Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 27.04.2018 00:44 - Nigel Farage bombardiert "staatlich geförderte Euthanasie" von Alfie Evans
von esther10 in Kategorie Allgemein.



Nigel Farage bombardiert "staatlich geförderte Euthanasie" von Alfie Evans
Erle Hey Kinderkrankenhaus , Alfie Evans , Nigel Farage

WICHTIG: Für Live-Updates zu Alfie Evans klicken Sie hier .

LONDON, 27. April 2018 ( LifeSiteNews ) - Eine der führenden konservativen Stimmen des Vereinigten Königreichs hat den 23 Monate alten Alfie Evans unterstützt.

Der ehemalige Vorsitzende der UK Independence Party (UKIP), Nigel Farage, sprach am Donnerstagabend mit Laura Ingraham von Fox News und kritisierte britische und europäische Gerichte, weil sie die Elternrechte von Tom Evans und Kate James weggenommen hatten.

"Jeder Elternteil auf der Welt, der ein Kind hat, das krank ist, würde Himmel und Erde bewegen, wenn jemand anders ihnen eine andere Behandlung anbieten könnte", sagte er. "Und doch, was hier passiert ist, unser staatliches medizinisches System entscheidet, dass es nichts anderes gibt, was getan werden kann, und unterstützt von den staatlichen Gerichten, entscheiden sie, dass diese Eltern nicht dazu in der Lage sind, ihr Kind woanders hin zu bewegen."

Rette Alfie Evans! Sagen Sie dem Krankenhaus, dass seine Eltern ihn nach Hause bringen sollen. Unterschreiben Sie die Petition hier.

"So kommt es zum absoluten Herzen, wie viel Freiheit das Individuum hat, wie viel Entscheidungsfindungsprozess die Eltern haben", fuhr Farage fort. "Oder sind unsere Kinder jetzt im Besitz des Staates?"

Sehen Sie sich Ingraham und Farage über den Fall Alfie an:


Ingraham rief Tom Evans ' Stellungnahme gestern auf, indem er seine früheren Denunziationen des Alder Hey Children's Hospital zurückwies und Pro-Alfie-Demonstranten aufforderte, sich aufzulösen. Einige Mitarbeiter haben Berichten zufolge gesagt, dass Alder Hey der Familie einen weiteren Zugang zu Alfie verweigern würde, es sei denn, er hätte einen "Sea Change" in seiner Haltung gezeigt.

"Es ist fast so, als hätten sie Alfies Vater heute gebrochen", sagte Ingraham.

Farage würde nicht darüber spekulieren, warum Evans die Erklärung abgegeben hatte, aber er bot einige Einblicke in seine möglichen Motive, basierend auf seinem eigenen Aktivismus in der letztjährigen Charlie-Gard-Affäre. Charlie war ein weiterer kranker britischer Säugling , der die Möglichkeit hatte, außerhalb des Landes behandelt zu werden. Er starb im Alter von elf Monaten.

"Ich kam außerhalb des Krankenhauses, in diesem Fall des Great Ormond Street Hospitals in London, und mir wurde von den PR-Diensten des Krankenhauses klar gesagt, dass das, was ich mache, den Ruf des Krankenhauses schädigt, indem ich Presseberichte draußen mache als dieser kleine Junge im Sterben lag «, erinnerte sich Farage.

Einige haben spekuliert, dass sich Alder Hey so energisch den Bemühungen widersetzt, Alfie zu überstellen, weil sie befürchten, dass ein italienisches Krankenhaus, das ihre medizinische Bewertung falsch bewertet, die Autorität des britischen Gesundheitssystems untergraben würde.

"Und es ist nur - es ist der Klassiker des Establishments, das die Reihen schließt, der Staat ist allmächtig", schloss Farage. "Und ehrlich gesagt, was heute passiert und was gerade passiert, ist eine Form staatlich geförderter Sterbehilfe und ich hasse es."
https://www.lifesitenews.com/news/nigel-...-of-alfie-evans



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Nigel Farage bombardiert "staatlich geförderte Euthanasie" von Alfie Evans" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz