe Reisegesellschaft in den Vereinigten Staaten, Regina Pilgrimages, organisierte drei Wallfahrten für mehr als 200 Pilger, die auf Fatima für das Wochenende konvergierten. Je nachdem, welche Tour-Pilger waren, besuchten sie auch die Schreine von Lourdes in Frankreich, Santiago de Compostela in Spanien, Santaerm in Portugal und eine Vielzahl von anderen Destinationen.

"Unser Hauptziel ist es, die Schreine zu besuchen, so dass das Herz der Tour eine Pilgerfahrt ist", sagte Luis De la Serna, der 2001 Regina Pilgrimages gründete.

Wir sehen, was unseren Glauben gebaut hat und was es bedeutet, eine katholische Zivilisation zu haben. Wir sehen die Größe der katholischen Kirche. Das ist etwas, das jeden ermutigt, der diese Orte sieht, um ihr Leben zu verbessern und die Kirche wiederherzustellen. "
Die Pilger äußerten sich allgemein als ein großer Wunsch, Teil der größeren SSPX-Pilgerfahrt zu Fatima zum 100. Jahrestag der Erscheinungen 1917 zu sein. Fran von Sanford, FL sagte,

Ich wollte Teil der größeren SSPX-Pilgerfahrt sein, eine erbauliche öffentliche Ausstellung des katholischen Glaubens, die in den Tausenden von Seelen nummeriert ist. So oft habe ich gefühlt, dass wir so eine kleine Gruppe sind, aber das war eine ganz eröffnete Erfahrung. "



Persönliche Zeugnisse

Mehrere andere Pilger waren so freundlich, ihre individuellen Gründe für eine Pilgerfahrt zu erzählen.

Paul von Los Angeles, CA sagte,

Meine Gründe, nach Fatima zu gehen, waren zahlreich. Zunächst einmal die Chance, im 100. Jahrestag der Jubiläumsjahre von den Erscheinungen der Eltern und Botschaften mit Priestern aus der SSPX und gleichgesinnten Seelen eine Pilgerfahrt zu machen. Zweitens, um auch Lourdes zu besuchen und in die Bäder zu gehen, weil ich Krebs habe. Drittens, um so viele der Aufstellungsorte auf dem Jakobsweg zu besuchen und so viel von einem unglaublichen Spanien zu sehen, das ich wahrscheinlich niemals anders sehen würde. "
Lynette von Dayton, OH beschreibt, wie sie eine Entschließung gemacht hat, sich der Pilgerfahrt anzuschließen, während auf einem Ignatian Rückzug.

Ich war auf Rückzug in Ridgefield. Fr. Thomas half mir mit meinen Entschließungen; man sollte etwas Besonderes für meine Söhne tun. Fr. Thomas sagte, ich müsse angeben, was ich für sie tun würde, es könnte keine allgemeine Entschließung sein, es musste spezifisch sein, erreichbar und messbar sein. So erreichte ich die Regina-Pilgerkarte auf seinem Schreibtisch, winkte sie an Vater und sagte: "Okay, ich gehe auf eine Pilgerreise und bete für sie." Ich wusste, ob unsere Dame mich in Fatima wollte, sie würde alles schaffen. "
Josephine von Wanganui, sagte Neuseeland

Ich wollte unsere Dame ehren, indem ich die Mühe machte, zu den Orten zu gehen, die sie selbst vor so langer Zeit besuchte. Und eine Anstrengung war es. Wir leben buchstäblich auf der Unterseite der Welt, also reist es viel länger und ist eine erwartungsvolle Mutter, die es nicht die bequemste Erfahrung war. Aber ich wurde sehr belohnt für meine Bemühungen. Fr. Thomas, sehr freundlich, verwaltete mir einen wahren Muttersegen in Santiago de Compostela im Reliquienraum, in dem viele Heilige Relikte, aber vor allem St. James der Minor Kopf. Das Sehen und Lernen über die reiche Geschichte der Kirche, während ich viele prächtige Kathedralen und heilige Orte besuchte, hat mir einen tieferen Wert für den Glauben gegeben. "
Arturo von Los Angeles, CA sagte

Ich war schon einmal im Rückzug, aber niemals auf einer Pilgerreise. Für mich war es eine Mischung aus einem Rückzug und einem Anblick von wunderschönen Kirchen und Kathedralen. Aber vor allem war es eine Bejahung der Wirklichkeit unseres Glaubens und eine wunderbare Gelegenheit, die Tiefe und Breite unseres Glaubens zu sehen, wie es in ganz Europa wuchs, sowie in der Lage sein, es mit anderen traditionellen Katholiken zu teilen seltenes Vorkommen. "
Sean von Roswell, GA verwandte wie

Ich wollte Teil der größeren SSPX-Pilgerfahrt sein, eine erbauliche öffentliche Ausstellung des katholischen Glaubens, die in den Tausenden von Seelen nummeriert ist. Diese Wallfahrt war auch eine Danksagung für unsere Dame, die ich versprochen hatte, mit Besuchen in Fatima, Lourdes und Loreto zu ehren, nachdem sie meine Gebete für meinen Vater geantwortet hatte, um einen Priester auf seinem Sterbebett zu sehen, nachdem er von der Kirche entfernt war 45 Jahre. "
Walter von Anchorage, sagte AK

Ich wurde katholisch erzogen und meine Frau wird aus dem Mormonismus umgewandelt. Ich war 15 Jahre alt, als ich meine zukünftige Frau, Marie, kennengelernt habe. Im selben Sommer, 1979, hatte ich die Gelegenheit, mit einer katholischen Jugendgruppe nach Fatima zu reisen, wo wir von Lissabon nach Fatima, Tui, Coimbra und Santiago de Compostela und dann zurück nach Fatima reisten. Während in Fatima ich beschlossen habe, meine Sorge mit unserer Dame zu verlassen, so schrieb ich eine Petition auf ein kleines Stück Papier und bat sie, Marie meine Frau zu machen. Ich versprach, wenn sie es täte, würde ich Marie zurück nach Fatima bringen, um sie dort zu besuchen. Vor vier Jahren entdeckten Marie und ich den SSPX und den traditionellen Katholizismus, der unser Leben ganz verwandelt hat. Wir beschlossen, nach Fatima zu gehen, um sie bei der 100-jährigen Feier zu ehren und mein langjähriges Versprechen an sie zu erfüllen. Als wir in Fatima ankamen, Wir gingen zusammen zu derselben Statue, wo ich meine Bitte gestellt hatte, und ich sagte einfach: "Hier ist sie gesegnete Mutter." Ich bete, dass andere lernen werden, ihr wirklich zu vertrauen und sie zu versuchen, sie in diesen schwierigen Tagen zu trösten. "
Viele andere Pilger waren von ihrer Pilgerfahrt sehr betroffen, und es gibt Raum, um nur einige ihrer Geschichten zu erzählen. Vielleicht in der Zeit Leser dieses Artikels werden in der Lage sein, ihre eigenen Wallfahrten zu diesen heiligen katholischen Schreine zu machen. Deus vult.

Sehen Sie die vollständigen Berichte
http://sspx.org/en/fatima2017

http://fsspx.news/en/news-events/news/20...ective-pilgrims






Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "SEHEN SIE ALLE VERANSTALTUNGEN NACHRICHTEN IN BILDERN" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz