Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 25.01.2018 00:03 - USCCB-Präsident ruft nach zwei Schulschießereien zum Gebet auf 24. Januar 2018
von esther10 in Kategorie Allgemein.

USCCB-Präsident ruft nach zwei Schulschießereien zum Gebet auf
24. Januar 2018

durch katholischen Nachrichtenservice Menschen
20180124T0759-14088-CNS-SCHULE-SCHIESSUNGEN-DINARDO.jpg



Die Schüler nehmen an einer Gebetsvigil am 23. Januar in einer Kirche in Marion, Ky, teil, nachdem ein 15-jähriger Junge an diesem Tag in der Marshall County High School das Feuer mit einer Handfeuerwaffe eröffnete. Kardinal Daniel N. DiNardo von Galveston-Houston, Präsident der US-Konferenz der katholischen Bischöfe, rief zum Gebet für die getöteten und verletzten Opfer bei zwei Schulschießereien in Kentucky und Italien High School in Texas am 22. Januar. (CNS / Harrison McClary, Reuters)

WASHINGTON - Kardinal Daniel DiNardo von Galveston-Houston rief zum Gebet für die Opfer auf, die bei Schulschießereien in Kentucky und Texas getötet oder verletzt wurden.

In einer Erklärung, die am 23. Januar nach der zweiten Schießerei in zwei Tagen veröffentlicht wurde, sagte DiNardo, Präsident der US-Konferenz der katholischen Bischöfe, Christen würden den Schmerz der Familie und der Freunde der Opfer erleben "als ob es unser eigenes wäre".

Hilf dem unabhängigen katholischen Journalismus. Spenden Sie jetzt .

"Wir beten für die ewige Ruhe für diejenigen, die gestorben sind. Lasst uns auch für die Familien, Lehrer und Freunde beten, die jetzt das Leiden ertragen müssen, diejenigen zu verlieren, die ihnen am Herzen liegen", sagte der Kardinal.

"Wir stehen solidarisch mit den Kindern, die sich auf einer langen Straße von schweren Verletzungen erholen. Mögen sie in einer liebenden Gemeinschaft Trost finden", sagte er.

Er rief auch dazu auf, dass die Menschen "mitfühlend auftraten, um den Trauernden zu helfen".

Die Polizei sagte, ein 15-jähriger männlicher Schüler sei am 23. Januar an der Marshall County High School in Benton, Kentucky, verhaftet worden, nachdem zwei Menschen gestorben seien und 18 verletzt worden seien, nachdem ein Schütze das Feuer eröffnet habe, bevor der Unterricht begann.

Kentucky Gov. Matt Bevin sagte der Teenager konfrontiert Mord und Mordversuch Anklage.

Die getöteten Opfer waren ein Junge und ein Mädchen, beide 15, sagte die Staatspolizei. Das Mädchen starb am Tatort und der Junge starb in einem Krankenhaus.

Einen Tag zuvor verhaftete die Polizei in Italien, Texas, einen 16-jährigen Gymnasiasten im Zusammenhang mit einer Schießerei, bei der ein 15-jähriges Mädchen verletzt wurde.

Polizei in der Gemeinde etwa 50 Meilen südlich von Dallas, sagte der Vorfall ereignete sich in der Italien High School Cafeteria. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus in Dallas gebracht. Die Polizei veröffentlichte keine weiteren Informationen über den Vorfall.

In einer anderen Reaktion sagte der Chicagoer Kardinal Blase Cupich: "Wieder einmal werden wir in Gebet und Schmerz in die Knie gezwungen, wenn wir über die Schrecken der Waffengewalt nachdenken."

Er merkte an, dass in Texas und Kentucky Kinder die Opfer seien, "die anscheinend von anderen Kindern niedergestreckt wurden - grenzenloses Potenzial, abgeschnitten von Familien, die von Trauer ergriffen wurden." Er bot Gebete für die Opfer der Schüsse an beiden Schulen und ihren Familien und für diejenigen, die "auf den Straßen unserer Städte" erschossen wurden.

"Wir haben diese abscheulichen Taten für unvorstellbar gehalten", sagte der Kardinal in einer Erklärung vom 23. Januar. "Aber wir müssen sie uns nicht mehr vorstellen, weil sie jeden Tag in Amerika passieren. Und warum? ... Weil es uns an einem Gesundheitssystem und einer Kultur fehlt, die diejenigen, die psychologische Behandlung benötigen, angemessen unterstützen."

In den Vereinigten Staaten bezeichnete er es als "allzu leicht", Massenerschießungen mit Hochleistungsartillerie durchzuführen, die dazu bestimmt seien, Menschen zu töten.

"Jeden Tag versäumen wir es, unsere gewählten Amtsträger für die schwachen Waffensicherheitsgesetze unserer Nation zur Rechenschaft zu ziehen. Wir versagen unsere Kinder und verurteilen sie zu einem Leben voller Gewalt, das hätte verhindert werden können", sagte Cupich. "Wie viele Kinder müssen sterben, bevor wir den politischen Willen dazu finden, etwas dagegen zu tun?"
https://www.ncronline.org/news/people/us...chool-shootings



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "USCCB-Präsident ruft nach zwei Schulschießereien zum Gebet auf 24. Januar 2018" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz