Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 12.05.2018 00:34 - Islamischer Fanatismus? Kein Problem! Deutschland offen für die Kombination von Einwandererfamilien ohne Asyl
von esther10 in Kategorie Allgemein.


Startseite > Nachrichten


Islamischer Fanatismus? Kein Problem! Deutschland offen für die Kombination von Einwandererfamilien ohne Asyl

Einwanderer, die in Deutschland kein Asyl bekommen haben, können ihre Familien ab August nach Hause bringen. Die Regierung in Berlin möchte, dass sogar einige islamische Radikale in einigen Fällen dieses Recht haben.

Die neue Regierung von Angela Merkel begann unter anderem mit der Parole, den Massenzustrom von Flüchtlingen zu beschränken. Ein Limit von 200.000 wurde festgelegt Menschen, die im Laufe des Jahres angenommen werden können. Zusätzlich würden 1000 Familienmitglieder von Asylbewerbern monatlich erlaubt. Nun stellt sich jedoch heraus, dass Berlin die Hintertür plant, um die ersten Änderungen an diesen Plänen vorzunehmen.

Die deutschen Behörden werden ein spezielles Gesetz vorbereitet, dass „in Ausnahmefällen“ wird auf Einladung von Verwandten, auch die Einwanderer „humanitären Gründen“ nach Deutschland erlauben, die als eine Bedrohung für das Land anerkannt wurden. Ein Teil der CDU und CSU betrachtet diese Absichten sehr kritisch.

Eine solche Lösung zielt in erster Linie auf die sozialdemokratische SPD ab, die die Regierungskoalition mit der CDU / CSU bildet. In der laufenden Amtszeit hat die Partei eine stärkere Position als zuvor und kontrolliert unter anderem das zentrale Finanzministerium.

Die SPD - unterstützt in diesen Postulaten gegen die Oppositionspartei der Grünen - verlangt seit Monaten, dass sensible Flüchtlinge besondere Regelungen erhalten. Unter ihrem Einfluss stimmte die CDU zu, monatlich 1.000 Familienmitglieder mitzubringen. Dies gilt für Personen, die in Deutschland keinen Asyl-, sondern nur einen subsidiären Schutzstatus erhalten haben. Dies trifft auf Personen zu, die nicht individuell von Verfolgung bedroht sind, die aber in ihrem Heimatland Folter, Todesstrafe oder anderen Problemen ausgesetzt sind, beispielsweise im Zusammenhang mit dem andauernden Krieg. Es sind hauptsächlich Syrer und Afghanen.

Das Gesetz soll ab August gelten. Anfangs wurde jedoch angenommen, dass dies nicht für Immigranten gilt, die als gefährlich gelten, d. H. Diejenigen, die mit Terroristen sympathisieren und mit radikalen islamistischen Bewegungen in Verbindung gebracht werden. SPD fordert jedoch auch hier Ausnahmen. In der Regierung wurde ein Gesetz verabschiedet, das es "in Ausnahmesituationen" auch solchen gefährlichen Neuankömmlingen erlauben wird, Familienmitglieder einzuladen. Dies soll möglich sein, wenn der Migrant die Beamten überzeugt, dass er seine radikale Haltung bereits aufgegeben hat.

Der Inhalt des Gesetzes wird nun vom Bundestag beraten und kann noch vor den Feiertagen verabschiedet werden.

Wenn dies zum Beispiel ein radikaler islamistischer Prediger ist, der kein Asyl bekommen hat, aber immer noch in Deutschland leben kann, hat er das Recht, seine Frau und seine Kinder ins Land zu bringen. Überzeugen Sie die Beamten einfach, dass er sich geändert hat.

Dies wird vom Rechtswissenschaftler CSU Michael Frieser kritisch bewertet. "Es ist ein Versuch, neue Kontingente zu erreichen, um Familien zurückzubringen", bemerkt er. Der Experte der gleichen Partei, Philipp Amthor, spricht wiederum davon, ein völlig falsches Signal an Migranten zu senden.

Die deutsche Linke meint jedoch, das Gesetz sei ... zu hart. Vor allem die Grünen fordern das ungehinderte Recht auf Familienzusammenführung und argumentieren, dass jede gespaltene Familie eine Tragödie sei.

Derzeit gibt es in Deutschland über 250.000. Migranten mit subsidiärem Schutz.

Quellen: welt.de / rtl.de
Pach
Read more: http://www.pch24.pl/islamski-fanatyzm--z...l#ixzz5FI35eg13
http://www.pch24.pl/islamski-fanatyzm--z...lu,60214,i.html



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Islamischer Fanatismus? Kein Problem! Deutschland offen für die Kombination von Einwandererfamilien ohne Asyl" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz