Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.11.2017 00:53 - Katholiken müssen "gehegte Überzeugungen" loslassen, um wie Papst Franziskus zu "unterscheiden": US-Kardinal
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Katholiken müssen "gehegte Überzeugungen" loslassen, um wie Papst Franziskus zu "unterscheiden": US-Kardinal

Blasiert Cupich , Katholisch , Dialog , Papst Francis

CHICAGO, 2. November 2017 ( LifeSiteNews ) - Der von den Franzosen ernannte US- Präsident Kardinal Blase Cupich sagte, wenn Katholiken sich wie Papst Franziskus mit "Unterscheidungsvermögen" befassen wollen, müssen sie "gehegten Glauben" loslassen.

"Es ist unsere Aufgabe, diese Einsicht zu übernehmen. Es braucht Zeit. Es beinhaltet Disziplin. Am wichtigsten ist jedoch, dass wir bereit sind, gehegte Überzeugungen und lang gehegte Vorurteile loszulassen ", sagte der Erzbischof von Chicago in einem Gespräch mit der Katholischen Theologischen Union, das am 27. Oktober in YouTube veröffentlicht wurde.

"Es ist diese Bereitschaft von Franziskus, das Unnötige loszulassen und unerforschtes Wasser zu erforschen, das ihm innere Freiheit gibt, während es einige beunruhigt", fügte er hinzu.


Kardinal Cupich ist unter Papst Franziskus schnell zur Berühmtheit aufgestiegen. Bevor er 2016 zum Kardinal ernannt wurde, wurde er von Papst Franziskus in die einflussreiche vatikanische Bischofskongregation berufen, die Kandidaten für die Ernennung zu Bischöfen empfiehlt.

Beim Thema "Dialog im Schlüssel von Papst Franziskus" lobte Cupich die Vision des verstorbenen Kardinal Joseph Bernardin vom Dialog. Bernardin war bis zu seinem Tod 1996 Erzbischof von Chicago.

Bernardin zitierend, sagte der Kardinal, dass durch den Dialog "wir unsere Unterschiede erforschen und im Verständnis versichert werden können, dass weder alles geschnitten und getrocknet ist noch alles zu vergeben ist."

Cupich sagte, dass das Papsttum von Papst Franziskus durch "Dialog" definiert wird, der, wie er sagte, "Brücken bauen" bedeutet.



"Dialog ist kein schmutziges Wort, es ist unser Wort", sagte er.

Aber Kritiker haben bemerkt, dass Franziskus nur mit Leuten zu reden scheint, mit denen er bereits einverstanden ist. Er hat sich immer geweigert, sich mit denen zu treffen, die Fragen darüber aufwerfen, wie er die Kirche führt, wie die Dubliner Kardinäle und viele Laienführer. Der gleiche Vorwurf wird auch gegen die klerikalen Verbündeten von Francis erhoben.

Erst in dieser Woche zwangen die US-Bischöfe Pater Thomas Weinandy zum Rücktritt von einem Berater der US-Konferenz des katholischen Bischöflichen Komitees für Doktrin, nachdem der Priester einen Brief an Papst Franziskus veröffentlicht hatte. Fr. Weinandy hatte den Papst gebeten, die "chronische Verwirrung" seines Pontifikats zu korrigieren, die, wie er sagt, "innerhalb der Gläubigen ein wachsendes Unbehagen hervorruft".

Kardinal Cupich sagte in seiner Ansprache, dass die Katholiken "eine Herzenswandlung haben müssen, wenn der Dialog erfolgreich sein soll und Gemeinsamkeiten gefunden werden." Sie müssen sich darüber klar werden, dass Jesus Christus in der Kirche "immer etwas Neues tut". er sagte.

Er skizzierte, wie er in seiner eigenen Erzdiözese die Kirche durch einen Prozess der "Unterscheidung" und des "Dialogs" "wiederaufbaut" und "neu denkt".

Er nannte den Prozess eine "Revolution".

"Wir sind keine Kirche der Bewahrung, sondern eine Kirche der Verkündigung. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir für signifikante, wenn nicht sogar revolutionäre Veränderungen offen sein, wie die Erzdiözese mit ihren Pfarreien und Ministerien organisiert ist, wie sie ausgestattet ist und wie sie besetzt ist ", sagte er.

"Es ist ein Prozess, der von Unterscheidungsvermögen geprägt sein wird. Diese Unterscheidung beinhaltet einen Dialog mit Gott und was wir miteinander haben ... Dieser anspruchsvolle Dialog wird der Schlüssel sein, um uns von der Versuchung zu befreien, sich auf die Dinge einzulassen, die vertraut sind, die bequeme Art, weil sie die Hoffnung bietet, dass Gott etwas Neues in unserer Zeit zu tun. "

Cupich sagte, dass die Erneuerungsprozesse "ihr eigenes Vokabular haben" und dass die Führung innerhalb der Erzdiözese daran erinnert werden muss, die "Sprache des Glaubens" zu verwenden.

Der Kardinal sagte, dass, während die Mehrheit der Priester sein "Erneuern meine Kirche" -Programm unterstützt, lokale Laienführer weit weniger unterstützend sind.

"Wir bitten sie zu gehen, wo sie noch nie gelaufen sind", sagte er.

"Wir müssen weiterhin die spirituellen und anderen Ressourcen entwickeln, die notwendig sind, damit sie eine Führungsrolle in einer Synodalkirche übernehmen, die sich neu erfindet."

"Die Kirche ist nicht vollständig Kirche, wenn ihr Dialog fehlt", sagte er.

Letzten Monat veranstaltete der Kardinal gemeinsam eine Konferenz am Boston College, wo eine Reihe von katholischen Dissidenten zusammentrafen, um Strategien zur Umsetzung der umstrittenen Lehren von Papst Franziskus über Ehe und Familie in Diözesen in den Vereinigten Staaten zu diskutieren.

Im Juni interpretierte der Kardinal die Ermahnung Amoris Laetitia (Freude der Liebe) aus dem Jahr 2016 als Aufruf an die Katholiken, von einer "jugendlichen Spiritualität in eine erwachsene Spiritualität" zu gehen, wo sie ihre "Gewissensfreiheit" nutzen Wahrheit "in ihrem Leben.

Cupich hat argumentiert, dass aktive Homosexuelle in der Lage sein sollten, die heilige Kommunion zu empfangen, und ist ein öffentlicher Unterstützer des jesuitischen Priesters und homosexuellen Vatikanberaters James Martin.
https://www.lifesitenews.com/news/cathol...ope-francis-u.s



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Katholiken müssen "gehegte Überzeugungen" loslassen, um wie Papst Franziskus zu "unterscheiden": US-Kardinal" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz