Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 26.04.2018 00:13 - Der Tod von Asma und Religion als Waffe benutzt
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Tod von Asma und Religion als Waffe benutzt
RELIGIONSFREIHEIT2018.04.25


Das Leben einer Frau ist in Pakistan wenig wert. Das einer christlichen Frau noch weniger. Asthma Yaqoob, 25, wurde getötet, weil er sich weigerte, zum Islam zu konvertieren und einen Muslim zu heiraten. Der Mann, der sie gegen seinen Willen und gegen seinen christlichen Glauben als Ehefrau wollte, tötete sie.

Das Leben einer Frau ist in Pakistan wenig wert. Das einer christlichen Frau noch weniger. Asthma Yaqoob, 25, wurde getötet, weil er sich weigerte, zum Islam zu konvertieren und einen Muslim zu heiraten. Am 17. April war er bei einer Familie zuhause, für die er in Sialkot als Dienstmädchen arbeitete. Mit ihr kamen sein Vater und ein Bruder, um nach der Gesundheit der Wirtin zu fragen. Als jemand an die Tür klopfte, ging Asma zu ihr. Kurz darauf hörten sie sie schreien und alle stürzten hinaus. Sie hatten Zeit, einen Mann zu sehen, der wegrannte. Asthma wurde in Flammen verschlungen. In das Krankenhaus in Sialkot und dann in das Mayo-Krankenhaus in Lahore gebracht, das mit einer großen verbrannten Einheit ausgestattet war, starb am 22. April. Er hatte Verbrennungen an 80% des Körpers gemeldet.

Der Autor des Mordes ist ein 30-jähriger Mann , Rizwan Gujjar, ein Freund von Asmas Bruder. Nur indem er den Jungen besuchte, hatte er sie getroffen und beschlossen, sie als Ehefrau zu fragen. Bei seiner Weigerung hatte er sich nicht ergeben, und tatsächlich hatte er sich aufdringlich gemacht. In der Nacht vor dem Angriff hatte er sie in dem Haus erreicht, in dem er arbeitete - Asma hatte Zeit zu erzählen, bevor er starb - und sagte ihr, er habe keine Wahl, er müsse unbedingt zum Islam konvertieren. Er würde sie am nächsten Morgen abholen, um sie zum Richter zu bringen und ihre Ehe zu feiern. Wieder hatte sie geantwortet, dass sie eine Christin sei, sie habe nicht vorgehabt, ihren Glauben aufzugeben, und das würde ihn nicht heiraten.

Als er am nächsten Tag ging, öffnete er die Tür, wenn er es vor sich entschied, zu bestrafen. Zuerst warf er Säure auf sie, bestreute sie mit Kerosin und steckte sie in Brand. Nach einer kurzen Fahndung wurde er verhaftet. Zuerst scheint es gesagt zu haben, dass es ein Unfall war, aber dann gestand er. Es sollte in kurzer Zeit beurteilt werden. Gefahr der Todesstrafe.

"Meine Tochter ist eine überzeugte christliche Protestantin - sagte die Mutter von Asma, Parveen Akhtar - hat lange die Forderungen von Gujjar abgelehnt und hat sich oft über sein schlechtes Benehmen beklagt". Napolean Qayyum, ein militanter PCLJ-Kämpfer, Pakistans Zentrum für Recht und GerechtigkeitInterview mit einem pakistanischen Zeitung sagte, dass die lokale christliche Gemeinde ist stolz auf die Tatsache, dass Asma standhaft geblieben ist im Glauben und weigerte sich, zu widerrufen, obwohl der Druck konfrontiert: „Das brave Mädchen ist eine sehr arme Familie, und doch hat er widerstanden versucht sie zu zwingen, zum Islam zu konvertieren. Es ist eine gute Sache - er hat -, dass die Polizei nicht nur seine Mörderin verhaftet, sondern ist auch in der Lage, ein Geständnis zu entlocken, weil in den meisten Fällen jedoch, die Polizei gegenüber den Schuldigen kommt, wenn die Opfer Mädchen sind, die gehören zu Minderheitenreligionen ".

Als ein BeispielQayyum, erinnert an den Fall des kleinen Christian 13jährigen am 11. April von einem Muslime in Sharaqpur vergewaltigt wurde, in der Nähe von Lahore. Drei Jungen standen Wache, während der vierte sie vergewaltigte. Keiner von ihnen wurde bisher verhaftet und nur der Vergewaltiger wurde entlarvt. Die Polizei, die Beschwerden von Pclj, antwortete, dass es keinen Grund gab, ihre Namen zu verbreiten, da die drei Jungen nicht das Verbrechen begangen hat, und Sie sollten nicht einmal Komplizen in Betracht gezogen werden. Die Mutter des Mädchens zeigte, dass die Familie für eine außergerichtliche Einigung Einfluss genommen hat „, wollen wir durch das Angebot von Bestechung zum Schweigen zu bringen - sagte Reportern - aber wir beschlossen, nicht zu akzeptieren. Diese muslimischen Jungen haben das Leben meiner Tochter ruiniert, wir werden keinen Frieden haben, bis die Gerechtigkeit erreicht ist ".

Angriffe, Angriffe, falsche Blasphemievorwürfesie betreffen die christliche Minderheit. Die Verbände, die die Menschenrechte verteidigen, insbesondere diejenigen religiöser Minderheiten, haben das Recht, Polizei und Richter zu beschuldigen, die schuldigen Parteien zu bevorzugen. Von den 400 im Jahr 2014 inhaftierten Personen für gefoltert zu haben und bei lebendigem Leibe verbrannt zu Unrecht in einem Ofen zwei Ehegatten mit verbrannten Seiten des Koran beschuldigt wurden fünf zum Tod verurteilt, acht auf zwei Jahren im Gefängnis: noch nicht ausgeführt Urteile. Einhundert wurden im Jahr 2016 geräumt, weitere 20 Anfang April. Von Mashal Khan Mörder, gelyncht der Schüler zum Tode durch hundert Kameraden 17. April 2017, weil er auf Facebook beleidigenden Äußerungen über Mohammed veröffentlicht schuldig angesehen wurde zu haben, später eine Anklage als unbegründet erwiesen, wurden 26 freigesprochen und 57 andere haben zu greifen bekam auf Berufung. In seiner Erinnerung,

Im Interview mit AsiaNews, Ziaullah Hamdard , ein ehemaliger Lehrer von Abdul Wali Khan - Universität , die Khan eingegeben wurde, sagte er an die Regierung appelliert hatte , die Familie zu helfen: „Ich war beim Anblick ihrer Ermordung schockiert - sagte - zwischen ' Die Regierung hat angekündigt, dass sie eine Universität zu seinen Ehren nennen möchte, aber wir warten immer noch. " Professor Hamdard hat den Unterricht verlassen und widmet sich sozialen Kampagnen: "Der vorherrschende Wahnsinn in unserer Gesellschaft muss enden - er sagt - Religion wird als Waffe benutzt. Wir führen einen Bürgerkrieg. Bevor die Imame die Fatwa proklamierten , machen jetzt die Studenten dasselbe. Diejenigen, die ihre Rechte beanspruchen, werden als Verräter und Spione bezeichnet.
http://www.lanuovabq.it/it/la-morte-di-a...ata-come-unarma



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Tod von Asma und Religion als Waffe benutzt" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz