Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 23.11.2017 00:35 - Kinderärzte sprengen neue App, die 12-Jährigen den Zugang zu abtreibungsrelevanten Medikamenten ohne Eltern ermöglicht
von esther10 in Kategorie Allgemein.



Kinderärzte sprengen neue App, die 12-Jährigen den Zugang zu abtreibungsrelevanten Medikamenten ohne Eltern ermöglicht

American College Of Kinderärzte , Geburtenkontrolle , Nurx , Elternrechte

7. November 2017 ( LifeSiteNews ) - Das American College of Pediatricians warnt Eltern vor einer gefährlichen neuen Handy-App namens Nurx. Unter der Bezeichnung "Uber for birth control" ermöglicht Nurx Jugendlichen im Alter von bis zu 12 Jahren, kontrazeptive und abtreibende Medikamente einschließlich der Pille, des Vaginalrings, Plan B und Ella ohne elterliches Wissen oder ärztliche Aufsicht zu erhalten.

Sexuelle Aktivität in der Adoleszenz ist mit schädlichen emotionalen und körperlichen Konsequenzen verbunden, einschließlich Depressionen, Selbstmord, sexuell übertragbaren Infektionen (STI) und sexueller Ausbeutung durch missbräuchliche Freunde oder Sexarbeiter. Der einfache Zugang zu Verhütungsmitteln, der Eltern und Arztbesuche umgeht, wie es Nurx tut, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Jugendliche diese schlechten Ergebnisse erleben.

Jugendliche sind kognitiv und emotional unreif. Sie benötigen elterliche Weisheit und Aufsicht, um ihre emotionale Impulsivität und ihre eingeschränkte Fähigkeit zur Risikobewertung auszugleichen. Alle hormonbasierten Kontrazeptiva haben schwerwiegende Nebenwirkungen wie Schlaganfall und Krebs; Einige erhöhen die Chance, an einer STI zu erkranken. Plan B ist an bestimmten Stellen des Menstruationszyklus eines Mädchens embryozid, und Ella arbeitet genauso wie die Abtreibungspille . Alle Frauen, besonders jugendliche Frauen, profitieren von einer persönlichen Begegnung mit einem Arzt, um diese Risiken zu diskutieren.

Dr. Patricia Lee Juni des American College of Pediatricians Board of Directors warnt,

Nurx schließt zu Unrecht diejenigen aus, die das Kind und ihre Gesundheitsgeschichte am besten kennen - ihre Eltern und ihren Arzt, und legt die volle Verantwortung für eine lebensverändernde Gesundheitsentscheidung auf die Schultern eines Mädchens. Wenn es darum geht, eine optimale Teenager-Gesundheit zu erreichen, sind vernetzte Eltern - und nicht Smartphones - von größter Bedeutung.

http://www.acpeds.org/the-college-speaks...for-adolescents

Weitere Informationen darüber, wie Sie ein verbundenes Elternteil werden und die sexuelle Verantwortung für Ihr Kind fördern können, finden Sie auf unserer Seite " Familienzyklus und sexuelle Verantwortung" unter www.Best4Children.org .
https://www.lifesitenews.com/opinion/ped...ortion-inducing



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kinderärzte sprengen neue App, die 12-Jährigen den Zugang zu abtreibungsrelevanten Medikamenten ohne Eltern ermöglicht" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz