Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 23.01.2018 00:28 - Unsere Identität ist katholisch Gastbeitrag
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Unsere Identität ist katholisch Gastbeitrag


Von links nach rechts, Canon Jean Marie Moreau, ICK, Fr. Michael Rodriguez (Diözese El Paso), Fr. Ladis Cizik (Diözese Pittsburgh), Fr. John Brucciani, FSSPX und Fr. Gregory Pendergraft, FSSP. Genommen an der katholischen Identitäts-Konferenz 2015.

Von: Fr. Michael Rodriguez

Um ganz klar zu sein, es ist nicht so, dass ich auf "Team SSPX" oder "Team Fellay" stehe. Ich bin auf "Team Catholic".

Vielen Dank! Bitte erinnere die Gläubigen immer wieder daran: Wir sind im "Team Katholik". Unten ist ein Auszug aus einem Vortrag, den ich kürzlich gehalten habe:

Sei der Wahrheit treu. Sei der ewigen Lehre der katholischen Kirche treu ! Und denken Sie daran, unsere wahre Identität ist katholisch, nicht die Treue zu einer bestimmten Gruppe. Beachten Sie die Warnung des Apostels in 1. Korinther 1,11-13: "Ich gehöre zu Paulus, ich zu Apollo, ich zu Kephas, ich zu Christus."

Lasst uns stolz und demütig sein zu sagen: "Ich bin in erster Linie Katholik."

Und als Katholik ist es sehr hilfreich, sich daran zu erinnern, dass Gott - in seiner geheimnisvollen Vorsehung - alle diese Gruppen von Katholiken, die sich bemühen, den katholischen Glauben und die katholische Tradition wiederzugewinnen, sei es diözesane oder religiöse Priester, Ecclesia Dei Gruppen oder die Priesterbruderschaft St. Pius X., Klöster, Konvente und Unabhängige.

Die Lösung wird höchstwahrscheinlich nicht von einer einzigen dieser Gruppen kommen, aber alle von ihnen, jeder auf seine eigene Weise, können sehr wohl eine Rolle in der ultimativen Lösung spielen, die durch die göttliche Vorsehung und die göttliche Vorsehung allein bewirkt wird . Es ist Gott , der wählt, wen Er will, wann Er will und wie Er will. Als Katholiken muss unser Hauptaugenmerk auf Gott, Seine Vorsehung und Seine Kirche gerichtet sein; Erst danach und in zweiter Linie sollten wir uns auf die Zugehörigkeit zu einer bestimmten traditionellen Gruppe konzentrieren.

Basierend auf der Lehre der katholischen Kirche wird die endgültige Lösung für diese schreckliche Krise des Glaubens, die Krise der Wahrheit, zweifellos den Heiligen Vater betreffen, aber dies schließt nicht die sehr reale Möglichkeit aus, dass Gott auch all diese verschiedenen traditionellen Gruppen benutzen könnte.

Schließlich sehen wir einige sehr gute Früchte von jedem von ihnen, zB große Familien, reichliche Berufungen zum Priestertum und zum Ordensleben, eine große Liebe und Hingabe an alles Katholische und eine Bereitschaft, für Christus und seine Wahrheit zu leiden.

Auf der anderen Seite, hüte dich vor dem Schwanz des Teufels! Eine beklagenswerte schlechte Frucht, die oft unter den verschiedenen traditionellen Gruppen zu finden ist, ist andauerndes Kämpfen und gegenseitige Verurteilung - erklären Sie mir, wie dies möglicherweise von Gott kommen kann?

Ist das nicht eher ein Zeichen der Verführung des Lügenvaters und Trenners? Das Kämpfen zwischen traditionellen Gruppen ist sicherlich kein gutes Zeugnis für Katholiken, die mit der Tradition oder der lateinischen Messe noch nicht vertraut sind.

Stellen Sie sich vor , wenn die Dominikaner und Jesuiten sie in dem 17 exkommuniziert hatten th Jahrhundert , als sie über die Theologie der Gnade argumentiert? Oder wenn die Benediktiner von Cluny und den Zisterziensern verurteilt hatten sie im 12 - ten Jahrhundert über die Regel des heiligen Benedikt?

Es gibt viele weitere Beispiele. Die Dominikaner und Franziskaner hätten darüber streiten können, wer der wahre Bettelorden war, der von Gott berufen wurde, um die Kirche zu reformieren, oder die Zisterzienser und die Trappisten darüber, wer die wahren Söhne des heiligen Bernhard waren. Doch Gott in Seiner Güte und Weisheit - in einer Weise, die weit über unsere beschränkte Fähigkeit zu verstehen hinausgeht - benutzt all diese verschiedenen Gruppen, und sie sind alle in erster Linie katholisch.

Unsere Identität ist katholisch, und unsere Hauptaufgabe besteht darin, sich an die von der katholischen Kirche gelehrte Wahrheit zu halten. Den wahren Glauben zu bewahren, ist die erste Bedingung der Erlösung - liegt unser Fokus darauf, oder sind wir zu sehr damit beschäftigt, über Dinge zu streiten, die gegenwärtig wegen der schweren Krise wegen der finsteren teuflischen Desorientierung von Gott getrübt und verwirrt sind? hat es uns erlaubt, als gerechte göttliche Züchtigung auf uns alle herabzusteigen?
https://akacatholic.com/our-identity-is-catholic-first/
+
https://akacatholic.com/bishop-schneider...for-correction/



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs