Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.05.2018 00:49 - Der Vatikan läuft in eine Falle, wenn er mit dem kommunistischen China verhandelt
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Vatikan läuft in eine Falle, wenn er mit dem kommunistischen China verhandelt
von Pater Alexander Lucie-Smith
Gesendet Freitag, 18. Mai 2018


Chinesische Soldaten marschieren vor der Großen Halle des Volkes in Peking vor der Einführung des Ständigen Ausschusses des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas (Getty Images)

Der Heilige Stuhl würde an Glaubwürdigkeit verlieren, sobald der Kommunismus fällt

Die Verhandlungen zwischen dem Heiligen Stuhl und der Volksrepublik China scheinen für den Moment ins Stocken geraten zu sein, für den wir alle aufatmen können. Der Grund für die Pause ist schwer zu erkennen, hat aber vielleicht etwas mit dem Status Taiwans zu tun, wie diese Zeitschrift berichtet . Was auch immer hinter den Kulissen vor sich geht, alle Katholiken sollten große Sympathie für die tapferen Taiwaner haben - die Demokraten sind und die religiöse Toleranz praktizieren und die seit fast 70 Jahren mit der Kriegslust des chinesischen Festlandes leben. Wir sollten beten, dass Taiwan nicht in den Bus geworfen wird, um die Gunst Pekings zu gewinnen.

Unterdessen hat George Weigel einen Artikel über die Verhandlungen geschrieben, der uns wieder einmal daran erinnert, was auf religiösem, aber auch auf praktischem Gebiet auf dem Spiel steht. Der gesamte Artikel sollte aufmerksam gelesen werden. Er schreibt :

Das kommunistische Regime in China ist von Natur aus instabil, trotz allem, was an der Oberfläche als ein erfolgreiches, alternatives Entwicklungsmodell erscheint. Der chinesische Kommunismus wird China nicht für immer regieren. Und wenn sich ein postkommunistisches China endgültig der Welt öffnet, wird China das größte Feld der christlichen Mission werden, seit die Europäer im 16. Jahrhundert in die westliche Hemisphäre kamen. Ein Katholizismus, der sich mit einem verwahrlosten kommunistischen Regime identifiziert hat, weil der Vatikan den Kommunisten einmal eine bedeutende Rolle im inneren Leben der Kirche eingeräumt hat, wird im postkommunistischen China der Zukunft einen schweren evangelikalen Nachteil haben ....

Das ist die richtige Analyse, da bin ich mir sicher. Der Gedanke, dass der Heilige Stuhl mit den Kommunisten ins Bett geht, wenn sich das Regime seinem Sonnenuntergang entgegenstellt, ist zu schrecklich, um darüber nachzudenken. Aber leider ist das genau die Art von Fehler, die die Kirche in der Vergangenheit begangen hat, wie der Autor betont. Wenn es eine falsche Seite der Geschichte gibt, können Sie sicher sein, dass viele im Vatikan darauf sein wollen.

Wir waren schon viele Male hier. Es gab die Politik der Ostpolitik, von der Weigel schreibt, aber es gab auch das katastrophale Konkordat mit Hitler , das immer noch benutzt wird, um die Kirche zu diskreditieren. Im Jahr 1933 schien das Konkordat eine gute Idee zu sein. Innerhalb von 12 Jahren, im Jahr 1945, nicht so sehr.

Die Bibel warnt uns: "Vertraue deinen Prinzen nicht." Kluge Worte. Hoffen wir, dass jemand im Vatikan sie zu Herzen nimmt.
http://www.catholicherald.co.uk/commenta...ommunist-china/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Vatikan läuft in eine Falle, wenn er mit dem kommunistischen China verhandelt" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz