Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 18.10.2017 00:22 - Synode des Amazonas: Beginn des Endes des Zwangszölibats?Papst Francisco hat die Einberufung einer "Synamam Panamazonica" angekündigt. Eine Initiative, die verspricht, in den kommenden Jahren Tintenflüsse auszulösen.
von esther10 in Kategorie Allgemein.





Synode des Amazonas: Beginn des Endes des Zwangszölibats?
Carlos Esteban 16. Oktober 2017
Papst Francisco hat die Einberufung einer "Synamam Panamazonica" angekündigt. Eine Initiative, die verspricht, in den kommenden Jahren Tintenflüsse auszulösen.

Synode des Amazonas: Beginn des Endes des Zwangszölibats?Papst Francisco hat die Einberufung einer "Synamam Panamazonica" angekündigt. Eine Initiative, die verspricht, in den kommenden Jahren Tintenflüsse auszulösen.

Anlässlich der Angelus auf dem Peters am Montag hat Papst Francis die Einberufung einer ‚Panamazonian Synode‘ angekündigt, die wahrscheinlich nicht zu viel Neugier unter den aufweckten warten auf Seine Heiligkeit, wenn nicht revolutionär oder Neuregelungen Entwicklungen Lehre um saftige Schlagzeilen zu machen.


Ich glaube jedoch, dass sie falsch liegen und dass die angekündigte Initiative verspricht, in den kommenden Jahren Tintenflüsse auszulösen.

Spricht der Papst: „Der Wunsch einiger Bischofskonferenzen von Américan Amerika, sowie die Stimme vieler Pastoren Picking und Gläubigen aus der ganzen Welt, ich habe beschlossen, eine Sonderversammlung der Bischofssynode für den Pan Region einzuberufen, gehalten werden in Rom im Oktober 2019 der Hauptzweck dieses Aufrufs ist es, neue Wege der Evangelisierung dieses Teils des Volkes Gottes, vor allem einheimische, oft vergessen und ohne Aussicht auf eine friedliche Zukunft zu implementieren, sowie Folge der Krise des Amazonas-Regenwaldes, Lunge von Kapitalbedeutung für unseren Planeten ".

Gut. Lassen Sie los, was ist nicht mehr als eine Phrase ohne viel Bedeutung: der Amazonas-Regenwald ist zweifellos eine große natürliche Ökosystem, das die Erhaltung wert ist, aber nicht ‚Lunge des Planeten‘, eher das Gegenteil: Die Atmung und Fäulnis verursacht reife tropische Regenwälder, um kein einziges Netto-Gramm Sauerstoff zu produzieren. Aber das ist in diesem Zusammenhang absolut baladí.

Das Wichtigste, wenn ich überflüssig sein kann, ist die Bedeutung, die diesem Bischofssitz beigefügt ist. Der Amazonas ist eine Region, die neun Länder umfasst, jedoch mit einer sehr geringen Bevölkerungsdichte. Und wenn die Evangelisierung der indigenen immer ein lobenswertes Ziel scheint, kann kaum eine Priorität in einer Region, in Betracht gezogen werden, in Lateinamerika seit Jahrzehnten die wichtigsten demographischen Hochburg des Katholizismus, aber in den letzten Jahren war eine alarmierende Leiden treu Blutungen , weitgehend zugunsten der protestantischen Pfingstkirchen.

Und obwohl diese beunruhigenden Trend seit Jahrzehnten andauert, hat die Wahl eines lateinamerikanischen Papst nichts getan, um es zu verlangsamen: es wird geschätzt, dass in Brasilien, dem größten katholischen Land der Welt, 9.000.000 aufgehört haben, seit 2014 zu sein, ein Jahr später Erhebung zum Pontifikat Francisco, bis heute, und der Anteil der Gläubiger hat 50% gesunken, während die Anzahl der evangelicals in diesem Zeitraum um 29%, nach dem Datafolha Institute erhöht. Experten schätzen, dass der Katholizismus um 2040 seinen Status als Mehrheitsreligion verlieren könnte.

All dies könnte dazu führen, dass, wenn Lateinamerika eine dringende Synode braucht, sein Ziel eher die Re-Evangelisierung als die Bedürfnisse eines immensen, aber dünn besiedelten Ortes sein sollte.

Außer natürlich, dass die Synode andere Ziele haben, die über die Verkündigung des Evangeliums zu den amazonischen Indianern gehen, wie viele Angst.

Was in einer großen Anzahl von katholischen Veröffentlichungen "geklungen" wird, ist insbesondere, dass diese Synode das Priestertum der Verheirateten einführen soll.

Der Zölibat in der katholischen Kirche ist nicht ‚de fide‘, sondern lediglich zu disziplinieren, und in der Tat gibt es eine kleine Anzahl von verheirateten Priestern mit allen Funktionen und die Genehmigung von Rom, vor allem von Mitgliedern ordenariato 'gebildet, die Benedicto XVI gebildet in der Gemeinschaft an anglikanische Pfarrer zuzugeben, die den Tiber überquerten.

Die Regel bleibt natürlich, Zölibat, aber seit ich mich erinnern kann, gibt es eine leistungsfähige ‚Lobby‘ Drücken den Applaus der Welt endlich zu obligatorischer Zölibat setzen.

Obwohl die jüngsten Päpste die eindringliche Forderung widersetzt haben, haben zwei Entwicklungen neue Argumente zu diesem Druck Gruppen gegeben: die akute Krise der Berufungen im Westen und die Skandale des sexuellen Missbrauchs durch Geistliche.

Die zweite ist wirklich ein zweischneidiges Argument. Sie würden gerne sehen, dass Misshandlungen von einem natürlichen sexuellen Impulsen führen würden, die im Zölibat nicht herausfinden, aber das ist krank mit Beton und berüchtigtsten Fällen, in denen die Opfer Minderjährige und mit überwältigender Frequenz, Männchen , Tendenzen aufzeigen, denen die Ehe schlecht behoben werden konnte.

Das erste Argument hat etwas mehr Gewicht und es ist längst kein Tabu mehr, um die Bequemlichkeit der Bestellung von "viri probati" als Teil- und Notfalllösung zu besprechen. Der Fall ehemaliger anglikanischer Priester kann diese Bewegung nur fördern, und der Amazonas-Bereich könnte ein hervorragendes Labor für diese Neuheit sein.

Natürlich ist es das Ziel vieler, den Sprung in den Rest der Missionsländer vom Amazonas aus zu machen und schließlich die "Standard" -Methode des Priestertums zu werden. In einem solchen Fall würden wir mit einer x-ten "Innovation" konfrontiert sein, mit der Fähigkeit, die katholische kirchliche Praxis erheblich zu verändern
https://infovaticana.com/2017/10/16/se-e...nacion-casados/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Synode des Amazonas: Beginn des Endes des Zwangszölibats?Papst Francisco hat die Einberufung einer "Synamam Panamazonica" angekündigt. Eine Initiative, die verspricht, in den kommenden Jahren Tintenflüsse auszulösen." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz