Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.09.2017 00:01 - Papst Francis verschiebt die Macht aus Rom mit "sehr wichtig" liturgischen Reform
von esther10 in Kategorie Allgemein.



Papst Francis verschiebt die Macht aus Rom mit "sehr wichtig" liturgischen Reform
Von JASON HOROWITZSEPT. 9, 2017
Lesen Sie weiter die Hauptgeschichte. Teilen Sie diese Seite



Papst Franziskus kommt am Samstag zu einer Messe in Kolumbien. Kredit Stefano Rellandini / Reuters
VATIKANSTADT - Papst Franziskus, der seine absolute Autorität im Vatikan benutzt hat, um die Macht aus Rom zu dezentralisieren, machte eine weit verbreitete Veränderung Samstag auf die Weisen und Worte, in denen die römischen Katholiken verehren, indem sie das Vatikanische Recht ändern, um den nationalen Bischofskonferenzen größere Autorität zu geben übersetzen die liturgische Sprache.

"Es ist sehr wichtig", sagte Rita Ferrone, ein Spezialist für katholische Liturgie, die für Commonweal schreibt, eine liberale katholische Zeitschrift. Sie sagte, dass durch die Lockerung Roms Griff auf die Sprache der Gebete, Francis hatte die Absicht der Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils wiederhergestellt und löschte einige der Rollbacks seines Vorgängers, Benedikt XVI. "Es war besonders klug, dass er es in kanonisches Recht veranlasste, weil es es offiziell macht."

Francis war nicht schüchtern in den Bemühungen, die Kirche zu reformieren und hat sich auf einige seiner empfindlichsten Themen, von der Herausforderung der römischen Bürokratie , die die Kirche betreibt, um die Akzeptanz der Schwulen und der geschiedenen zu betonen.

Am Samstag trat er auf das Schlachtfeld der sogenannten Liturgie-Kriege, die vor allem in der englischsprachigen Kirche seit Jahrzehnten Liberale und Konservative geteilt haben.

Mit "Magnum Principium", einem päpstlichen Motu Proprio - oder einem Dokument, das unter der eigenen Rechtsprechung des Papstes ausgestellt wurde, veränderte Francis einen Schlüssel 2001 von Papst Johannes Paul II., Der die Vatikanischen Beamten in Rom ermächtigte, um lokale Übersetzungen an das Standard-Latein zu halten.

Lesen Sie weiter die Hauptgeschichte
WERBUNG

Lesen Sie weiter die Hauptgeschichte

Katholische Progressisten befürworteten eine stärkere Nutzung der zeitgenössischen Redewendungen im Einklang mit den Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils der sechziger Jahre und viele stürmten unter dem, was sie als eine schwere und berührungslose Hand aus Rom betrachteten.

Konservative Gegner begünstigten die lateinische Messe oder zumindest mehr treue Übersetzungen in der Landessprache, und sie wollten die kirchliche Hierarchie in Rom , um globale Universalität und Einheit zu gewährleisten, indem sie alle diese Übersetzungen einheitlich machten.

Durch die Änderung des Kodex des kanonischen Rechtes scheint Francis mit den Liberalen in der Debatte zu sein und das Eigentum an Übersetzungen an die örtlichen Bischöfe zu verlagern.

Die Änderung ist eine bedeutende Entwicklung in einem liturgischen Schisma, das die Katholiken auf der ganzen Welt gespalten hat und auf den höchsten Rängen der Kirche offensichtlich war.

Im Jahr 2007 veröffentlichte Benedict selbst einen Motu Proprio, der den Zugang zur Feier der traditionellen lateinischen Messe zunahm, ein Schritt, der als Mikrokosmos der Verlagerung der Kirche zum Traditionalismus während seines Papsttums gesehen wurde.

Bei der Änderung des Gesetzes, das am 1. Oktober in Kraft treten wird, erinnerte sich der Papst daran, dass das Vatikanische Konzil die Bischöfe mit der "gewichtigen Aufgabe der Einführung der Volkssprache in die Liturgie" anvertraute. "Er fügte hinzu, dass" die Erneuerung der Das ganze liturgische Leben könnte weitergehen, es schien angebracht, dass einige Prinzipien, die seit der Zeit des Rates übergeben wurden, klarer bekräftigt und in die Praxis umgesetzt werden sollten. "

Er erkannte auch die bitteren Gefühle, dass die Kämpfe über die liturgische Sprache produziert haben, schreiben: "Es ist keine Überraschung, dass Schwierigkeiten zwischen den örtlichen Kirchen und dem Vatikan entstanden sind. Er forderte dann "gegenseitiges Vertrauen" zwischen den örtlichen Kirchen und dem Vatikanischen Departement mit liturgischer Aufsicht, bekannt als die Kongregation für die göttliche Anbetung und die Disziplin der Sakramente.

Aber Vatikan-Beobachter sagen, dass Vertrauen zwischen dem Papst und dem Kardinal, den er im Jahr 2014 ausgewählt hat, knapp ist, um die Abteilung, Robert Sarah, zu führen.

Ein Held für die Konservativen des Vatikans - und für viele ist ein erwünschter Kandidat im nächsten Konklave, um einen neuen Papst zu wählen - Kardinal Sarah wurde von Partisanen von Franziskus untergraben, die an einem Komitee gearbeitet haben, um den gelernten lateinischen Literalismus des guineischen Kardinals zu lösen.

Im Jahr 2016 forderte Kardinal Sarah Priester zu feiern Massenanzeige orientem , oder mit dem Rücken zur Gemeinde. Francis gab sofort eine ungewöhnliche öffentliche Tadel aus. Und im April dieses Jahres schickte Kardinal Sarah einen Brief, der Benedikts Unterstützung der lateinischen Messe ehrte und behauptete, dass die "moderne Liturgie" Verwüstung und Schisma verursacht habe. Benedict schrieb, dass "die Liturgie in guten Händen ist", in einem Nachher zu einem Buch, das der Kardinal dieses Jahr schrieb.

Aber die Liturgie scheint in den Händen von Franziskus die ganze Zeit gewesen zu sein.

Die vatikanische Ankündigung des Samstag wurde gemacht, als der Papst Medellin, Kolumbien , besuchte, ein Ort der 1968er Sitzung, die den lokalen lateinamerikanischen Einfluss in der kirchlichen Entscheidungsfindung betonte. Es kam auch nur wenige Wochen nach dem Papst - nicht einer, um seine maßgebende Autorität anzurufen - tat genau das, als er verkündete, dass die liturgische Reform des Zweiten Vatikanischen Konzils "irreversibel" sei.

Progressive Interpretationen dieser Reformen in den 1960er Jahren provozierten einen Rückschlag und eine "Reform der Reform" Bewegung, die letztlich Befürworter an der Spitze der Kirche während der Herrschaft von Johannes Paul II. Und Papst Benedikt XVI.

Im Jahr 2001 veröffentlichte der Vatikan die Liturgiam Authenticam oder die Authentic Liturgy, die behauptete, dass Übersetzungen aus dem Lateinischen "in der genauesten Weise, ohne Auslassungen oder Ergänzungen in Bezug auf ihren Inhalt" sein müssten.

Im selben Jahr gründete der Vatikan Vox Clara oder Clear Voice, ein Komitee, um die englischsprachigen Übersetzungen der Texte und Gebete, die im römischen Mißgeschick enthalten waren, zu hinterfragen. Der Ausschuß befürwortete eine enge Treue zum Latein.

Im Jahr 2006 hat der Vatikan die amerikanischen Bischöfe erfolgreich unter Druck gesetzt , eine wörtlichere Übersetzung bekannter englischer Gebete zu akzeptieren. Im Jahr 2011 haben viele englischsprachige Priester ihre Mühe geschwommen und die Sprache klobig und archaisch gefunden .

Während er die von dem römischen Ritus eingefliesene Einheit bemerkte, argumentierte Francis für die Schönheit und die Zugänglichkeit der lokalen Sprachen. Er schrieb am Samstag, dass "die volkstümlichen Sprachen selbst, oft nur progressiv, in der Lage sein werden, liturgische Sprachen zu werden, die in einer nicht unähnlichen Weise zum liturgischen Latein für ihre Eleganz des Stils und die Tiefe ihrer Konzepte mit dem Ziel stehen nähren den Glauben. "
+++
römisch-katholische Kirche
https://www.nytimes.com/topic/organizati...?inline=nyt-org
+



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Papst Francis verschiebt die Macht aus Rom mit "sehr wichtig" liturgischen Reform" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz