Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 27.03.2018 00:17 - Bergoglianism: Eine Anstrengung, das Göttliche Gesetz umzuschreiben Louie
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Bergoglianism: Eine Anstrengung, das Göttliche Gesetz umzuschreiben Louie 27. März 2018



Francis finsterer BlickIn seiner Predigt für den Palmsonntag erlag Seine Demut erneut der Versuchung, Gläubige zu beleidigen - dh diejenigen, die sich gegen sein Programm der Zerstörung, sowohl Laien als auch Geweihten, unter dem Deckmantel des Predigens von heiligen Dingen wenden.

Entweder hat er sich eingebildet zu glauben, dass wir nicht schlau genug sind, seine Tat zu erkennen, oder dass er so in sich verliebt ist, dass es ihm einfach egal ist.

Angeblich in Bezug auf die Menge, die Jesus in Jerusalem willkommen hieß, bemerkte Francis:

All diese Freude und dieses Lob sind eine Quelle des Unbehagens, des Skandals und der Empörung für diejenigen, die sich als rechtschaffen und "treu" gegenüber dem Gesetz und seinen rituellen Vorschriften fühlen. Eine Freude, unerträglich für diejenigen, die gegen Schmerz, Leid und Elend verhärtet sind. Viele von ihnen denken sich: "Solche unmoralischen Menschen!" Eine Freude, die für diejenigen unerträglich ist, die die vielen Chancen vergessen haben, die sie selbst bekommen haben. Wie schwer ist es für die Behaglichen und Selbstgerechten, die Freude und die Feier der Gnade Gottes zu verstehen! Wie schwer ist es für diejenigen, die nur auf sich selbst vertrauen und auf andere herabblicken, um an dieser Freude teilzuhaben.

Diejenigen, die glauben, dass Franziskus von den Pharisäern sprach, die in der Lesung des Evangeliums beschrieben werden, sind entweder naiv oder unwissend oder beides.

Jedenfalls kann es keinen Zweifel geben, dass die Bergoglian Brigade - Männer wie Walter Kasper, Vincenzo Paglia und Rheinhard Marx - sofort wussten, wer Franz im Sinn hatte und vielleicht sogar einen Moment brauchte, um zum Himmel zu schauen, um zu erklären: "Herr, ich danke Du, dass ich nicht wie der Rest der Männer bin ... "

Ihr seht, in der bergoglianischen Welt sind "das Gesetz" und die "Gebote" der Selbstgerechten nicht die des Alten Bundes und des Sanhedrin, sondern das göttliche Gesetz, wie es in den Lehren und pastoralen Praktiken des Heiligen Katholikus zum Ausdruck kommt Kirche und die Gläubigen, die sie verteidigen.

Woher wissen wir, dass dies der Fall ist?

Franziskus hat es uns auf den Seiten von Amoris Laetitia klar gesagt, wo er sich für diejenigen einsetzt, die "die objektiven Forderungen des Gesetzes nicht voll erfüllen können", als ob Gott selbst ungerecht wäre. (vgl. AL 295)

Er setzte sogar das Göttliche Gesetz mit einer Waffe gleich und sagte:

Ein Pastor kann nicht das Gefühl haben, dass es einfach genügt, moralische Gesetze auf diejenigen anzuwenden, die in "irregulären" Situationen leben, als wären sie Steine, die man auf das Leben von Menschen werfen könnte. (AL 305)

Wie kann es sein, dass dieser Mann, den ein Großteil der Welt als Papst betrachtet, das moralische Gesetz mit einem Instrument des Todes gleichsetzen kann?

Einfach: Wie ich in diesem Raum viele Male geschrieben habe, glaubt er offensichtlich nicht wirklich an die Göttlichkeit von Jesus Christus.

Wie die unvergesslichen Worte von Kardinal Pacelli bezeugen, warnte uns die Muttergottes von Fatima, dass eine Zeit kommen wird, in der das menschliche Element in der Kirche versucht wird zu glauben, dass der Mensch Gott geworden ist - die Folge davon, dass Jesus Christus nur ein Mensch ist .

Diese Zeit ist gekommen.

Wenn man keinen Zweifel daran hat, dass Jesus Christus Gott ist und von oben kam, dann versteht man, dass das göttliche Gesetz, das in den Lehren und Praktiken der Kirche zum Ausdruck kommt, die in seinem Namen sprechen, nicht nur befreiend und lebenserhaltend ist. geben ; sie sind nicht - verhandelbar .

Warum?

Weil wir über die Gebote von Christus dem König reden!

Wenn man andererseits ernsthafte Zweifel an der Gottheit Christi hegt, dann ist man versucht zu sehen, dass die Dekrete der Kirche, die in seinem Namen sprechen, nicht so sehr von Gott, sondern von einem Menschen kommen. In diesem Fall kann man glauben , dass sie sind Gegenstand in den Händen der anderen nur Männer ändern.

Wenn man darüber hinaus glaubt, dass der Mensch Gott geworden ist - und Franziskus hat uns viele Gründe gegeben, daran zu glauben - dann wird der Mensch als gleichwertig mit dem Göttlichen betrachtet, und so wird das Göttliche Gesetz selbst von bloßen Menschen umgeschrieben nach den "konkreten Umständen" der Gegenwart.

Dies ist das Bergoglian Programm in Kürze: Es ist eine Anstrengung, das Göttliche Gesetz umzuschreiben.

Nachdem Francis & Co. den Ansatz gottloser Politiker ziemlich gut gelernt hatten, während sie die Massen anlocken, entschieden sie, dass das "Göttliche Gesetz" umbenannt werden müsse; das heißt, es muss auf eine Art und Weise Bezug genommen werden, die nicht ganz so unveränderlich klingt:

Daher kann nicht mehr einfach gesagt werden, dass alle in einer irregulären Situation in einem Zustand der Todsünde leben und der heiligmachenden Gnade beraubt sind. Hier ist mehr beteiligt als bloße Unkenntnis der Regel . Ein Subjekt mag die Regel gut kennen , aber große Schwierigkeiten haben, seine inhärenten Werte zu verstehen, oder sich in einer konkreten Situation befinden, die es ihm oder ihr nicht erlaubt, anders zu handeln und sich ohne weitere Sünde anders zu entscheiden. [AL 301]

Siehst du, was er dort gemacht hat?

Das göttliche Gesetz gegen Ehebruch und Unzucht (auch als "irreguläre Situationen" bezeichnet) ist eigentlich nichts anderes als "eine Regel".

Und wir alle wissen, wofür Regeln gemacht werden; zumindest bis zu dem Zeitpunkt, zu dem sie neu geschrieben werden.
https://akacatholic.com/bergoglianism-an...the-divine-law/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Bergoglianism: Eine Anstrengung, das Göttliche Gesetz umzuschreiben Louie" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz