Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.06.2018 00:57 - Minister Fontana: «Ich bin ein Christ. Heute ist es heroisch, für Normalität zu kämpfen ».
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Dienstag, 5. Juni 2018


Minister Fontana: «Ich bin ein Christ. Heute ist es heroisch, für Normalität zu kämpfen ».

Weiter geht es nach dem Offenen Brief an die Zeit , bei der die neo-Minister für Familie Lorenzo Fontana Aggression Medien Nachbildung der „Wut der relativistischen Nihilismus“ , die die hegemoniale Kultur durchdringt, die er durchgemacht hatte.

Von besonderer Quelle des Trostes, die trotz der Stille oder die Kombination mit der ‚Welt‘ der Mehrheit des Klerus und Bischöfe, ist eine säkulare politische - auf die wir alle unsere Unterstützung gewährleisten - Stimme und Feedback zu unseren Gefühlen zu geben, in Ich hoffe, dass sich in unserem Land in Bezug auf die ethische und anthropologische Entwicklung des gesamten Westens, nicht nur Europas, wirklich etwas ändert. Im Bewusstsein, dass Politiker, Lehrer, Eltern, Richter, Journalisten benötigt werden,

Lieber Direktor,
Ich danke Ihnen, Il Tempo , Ihrer Redaktion und all denjenigen, die ihre Unterstützung in den Tagen bekundet haben, in denen es einen starken Versuch gibt, nicht nur gegen mich anzugreifen, sondern auch gegen die Werte, in denen sich die stille und friedliche Mehrheit des Landes widerspiegelt .

Was wir gesehen haben, erinnert bitter an Gilbert Keith Chestertons Vorhersagen: "Schwerter werden uns zeigen, dass die Blätter im Sommer grün sind", eine Prophezeiung, die nicht mehr so ​​fern zu sein scheint. Und genau das ist passiert. Wir sagten Dinge, die wir für normal hielten, fast offensichtlich: dass ein Land wachsen muss, um Kinder zu haben, dass die Mutter Mutter (und nicht Elternteil 1) genannt wird, dass der Vater Papa genannt wird (und nicht Elternteil 2).

Wir haben gesagt, dass die letzten und einzigen, die etwas über Bildung, Wachstum und Pflege von Kindern sagen müssen, Mama und Papa sind, das sakrosankte Prinzip der Freiheit. Die Reaktion - von bestimmten Umgebungen, die den Relativismus zu ihrer Fahne machen - war sehr heftig. Ein heftiger Wirbel von Beleidigungen, Vergehen, sogar persönlichen Drohungen (die den zuständigen Ämtern zur Kenntnis gebracht werden) begann. Die sozialen Netzwerke haben den Umfang dieser Aktion von einem Verhalten auf einen Tisch erweitert.

Wir leben in seltsamen Zeiten. Die Wut bestimmter Ideologie relativistischen geht über die Grenzen der Realität und erreichte sogar einige offensichtliche Beweise in Frage zu stellen, die in unserer Verfassung vollständig reflektiert werden. "Die Republik anerkennt die Rechte der Familie als eine natürliche Gesellschaft, die auf der Ehe beruht", heißt es in Artikel 29, der das Prinzip des ministeriellen Handelns sein wird.

Das heißt: Die Revolte der Eliten macht uns keine Angst und macht uns keine Angst vor der Diktatur des einzigen Gedankens. Wir gehen voran, mit großer Motivation, wir haben viele Projekte zu implementieren. Wir tun es mit den vielen, die - wie Sie - uns ihre Solidarität gezeigt haben. Sie waren und sind sehr zahlreich und alle sind zutiefst dankbar.

Die Geschichte tröstet uns. „Ich nenne wird Papisten, rückschrittlich, kompromisslos, klerikale: stolz sein“, sagte St. Pius X. Und wir sind stolz darauf, keine Angst zu haben, uns Christen zu nennen, uns Mütter zu sagen, Väter, für das Leben zu sein. Wir haben breite Schultern, um freien Angriffen zu widerstehen, indem wir mit Beweisen für die Fakten, die Kraft der Ideen und die Konkretheit der Handlungen antworten.

Ehre einer freien Zeitung, die den Mut hat, Positionen gegen die Strömung auszudrücken. Nie wie in diesem Moment ist der Kampf für die Normalität zu einem heroischen Akt geworden.
Mit Achtung
Lorenzo Fontana, Minister der Familie - Quelle
http://chiesaepostconcilio.blogspot.com/...tiano-oggi.html




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Minister Fontana: «Ich bin ein Christ. Heute ist es heroisch, für Normalität zu kämpfen »." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz