Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 29.07.2018 00:14 - Es macht die Lehre der Kirche weicher - sie wird beim Treffen der Familien auftreten. Wer ist Pater Martin SJ?
von esther10 in Kategorie Allgemein.



Es macht die Lehre der Kirche weicher - sie wird beim Treffen der Familien auftreten. Wer ist Pater Martin SJ?



Pater James Martin SJ wird als Hauptredner beim Welttreffen der Familien im August 2018 in Dublin auftreten. Es ist schwer, einen kontroverseren Gast zu finden. Immerhin ist der in den Medien bekannte Jesuit ein bekannter Propagandist, der die katholische Wissenschaft über Homosexualität mildert!



Der 1960 geborene James Martin wurde 1999 zum Mitglied des Jesuitenordens ordiniert. Ein häufiger Gast von Fernsehprogrammen und der Autor von Büchern ist der Herausgeber des Jesuitenmagazins "Amerika". Im Jahr 2017 nahm der Amerikaner den Konsul des päpstlichen Sekretariats der Kommunikation an.



Der Priester verbirgt seine Ansichten über Homosexualität nicht. Am 5. September 2017 behauptete Pater Martin an der Universität von Fordham, dass er "eine Form der Liebe" sei. Auf der anderen Seite, am 2. Oktober 2017, betrachtete er die skandalöse Weigerung, den Jungen als Mädchen einer katholischen Gemeinde anzuerkennen. Ein Kind, das als Junge getauft wurde, wollte ein Mädchen in der Pfarrei sein.

Erschwerend kommt hinzu, dass Pater Martin am 29. August 2017 in einem Gespräch mit einem bestimmten Homosexuellen die Hoffnung geäußert hat, die Lehre der Kirche zu ändern. - Ich hoffe, dass Sie innerhalb von 10 Jahren Ihren Partner oder bald auch Ihren Ehemann küssen können - er erzählte einer Person in einer Selbsthilfebeziehung.



Das ist nicht alles! Am 12. Dezember 2017 machte der liberale Jesuit auf Twitter ein blasphemisches Remake des Bildes der Madonna von Guadalupe. Die "Arbeit", die von der feministischen "Künstlerin" Yolanda Lopez vorbereitet wurde, stellte die Mutter Gottes dar, die die Schlange schwang und einen Engel trampelte. Die Interpretation des "Künstlers" ist erstaunlich: Die Schlange repräsentiert die Sexualität und der zertrampelte Engel - das Patriarchat.



Der Vater von Jeannine Gramick, der von der Kongregation für die Glaubenslehre kritisiert wird, ist nicht so erstaunt wie der Heilige. Alles wegen - wie sonst - des homosexuellen Aktivismus einer Nonne in der New Ways Ministry-Gruppe. Diese Organisation ehrte James Martins Vater am 30. Oktober 2016 mit dem "Bridge Building Award".



Pater James Martin war auch berühmt für das Buch "Building the Bridge" im Jahr 2017. Sie induziert - wie auch immer - die Einstellung der Kirche gegenüber sexuellen Minderheiten. Dieser große Aufsatz basierte auf der Rede, die nach Erhalt des Preises gehalten wurde.



Prätoren und Kritiker

Sowohl das Buch als auch die Figur des liberalen Jesuiten verursachen widersprüchliche Reaktionen. Der amerikanische Kardinal Kevin Farrel, der Leiter des Dikasteriums für weltliche Angelegenheiten, Familie und Leben, beschrieb die Veröffentlichung von Pater Martin als "dringend benötigt", um die katholisch-homosexuelle Annäherung zu fördern. Er argumentierte, dass es Kirchenführern helfen würde, "eine barmherzigere Herangehensweise an die LGBT-Gemeinschaft" zu zeigen.



- Ein mutiges, prophetische und inspirierendes Buch Martins Vater ist ein wichtiger Schritt Kirchenführer bei der Förderung mit mehr Mitgefühl zu dienen, LGBT Katholiken daran erinnert, sie sind ebenso ein Teil unserer Kirche, wie andere Katholiken - sagte der Kardinal Joseph Tobin, Erzbischof von Newark. Bischof Robert McElory aus San Diego wiederum argumentierte, dass der Jesuit die "Kultur der Entfremdung" durch eine "Kultur der barmherzigen Inklusion" ersetzen könne.



Nicht jeder jedoch strich dem progressiven Jesuiten auf den Kopf. Der Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und das Sakrament der Sakramente Robert Sarah hat seine Position nicht versteckt. Er beschrieb den Jesuiten als "einen der explizitesten Kritiker der katholischen Botschaft zur Sexualität" (Wall Street Journal August 2017). - Menschen, die im Namen der Kirche sprechen, müssen den Lehren Christi treu sein, und diese sind unveränderbar - sagte er fest in einem Interview mit "WSJ".



Die Figur von James Martin ist auch für Laien katholisch. Am 15. Februar 2018 wurde der Vortrag der Jesuiten unter dem Einfluss der Proteste der TFP (Tradition, Familie, Besitz) von Unserer Lieben Frau von Lourdes nach Whitehouse Station (New Jersey) in einen weltlichen Ort verlegt. Das Life Site News Portal stellte fest, dass es bereits das vierte Mal in den letzten Monaten war, den Ort, an dem Martins Vater erschien, abzusagen oder zu ändern. Alles wegen seiner Schwierigkeit, sich mit der Orthodoxie zu versöhnen.



Theologie der Homo-Befreiung

Die kritische Analyse des Buches "Building the Bridge" wurde von Luiz Sérgio Solimeo durchgeführt, der ebenfalls mit der TFP-Bewegung in Verbindung steht. Er erklärte, dass Pater Martin es vermeidet, zwischen Homosexuellen, die gegen ihre Neigungen kämpfen, und aktiven Homemastern zu unterscheiden. Als Ergebnis Katechismus Wort über die Notwendigkeit, Homosexuell Menschen mit „Respekt, Mitgefühl und Sensibilität“, um sie zu behandeln und „jedes Zeichen ungerechter Diskriminierung“ zu den Aktivisten der sexuellen Minderheiten bezeichnet zu vermeiden.



Laut dem konservativen Journalisten (TFP.org, 24/01/2018), hat Pater Martin seine Ideen aus der Theologie der Befreiung gezogen - strebt danach, die Kirche mit dem Marxismus zu versöhnen. Statt Arbeiter, die unterdrückt wurden und für die Welt leiden, erkannte er jedoch Homosexuelle. „Mit anderen Worten, so wie Christus verachtet, verworfen und geopfert am Kreuz für das Heil der Menschen, so auch durch den Nachteil der Homosexualität oder rebellieren gegen angeborene Geschlecht (tatsächlich vermittelt durch Gott) sind falsch verstanden, getreten, geschlagen und Spucken angetrieben. Sie sind Opfer, genau wie andere Christen , die für andere Menschen leiden "(sic !!!).



Für die eitlen Leidenschaften

Das Buch "Building the Bridge" wurde auch vom Erzbischof von Philadelphia Charles Chaput kritisiert. Auf den Seiten des Erzdiözeseportals betonte catholicphilly.com, dass James Martin den Unterschied zwischen Menschen, die Homosexualität als Sünde anerkennen und sie akzeptieren, zu vergessen scheint. Er erinnerte an die Worte des heiligen Paulus im Brief an die Römer: „[...] obwohl sie Gott kannten, sie weder verherrlicht ihn als Gott oder danken, aber sie verfielen in ihrem Denken und ihrer unverständiges Herz verfinstert Herz“ (Röm 1, 21). "Deshalb hat Gott sie missbräuchlichen Leidenschaften überlassen: Frauen haben ihr Leben der Natur entsprechend der entgegengesetzten Natur verändert. Gleichermaßen hatten sich Männer, die ihr normales Zusammenleben mit einer Frau aufgegeben hatten, einander für einander angetan, Männer mit Männern, die Schamlosigkeit üben und selbst für die Perversion bezahlen. "



Nach diesen Worten brauchen diejenigen, die in unreinen Verhältnissen leben, Bekehrung und nicht tätscheln. Es ist schwer zu widersprechen. Liebe zum Sünder muss Hand in Hand gehen mit Hass auf Sünde. In der Zwischenzeit sind homosexuelle Handlungen eine Sünde, die nach Rache für den Himmel ruft. Indem er seinen Nächsten in ihm wiederherstellt, entlarvt er ihn der ewigen Verdammnis. Sogar und vor allem, wenn es von angesehenen Geistlichen getan wird, die zu prestigeträchtigen Konferenzen eingeladen werden.



Marcin Jendrzejczak



SIEHE AUCH

"Nein" zum pro-homosexuellen Jesuiten beim Welttreffen der Familien. Katholiken protestieren

DATUM: 2018-07-29 07:20AUTOR: MARCIN JENDRZEJCZAK

Read more: http://www.pch24.pl/rozmiekcza-nauke-kos...l#ixzz5MfWCee00



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Es macht die Lehre der Kirche weicher - sie wird beim Treffen der Familien auftreten. Wer ist Pater Martin SJ?" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz