Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 16.03.2018 00:29 - Kinder beginnen den Tag mit einem gesunden Frühstück, dank einer langfristigen Partnerschaft
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Lokalnachrichten
Kinder beginnen den Tag mit einem gesunden Frühstück, dank einer langfristigen Partnerschaft


Studenten an der St. Monica School in South Philadelphia genießen ein kostenloses Frühstück durch ein Bundesprogramm, das von den Ernährungsentwicklungsdiensten der Erzdiözese Philadelphia verwaltet wird. (Foto von Gina Christian)

Von Gina Christian • Gepostet am 16. März 2018

Studenten an der St. Monica School im Süden von Philadelphia feierten kürzlich die Wichtigkeit, den Tag mit einer ausgewogenen Mahlzeit zu beginnen, eine Praxis, die nachweislich sowohl die schulische Leistung als auch das Verhalten verbessert.

Über 80 Milchkisten, Obst- und Müsliriegel füllten mehr als 80 Kinder mit Rätseln und Arbeitsblättern, die gesundes Essen hervorhoben.

Die Aktivitäten waren Teil der National School Breakfast Week, einer jährlichen Kampagne, die von Ernährungswissenschaftlern zur Förderung des föderalen Schulfrühstücks organisiert wurde.


Das Thema der diesjährigen Veranstaltung, die vom 5. bis zum 9. März stattfand, war "I Heart School Breakfast", und die Schüler schienen dieses Gefühl zu teilen, als sie ihre Mahlzeiten vor dem Unterricht abpackten.

"Die Kinder rennen, gehen nicht, wenn wir die Tür öffnen", sagte Elena Soutou, Assistenz-Koordinatorin für Mahlzeiten in St. Monica.

An einem durchschnittlichen Wochentag an der Schule erhalten zwischen 80 und 90 Studenten ein kostenloses Frühstück über das Programm, das von Nutritional Development Services (NDS) verwaltet wird, einem Lebensmittelhilfsdienst in der Abteilung Katholische Human Services der Erzdiözese Philadelphia.

NDS arbeitet seit 1971 mit dem School Breakfast Program zusammen, kurz nachdem das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) die Initiative gestartet hat. Innerhalb von zwei Jahren servierte NDS 1 Million Mittagessen und 400.000 Frühstücke pro Jahr an 35 Schulen. NDS verwaltet nun das Frühstück für 92 Schulen in der Region Philadelphia mit fünf Komitaten und füttert fast 9.000 Studenten an jedem Wochentag.


Brooke Mullen von den Nutrition Development Services der Erzdiözese diskutiert am 9. März in der St. Monica School über die Bedeutung eines ausgewogenen Frühstücks mit Kindern. (Gina Christian)

Zwischen dem Frühstückseinsatz und dem Mittagessensprogramm, das zusätzliche 18.000 Mahlzeiten pro Tag bietet, serviert NDS jährlich etwa 4 Millionen Mahlzeiten für Kinder in der Umgebung, so Brooke Mullen, stellvertretende Direktorin für Gemeinschaftsbeziehungen der Agentur.

Die Bundesmittel decken alle Kosten für die Mahlzeiten sowie Personal und Ausrüstung ab, wodurch das Programm ideal für St. Monica wurde.

"Absolut kein Geld wird von der Schule verlangt", sagte Schulleiterin Regina Matulka, IHM. "Sie stellten sogar die Öfen und den Kühlschrank zur Verfügung, und sie zahlen für die Wartung und einen Prozentsatz des Stroms."

Im Rahmen des "Universal Breakfast" -Modells des Bundesprogramms kann NDS Studenten unabhängig vom Haushaltseinkommen kostenlose Mahlzeiten anbieten.

"Wir wollen sicherstellen, dass alle möglichen Hindernisse beseitigt werden, damit wir so viele Kinder wie möglich erreichen können", sagte Mullen. NDS arbeitet auch mit etwa 450 bis 500 Standorten zusammen, um die Kinder in den Sommermonaten weiter zu ernähren.

Und während viele Amerikaner den Morgen mit Donuts oder frittierten Speisen beginnen, setzt NDS die strengen Ernährungsrichtlinien des USDA für das Frühstücksprogramm konsequent um.

Die Mahlzeiten müssen ein Viertel des täglichen Ernährungsbedarfs der Schüler decken, einschließlich Obst, Getreide und Milch, die zwischen 350 und 600 Kalorien enthalten. Portionen müssen 0 Gramm Transfet und weniger als 10 Prozent gesättigtes Fett enthalten. Die Mahlzeiten sind entweder als beheizte Vorspeisen oder als "grab and go" -Pakete erhältlich.

Neben der Förderung gesunder Essgewohnheiten gibt der Schulspeisungsplan den Mitarbeitern die Möglichkeit, das Wohlergehen ihrer Schüler zu überwachen.

(Sehen Sie ein Video von einem kürzlichen Frühstück in der St. Monica School :)


Wir sind hier wie eine Familie", sagte Soutou, dessen Tochter die St. Monica School besucht. "Wir sprechen mit den Kindern, und sie erzählen uns, was sie erleben -, Meine Mutter fühlt sich krank 'oder, Mein Vater wird wieder geheiratet.' Wir lassen sie wissen, dass wir hier sind, wenn sie Hilfe brauchen. "

Das Programm macht auch Morgen für beschäftigte Eltern weniger hektisch.

"Mit dem Programm können Eltern ihre Kinder in die Schule bringen, ohne dass sie das Frühstück vorbereiten müssen", sagte Schwester Matulka. "Es hilft wirklich ihrem Zeitmanagement."

Joey L., ein Schüler der zweiten Klasse in St. Monica, sagte, dass er besonders die "Trix Riegel und Schokoladenmilch" der Speisekarte sowie die Blaubeermuffins genoss.

Nach einem letzten Schluck von seiner Milch, Joey schloss sich seinen Klassenkameraden in ein paar Cartoons vor dem Unterricht zu beobachten.

"Es ist ein toller Start in den Tag", sagte Soutou. "Sie genießen es."


Die Schulleiterin der St. Monica School, Regina Matulka, IHM, unterhält sich mit den Schülern, die täglich ein kostenloses Frühstück vor dem Unterricht genießen. Die Mahlzeiten sind Teil eines staatlich finanzierten Programms, das lokal von den Ernährungsentwicklungsdiensten der Erzdiözese verwaltet wird. (Gina Christian
+
http://catholicphilly.com/2018/03/news/l...ail&utm_term=0_



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs