Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 05.11.2017 00:03 - Während der Vatikan eine Sondermarke starten bereitet den fünften Jahrestag der Reformation (aufgrund outer nächsten 23. November), in Belgien zu feiern geht es viel weiter.
von esther10 in Kategorie Allgemein.


Der Rosenkranz "stört" den lutherischen Pastor. Junge gejagt von der Brüsseler Kathedrale



Während der Vatikan eine Sondermarke starten bereitet den fünften Jahrestag der Reformation (aufgrund outer nächsten 23. November), in Belgien zu feiern geht es viel weiter. Letzten Samstag fand in der Kathedrale der Heiligen Michele und Gudula eine gemeinsame Gedenkfeier statt. Katholiken und Protestanten zusammen, alle opportun in dem Kardinal-Erzbischof Jozef De Kesel, Hilfs- und bereits Kardinal Godfried Danneels, dreißig Jahre lang an der Spitze der moribund Diözese der Hauptstadt Delphin.



Alles ging glatt bis zum Wort auf dem Altar, dem lutherischen Hirten Steven Fuite. An diesem Punkt, als Fuite seine Predigt begann, kniete eine Gruppe junger Leute auf dem Boden nieder (ohne in der Kathedrale von Brüssel zu knien) und fing an, den Rosenkranz auf Französisch zu spielen. Nach ein paar Ave Maria intervenierte die Polizei, die zuerst freundlicherweise auf den Orden verwies und die jungen Leute "respektierte", so dass er sie wegen der Störung des ökumenischen Gedenkens aus der Kirche herausholte

http://www.ilfoglio.it/chiesa/2017/10/31...uxelles-160726/

.



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs