Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 24.09.2017 00:02 - Vater Candido, der Exorzist, der den Teufel nicht fürchtete
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Vater Candido, der Exorzist, der den Teufel nicht fürchtete
ECCLESIA2017.09.24
Vater Candide



Pater Pio hatte ihn persönlich gekannt und ihn "einen Priester nach dem Herzen Gottes" genannt. Der Ruhm der Heiligkeit dieses Priesters, Candido Amantini (1914-1992), lässt uns denken, dass auch in diesem Fall der Heilige von Pietrelcina es richtig gesehen hatte. Nach einem Leben, das im Dienste der Kirche und ihrer Herde verbracht wurde, wurde Pater Candido im Jahr 2012 zum Diener Gottes verkündet, und im vergangenen November wurde die Diözesanuntersuchung geschlossen, um ihre heroischen Tugenden zu bestätigen, einen vorbereitenden Schritt auf dem Weg einer möglichen Seligsprechung. Am 22. September und in den letzten drei Tagen, in dem fünfundzwanzigsten Jahrestag seines Todes, erinnerten sich die leidenschaftlichen Mitbrüder des päpstlichen Heiligtums der Scala Santa in Rom - wo er lange lebte - im Gebet zusammen mit den Gläubigen.

IMMAKULATISCHER KANDIDER

Aber wer war Vater Amantini? In der kleinen toskanischen Stadt Santa Fiora geboren, wurde er mit dem Namen Eraldo getauft und erhielt sechs Jahre die Bestätigung. Zwölf zogen nach Neptun, um das Seminar der Passionisten zu betreten, weil er mit ihrer Mission der Predigt in seinem Heimatland beeindruckt war. Sein Meister am Noviziat war Nazareno Santolini, heute ehrwürdig, der ihm im spirituellen Wachstum half. Er trug sein religiöses Kleid im Jahre 29 und hieß Candide of the Immaculate. Nach dem Abitur war er in das Studium der Philosophie und Theologie eingetaucht und zeigte auch ausgezeichnete Sprachkenntnisse wie Hebräisch, Griechisch, Sanskrit und Deutsch. Jahrelang widmete er sich der Lehre der hebräischen und heiligen Schrift,

Von dort war die Wende, die ihn dazu bringen wird, gewöhnlich zu übendas Ministerium, für das er am besten bekannt ist: der Exorzist. Schon beim Unterrichten hatte er den jüngsten Vater Alessandro Coletti in einigen Exorzismen in der Diözese Arezzo besucht. Aber in 622-63, für das Mitleid, die Klugheit und die Integrität des Lebens, die erkannt worden war, wurde er offiziell zum Exorzisten in der Diözese von Rom ernannt. Um ihm Kraft für den schwierigen Dienst zu geben, war das Gebet, vor allem die Rosenkranz-Rezitation und die Eucharistische Anbetung, wie der Mitbrüder uns erzählt hat, dass er mitten in der Nacht aufsteigt, um eine Stunde der Gesellschaft zum Allerheiligsten zu nehmen. Ihre Hingabe an die Madonna war tief und sie widmete ihr eigenes Buch "Das Geheimnis der Maria", in dem sie ihre theologische Wissenschaft verdichtete,

FREUNDSCHAFT MIT VATER AMORTH, IHR "SUCCESSOR"

Seine Liebe zu Maria wurde von seinem berühmtesten Schüler, Pater Gabriele Amorth, geteilt, der 1986 plötzlich vom Kardinalvikar von Rom, Ugo Poletti, zum Exorzisten ernannt wurde. Eine Intuition, die sich als vorsätzlich erwies, geboren aus einem einfachen Chat. Amorth selbst erzählte das Buch in einem Buch und erinnerte sich an die Worte des Kardinals: "Lieber Vater Gabriel, du musst nichts sagen. Also habe ich mich entschieden ", sagte Poletti," und so muss es sein. Die Kirche braucht dringend Exorzisten, besonders Rom. Es gibt zu viele Leute, die leiden, weil sie besitzen und niemand ist verantwortlich für die Freigabe sie. Kandidat Vater hat lange um Hilfe gebeten. Ich habe schon immer Angst gehabt Ich wusste nicht, wer ihn zu schicken Als sie mir sagte, dass sie ihn kannte, wusste ich, dass ich nicht weiter gehen konnte. Du wirst es gut machen. Fürchte dich nicht Vater Candido ist ein besonderer Lehrer. Sie wird wissen, wie sie ihr helfen kann. "

Und so ging es in die Realität.In der letzten Phase seines Dienstes, die er bis ein paar Jahre vor seinem Tod praktizierte, lehrte Pater Candido Amorth, wie man den Seelen helfen könnte, Dämonen loszuwerden. Und tatsächlich fand der Zeugengang zwischen den beiden statt. Als Amorth sich erinnerte, kehrte er auch im September in die Heimat des Vaters zurück (Tag 16 war das erste Jubiläum), "Vater Candido wurde niemals wütend, auch nicht mit dem Teufel. Satan hatte Angst vor ihm, also wenn er Angst hatte, zitterte er vor ihm! Sie lief sofort weg Der Teufel hat wirklich Angst vor uns allen, gerade so, dass man in der Gnade Gottes lebt. " In großer Geduld vereint Pater Candido die tiefe Liebe zum Nachbarn. Es waren viele, die vor der Morgendämmerung vor der Tür der Leiter waren, um mit ihm sprechen zu können oder einfach nur gesegnet zu werden.

Einmal, wie Pater Amorth in einem Interview mit TgCom berichtete , sagte Pater Candido nach einem anstrengenden Exorzismus dem Teufel, die Seelen zu verlassen, die quälend war, und er tat es mit Ironie: "Geht so weit, wie der Herr dich zu Hause gemacht hat gut beheizt ". Aber Satan (den Gott manchmal verpflichtet, die Wahrheit zu sagen, wenn das einfache Verständnis der himmlischen Entwürfe und damit das Seelenheil auf dem Spiel steht, unterbrach er und sagte: "Du weißt nichts. Es war nicht er, Gott, um die Hölle zu erschaffen! Wir waren wir. Er hat nicht einmal darüber nachgedacht. "

DER AUFZEICHNUNG EINES KONFRATERS

Wir schließen mit den Worten des leidenschaftlichen Carlo Fioravanti, der Vater Candido als geistlicher Direktor hatte. Bei der Abschlusszeremonie der Diözesan-Untersuchung erinnerte er ihn: "Er ist in meinen Armen gestorben. Von ihm habe ich die große Liebe zu Jesus Christus und für den Nächsten gelernt. Für mich war es ein Heiliger, der bereits lebte, denn jedes Mal, wenn ich in sein Büro kam, fühlte ich einen Duft von Rosen. " Es ist keineswegs Candide of the Immaculate.
http://www.lanuovabq.it/it/padre-candido...meva-il-diavolo



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Vater Candido, der Exorzist, der den Teufel nicht fürchtete" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Kommentar von Gast
- 15.10.2019 15:11

Pater Candido bitte für uns ! Amen

Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz