Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.01.2018 00:57 - Katholische...Prälaten, die ihre Stimme abgeben, sind leider meist pensioniert-Die Krise zieht sich weiter und wird mit zwei geplanten Synoden in diesem Jahr noch schlimmer werden...Überblick
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Katholische...Prälaten, die ihre Stimme abgeben, sind leider meist pensioniert-Die Krise zieht sich weiter und wird mit zwei geplanten Synoden in diesem Jahr noch schlimmer werden...Überblick.

MIT DEM REST CHURCH REDAKTEURE AUF 08/01/2018 • ( 4 REAKTIONEN )

Foto: ncronline.org


Prälaten, die sich in diesen Tagen Gehör verschaffen, seien es die Dubia, die Glaubensbekenntnis oder die Filialkorrektur, sind größtenteils Rentner. Die Krise zieht sich weiter und wird mit zwei geplanten Synoden in diesem Jahr noch schlimmer werden. Ein Überblick.

Die Dubia

Im November 2016 machten die vier Kardinäle Caffarra, Brandmüller, Meisner und Burke ihr berühmtes Dubia-Publikum. Dies sind fünf Fragen zu Amoris Laetitia, die einfach eine Antwort bekommen müssen. An sich sind diese Fragen nicht sehr häufig, obwohl die Kardinäle nach ihrer Veröffentlichung von den Pro-Bergoglio-Prälaten im Vatikan und im Ausland einen guten Ball gewaschen bekommen haben . Bergoglio kochte angeblich auch Wut . Die Kardinäle, die alle außer Burke bereits in Rente waren und von denen zwei bereits gestorben sind, wollten ihre "Besorgnis" ausdrücken und "Klärung" von Bergoglio erbitten. Als Bergoglio die Antwort schuldig war, deutete Kardinal Burke an, dass sie kurz nach der Weihnachtszeit 2016-2017 eine offizielle Korrektur von AL vornehmen würden. Das wäre einfach eine formale Antwort auf die Dubia , die mit Zitaten aus dem Lehramt verdeutlicht wird. Dies ist noch nicht geschehen.

Diese Antwort ist sehr einfach, wird aber von einem Kardinal noch immer nicht offiziell bestätigt:


Sie werden gefragt , ob nach den Bestätigungen Amoris Laetitia (300-305), ist es nun möglich ist , für eine Person , die Absolution im Bußsakrament zu geben, und zugeben , folglich zum Abendmahl, die, während es durch eine gültige Ehe Bindung gebunden ist, und lebt zusammen mit einer anderen Person mehr uxorio '(als Ehegatten), ohne die Bedingungen zu erfüllen, die durch familiaris Consortio 84, vorgesehen sind , und anschließend durch Reconciliatio et Paenitentia 34 und Sacramentum Charity 29 bestätigt. die Formulierung „in bestimmten Fällen“ , wie geschiedene in Fußnote 351 (305) der Ermahnung Amoris Laetitia gelten fand in einer neuen Gesellschaft leben und leben ‚mehr uxorio? NEIN

Sollte man nach der Veröffentlichung der post-synodale Ermahnung Amoris Laetitia (304), noch die Lehre der Enzyklika von Johannes Paul II, Veritatis splendor, 79, gilt als gültig, bezogen auf der Schrift und die Tradition der Kirche, über die Existenz absoluter moralischer Normen, die innere schlechte Taten verbieten und die ohne Ausnahmen verbindlich sind? JA

Ist es nach Amoris Laetitia (301) noch möglich ist , zu bestätigen , dass eine Person , die ständig ein Gebot des Gesetzes Gottes lebt verletzt, zum Beispiel solche verbietet Ehebruch (Matth. 19,3-9) sich in einer objektiven Situation schwere andauernde Sünde ("Pausal Council for Legislative Text", "Erklärung", 24. Juni 2000)? JA

Sollten Sie nach Darstellungen von Amoris Laetitia (302) auf „Bedingungen, die die moralische Verantwortung beleuchten“, nach wie vor gültige Lehre der Enzyklika des seligen Johannes Paul II, Veritatis splendor, 81, bezogen auf die Schrift als und die Überlieferung der Kirche, nach der "Umstände oder Absichten niemals eine Handlung, die an sich wegen des Zwecks schlecht ist, in eine Handlung verwandeln können, die" subjektiv "gut ist oder als eine Wahl verteidigt werden kann? JA

Man muß nach Amoris Laetitia (303) noch gültig Lehre der Enzyklika des seligen Johannes Paul II, Veritiatis Splendor, 56, bezogen auf die Schrift und der Tradition der Kirche als, das eine kreative Interpretation ausschließt von der Rolle des Gewissens, und wer betont, dass das Gewissen nie verwendet werden kann, um Ausnahmen von absoluten moralischen Normen zu rechtfertigen, die wegen ihres Zwecks innere schlechte Taten verbieten? JA

Bereits zwei der vier dubia cardinals sind im vergangenen Jahr verstorben. Nur Kardinal Brandmüller, auch ein pensionierter Kardinal , wagt immer noch den Mund zu öffnen. Er sagte , im Oktober letzten Jahres , dass alle diese Forderungen (dh einschließlich Bergoglio) , die eine neue Beziehung beginnen kann , während seiner rechtmäßigen Frau noch am Leben ist, wurde exkommuniziert , weil er das Dogma des Generalrats von Trient widerspricht. [
/schwarz]

Von Kardinal Müller, der die Tradition fortsetzen konnte, aber der schon für seine Flip-Flop-Positionen bekannt ist, müssen wir nicht viel mehr erwarten. Das gilt auch für Kardinal Burke, der im Gegenteil wiederholt, wir müssten Bergoglio treu bleiben und um jeden Preis ein Schisma vermeiden . Es bleibt ohrenbetäubend ruhig.

Die Filialkorrektur

Als die formelle Korrektur nicht stattfand, beschloss eine Gruppe von Laienprofessoren, eine Laienkorrektur vorzunehmen. Prof. Dr. Pierantoni sagte, dass die formelle Korrektur vor Januar 2017 versprochen wurde, aber als sie im April noch nicht verfügbar war, begannen sie über eine Laienkorrektur nachzudenken, die auch von Prälaten unterzeichnet werden konnte. Nur ein Bischof (außer Mgr Fellay von SSPX) hat diese Affiliate Correction unterzeichnet : Mons. René Gracida aus Texas, USA , 94 Jahre alt und seit 1997 im Ruhestand. Dies ist auch derselbe Bischof, der auf seinem Blog - der einzige Bischof der Welt - die Gültigkeit der Wahl von Bergoglio öffentlich in Frage stellte .

[schwarz]Diese Korrektur hat jedoch wenig Eindruck auf Rom gemacht. Der Sprecher des Vatikans, Greg Burke, lachte darüber .

Die Glaubenserklärung der 3 Bischöfe von Kasachstan

Am 31. Dezember veröffentlichte 2017 drei Bischöfe Kasachstans Glauben Erklärung über die Lehre über die Ehe, in der sie die Spezifikationen einiger Bischöfe über G gesetzt angeprangert , dass die Kommunion wieder geheiratet Geschiedenen in einem Zustand der Todsünde, leiden. Diese Bischöfe sind zwei sitzende Bischöfe und ein Weihbischof. Dieser Brief anschließend von der lettischen Ruhestand Kardinal Janis Pujats, der pensionierte Erzbischof Luigi Negri unterzeichnet wurde, zog sich der Apostolische Nuntius Carlo Maria Viganò und zog sich Weihbischof Andreas Laun von Salzburg.

Kein sitzender Kardinal oder Bischof hat bereits seine Unterstützung ausgedrückt.

Aufruf zum Gebet




Prof. Dr. Die Mattei sagte in einem Interview im Dezember letzten Jahres, „ Amoris Laetitia ist ein Dokument , das als Lackmus - Test dient: Es muss entweder akzeptiert oder abgelehnt werden in toto . [Als Ganzes]“ Es gibt keine dritte Position und die Einfügung des Briefes von Franziskus an die argentinischen Bischöfe in der AAS hat das Verdienst, dies deutlich zu machen. "

Die Glaubenserklärung der drei kasachischen Bischöfe ist tatsächlich eine Art Korrektur der ketzerischen Richtlinien bestimmter Bischofskonferenzen bezüglich Amoris Laetitia, macht aber Amoris Laetitia im Prinzip nicht selbst aus. Die Quelle des Problems, AL und seine angebliche "Erhebung zum Lehramt", bleibt mehr oder weniger außerhalb der Reichweite.

Von den wenigen guten Cardinals hat die Kirche, wie Kardinal Burke, sowie Kardinal Sarah, wir leider nichts in dieser Zeit der Krise in der Kirche hören. Es bleibt still. Niemand widersteht. Deshalb sind Gebet und Opfer für diese Prälaten notwendig. Lassen Sie uns Opfer beten und bieten damit Gott ihnen den Mut , gegen die Fehler und Ketzerei aufstehen geben können, so machen sie ihre Stimmen gehört, AL ablehnen und verkünden die Wahrheit laut und deutlich, für das Wohl der Kirche und für die Rettung der Seelen. Es wird Schisma geben, aber die verfaulte Stelle muss aus dem Apfel herausgeschnitten werden, um zu verhindern, dass der ganze Apfel verfault.


https://restkerk.net/2018/01/08/katholie...-een-overzicht/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Katholische...Prälaten, die ihre Stimme abgeben, sind leider meist pensioniert-Die Krise zieht sich weiter und wird mit zwei geplanten Synoden in diesem Jahr noch schlimmer werden...Überblick" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz