Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 17.04.2018 00:16 - Gaudete et Exultate: Papst Franziskus und der Tod des Westens
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Gaudete et Exultate: Papst Franziskus und der Tod des Westens


16. April

https://www.catholicfamilynews.org/blog/?category=CFN+Blog

utoren Hinweis: Achten Sie darauf, die Links in diesem Artikel zu lesen! Es gibt eine Fülle von Videos und Archivinformationen nur auf der anderen Seite dieser Hyperlinks! ~ James

Informationsüberlastung und das Speicherloch

Die letzten Monate in den USA und im Ausland sind mit fast Überschallgeschwindigkeit geflogen. Vielleicht liegt es daran, dass ich älter werde, oder vielleicht liegt es an der unglaublichen Anzahl von Entwicklungen in der Weltpolitik und -religion, gepaart mit der überwältigenden Flut von Informationen, die uns in unserer von Medien gesättigten Welt überschwemmen. Laut Quora , einer beliebten Q & A-Website, beträgt die durchschnittliche tägliche Auflage der New York Times rund 150.000 Wörter. Es ist doppelt so viele Sonntage. Wenn Sie jetzt 300 Wörter pro Minute lesen können und nicht essen, trinken, aufstehen müssen, um sich zu strecken usw., könnten Sie diese Sonntagszeitung in ungefähr 16,7 Stunden beenden. Es würde 2,7 Tage dauern, die gesamte New York Times zu lesenPapiere in einer Woche veröffentlicht. Fügen Sie nun jede weitere Zeitung, Fernsehshow, Talkshow, Nachrichtenblog, Twitter und Bücher hinzu, die jede Woche herauskommen, und es wird sofort klar, wie ernst unser hyperaktives, gefräßiges Informationskonsumproblem ist.



Die schiere Menge und Häufigkeit von Ablenkungen, Dings, Updates, Benachrichtigungen und Unterbrechungen in der modernen Welt hat unsere Gehirne buchstäblich neu verdrahtet und das Phänomen des "Memory Hole" ausgelöst. Das Speicherloch wird definiert als "ein imaginärer Ort, an dem unbequeme oder unangenehme Informationen abgelegt und schnell vergessen werden".

Einige Dinge in den letzten Monaten, die in das Memory Hole geworfen wurden, sind:

• Ein Vorfall auf YouTube , bei dem eine Frau (die in den USA als Flüchtling umgesiedelt wurde), verärgert über die Praktiken von YouTube zur Einschränkung der Reichweite bestimmter Beiträge, drei YouTube-Mitarbeiter erschossen und verwundet hat, bevor sie sich selbst getötet hat.

• Die Inhaftierung von Brittany Pettibone , einer jungen traditionellen katholischen und identitären Aktivistin, zusammen mit Martin Sellner; und einige Tage später die Inhaftierung und Vernehmung von Lauren Southern im Rahmen des "Article 7 Terrorism Act" im Vereinigten Königreich für die Herausgabe von satirischen Flugblättern mit der Aufschrift "Allah ist ein schwuler Gott", was der Durchsetzung islamischer Blasphemiegesetze gleichkommt im Vereinigten Königreich

• Der Aufstieg der # 120db-Bewegung in Europa, die von Opfern von Vergewaltigungen (einige von ihnen im Alter von 11 und 12 Jahren) begonnen wurde, die von Migranten angegriffen wurden. Dieses Thema hat in den Staaten kaum einen Schlag auf den Radarschirm gemacht, weil die Erzählung als "islamophob" und damit kontraproduktiv für den linken Vorstoß für die Umsiedlung von Migranten angesehen wurde.

Und natürlich wurden auch die skandalösen Kommentare des Papstes an den italienischen Reporter Eugenio Scalfari - jetzt "HellGate" genannt - nach rund 24 Stunden Diskussion in den Mainstream-Medien ebenfalls ins Memory Hole geworfen . Alle diese Geschichten werden entscheidend sein, um unsere Diskussion über einige Kommentare zu verstehen, die in der jüngsten "Apostolischen Ermahnung" des Papstes (was auch immer das heißt, heute) Gaudete und Exultate ("Freut euch und seid froh") auf dem Ruf nach Heiligkeit in der heutigen Welt .


Hölle Does existieren, aber nur für Leute wie mich

Es gibt offensichtlich eine ganze Reihe von Problemen mit dieser neuen Ermahnung (Christopher Ferrara hat kürzlich eine Reihe von ihnen aufgedeckt ), aber vor allem zwei Absätze, die mir ins Auge fielen (und meinen Blutdruck auf ein gefährliches Niveau erhöhten): Absätze 102 und 115 .

francis_ceo-678x381.jpg
Nur zwei Wochen sind vergangen, seit Papst Franziskus "angeblich" (ich bezeichne diesen Begriff ganz locker, angesichts gewisser Beweise ) erklärte, dass die Hölle nicht existiert und dass die Seelen der Verdammten einfach "verschwinden" und sich in Vergessenheit auflösen. Und nun, offenbar durch eine neue „Offenbarung“ (aus der berüchtigten „God of Surprises“) hat Papst Francis natürlich umgekehrt, zu entscheiden , dass die Hölle nicht existieren, aber nur für Leute wie ich (Traditionalist „neo-Pelagian“, „ fremdenfeindlich "," hasserfüllt "" Islamophobe "). Hier ist der zutreffende Absatz von Gaudete et Exultate :

115. Auch Christen können durch das Internet und die verschiedenen Foren der digitalen Kommunikation in Netzwerke verbaler Gewalt verstrickt werden. Selbst in katholischen Medien können Grenzen überschritten werden ... Das Ergebnis ist eine gefährliche Dichotomie, da dort Dinge gesagt werden können, die im öffentlichen Diskurs inakzeptabel sind , und die Menschen versuchen, ihre eigene Unzufriedenheit auszugleichen, indem sie andere beschimpfen. Es ist auffällig, dass sie manchmal, wenn sie behaupten, die anderen Gebote zu halten, das Achtel vollständig ignorieren, das verbietet, falsches Zeugnis zu geben oder zu lügen und andere rücksichtslos zu verunglimpfen. Hier sehen wir, wie die unbewachte Zunge, von der Hölle angezündet , alles in Brand setzt (vgl. Jam. 3: 6).

Wenn Leute wie Chris Ferrara, Steve Skojec , Matt Gaspers usw. in die Hölle gehen, um die Wahrheit zu sagen, werde ich wenigstens in guter Gesellschaft sein.

Von besonderem Interesse ist der Ausdruck "inakzeptabel im öffentlichen Diskurs", was gleichbedeutend mit "politisch inkorrektem Sprechen" ist. Politische Korrektheit ist natürlich ein marxistisches Werkzeug , eine Verteidigungsmaßnahme und das Gegenstück zur Kritischen Theorie, dem offensiven Instrument der Kultureller Marxismus . Beide Werkzeuge - Politische Korrektheit und Kritische Theorie - wurden von den rabiaten Antikatholiken auf Geheiß Wladimir Lenins unter dem wachsamen Auge von György Lukács und der Frankfurter Schule marxistischer Philosophen entwickelt .



Die Art von Rede, die Papst Franziskus für "inakzeptabel in der öffentlichen Diskussion" hält, schließt Dinge wie "Allah ist ein schwuler Gott", "Europa sollte nicht islamisch werden", "Muslimische Vergewaltigungs- und Pflegerassen sind ein Problem" und natürlich "Die Papst fördert Ketzerei ". Wohlgemerkt , wir haben Professoren, die im ganzen Land herumlaufen, wie Dr. Tat Siong Benny Liew , der Vorsitzende der New Testament Studies am College of the Holy Cross in Massachusetts (eine Jesuitenschule), der aktiv behauptet, dass Jesus Christus, unser Herr und Erretter , war ein "schwuler, geschlechtsfluidischer Drag King, der ..." ( der Rest ist zu obszön um neu zu drucken). Ich meine, ich schaudere gerade diese groteske Schlagzeile von Pink News. Und doch schweigt der Papst über Professor Liew, ganz zu schweigen von dem berüchtigten Ketzer und Homosexuellen. James Martin, SJ

Also, gehen Brittany Pettibone, Martin Sellner und Lauren Southern in die Hölle, weil sie im Grunde die gleiche Schlagzeile spielen und ein soziales Experiment auf den Straßen Londons durchführen und Jesus durch Allah ersetzen? In der Welt von Papst Franziskus definitiv . Es ist interessant zu bemerken, dass dieses Trio nur ein paar Minuten ihr Experiment durchführen konnte, bevor Muslime auf den Straßen von London so wütend wurden, dass die Polizei Southern sagte, dass sie ihren Stand herunterfahren und ihr Material zusammenpacken sollten ; Andernfalls könnte ihre Sicherheit nicht garantiert werden. Am ersten Ostersonntag versteckten sich die Apostel aus "Angst vor den Juden" (Johannes 20,19). Heute wird uns gesagt, wir sollen uns aus Angst vor den Muslimen verstecken.

https://youtu.be/AxjH5hZYTbQ

Die Migrantenkrise
Auf die Ermahnung des Papstes zurückkommend, wird die Migrationskrise in Ziffer 102 ausdrücklich erwähnt:

102. Wir hören oft, dass in Bezug auf den Relativismus und die Fehler unserer gegenwärtigen Welt beispielsweise die Situation von Migranten eine geringere Rolle spielt. Einige Katholiken betrachten es als zweitrangig gegenüber den "schwerwiegenden" bioethischen Fragen. Dass ein Politiker, der nach Stimmen sucht, so etwas sagen könnte, ist verständlich, aber kein Christ, für den die einzig richtige Einstellung darin besteht, in den Schuhen unserer Brüder und Schwestern zu stehen, die ihr Leben riskieren, um ihren Kindern eine Zukunft zu bieten. Können wir nicht erkennen, dass Jesus genau das von uns verlangt, wenn Er uns sagt, dass wir Ihn willkommen heißen, wenn wir den Fremden willkommen heißen (vgl. Mt 25,35)? Der heilige Benedikt tat dies bereitwillig und obwohl es "kompliziert" sein könnteDas Leben seiner Mönche befahl, dass alle Gäste, die an der Tür des Klosters klopften, "wie Christus" mit einer Geste der Verehrung empfangen wurden ; Den Armen und Pilgern sollte "mit größter Sorgfalt und Fürsorge" begegnet werden.

Dieser Paragraph ist für mich eines der offensivsten und ignorantesten Dinge, die der Papst je gesagt hat, und ja, für mich übersteigt das "HellGate".

Mit einer unglaublich falschen Argumentationslinie versucht der Papst, eine Gleichwertigkeit zwischen der Beendigung der Abtreibung und der Akzeptanz von Migranten in unseren westlichen Ländern bis zum Punkt der "Verehrung" herzustellen. Das ist etwas, was jeder vernünftige Katholik ablehnen muss, da die Sünde der Abtreibung (dh Mord ) zum Himmel auf Rache schreit, während die nationale Verteidigung eines Landes gegen ausländische Eindringlinge (mit denen Katholiken seit über Jahrtausenden Krieg führen) ist nicht nur ein Recht, sondern eine Pflicht der zivilen Behörden. Schutz unserer Söhne und Töchter vor Vergewaltigungsbanden ( deren Mitglieder, zumindest in Großbritannien, überwiegend Nahost- / Migrationshintergrund haben) ist kein Akt des Hasses oder der Gewalt, sondern ein Akt der Liebe für unsere Kinder. Wenn die Ablehnung solcher Migranten einen erheblichen Rückgang dieser und anderer abscheulicher Verbrechen (z. B. Morde, Messerstechereien, Säureattentate, Bombenanschläge) bedeuten würde, scheint es ein "Kinderspiel" zu sein, sie fernzuhalten. Diese Dinge sind keine kleinen "Komplikationen", vergleichbar mit den "Komplikationen", mit denen die Mönche im Kloster St. Benedikt zu kämpfen hatten.



Wenn wir diese muslimischen Migranten in unsere westlichen Länder zulassen, laden wir nicht unsere "Brüder und Schwestern" ein (wie der Papst uns glauben machen möchte), sondern eine eindringende Kraft antichristlicher Horden, die einen falschen "Gott" verehren (letztendlich , der Teufel - siehe Psalm 95: 5 ) und erodiert immer schneller die christlichen Wurzeln unserer bereits verfallenden Kulturen.

Zu sagen, dass Jesus "von uns verlangt", eine warme Aufnahme und Verehrung dieser islamischen Migranten ( deren erklärtes Ziel es ist, Europa in ein Kalifat zu verwandeln ) ist Blasphemie gleichzusetzen.


Wir müssen diese selbstmörderischen Vorstellungen von "Toleranz" zurückweisen, die von der radikalen Linken, einschließlich sogar des gegenwärtigen Papstes, propagiert werden. Wir müssen unseren von Gott offenbarten katholischen Glauben verteidigen. Wir müssen unsere Länder davor schützen, von diesen ausländischen Invasoren unterdrückt zu werden. Und schließlich dürfen wir nicht vergessen, dass eine gute Verteidigung eine starke Beleidigung erfordert, was bedeutet, dass wir unsere Länder erneut christianisieren und aktiv für das soziale Königtum Christi in all unseren Angelegenheiten kämpfen müssen .

Erlaube diesem selbstbeschriebenen "revolutionären" Papst nicht, weiterhin bei der Gehirnwäsche unserer echten christlichen Brüder und Schwestern mitzuhelfen, und habe keine Angst davor, für Gott und das Land Stellung zu beziehen. Wenn dies nicht geschieht, wird die westliche Zivilisation selbst in das Speicherloch geworfen.


Massenmigration , Einwanderung , Illegale Einwanderung , Gaudete und Exultate , Westliche Zivilisation , Tradition , Traditionelle Katholiken , Traditioneller Katholik , Traditionelle Heirat , Islam , Das Ende Des Islam , Die Große Erase , Der Große Ersatz , Muslimischer Terrorist , Muslim , Raps Gangs , Grooming Banden

https://www.catholicfamilynews.org/blog/...ete-et-exultate
+
https://pl.aleteia.org/2018/04/17/kaplic...m=notifications



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs