Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.09.2018 00:25 - Von der Lehre des Evangeliums. (Lukas 7)
von esther10 in Kategorie Allgemein.




]09/02/18 11:00 UHR durch Meditation
Für Sonntag fünfzehn nach Pfingsten

Von der Lehre des Evangeliums. (Lukas 7)

Bezieht sich auf das Evangelium als Christus, den Sohn einer Witwe angehoben wurde, der musste ihn begraben in der Stadt Naim, ebenso wie sein Trost und die Bewunderung der Stadt, die in Lob ausbrach und loben den Heiland.

Erster Punkt.Sieht entweder verwandt, nur seine Mutter Bild, das Ihnen das Evangelium vor den Augen in dieser Verstorbenen, schön, reich liebte als solche, Erbe sein Haus und verhüllte in einem Wurf setzt, die begraben bringen und lassen Sie die andere tot in einer traurigen Beerdigung. Erwägen Sie alles für die Armen und die Reichen, die großen und die kleinen, edlen und Bürgerliche, den alten und den jungen Mann, ohne wert Kräfte zu sein, noch Reichtum, noch Verwandte, noch die wenigen Jahren; Tod, weil niemand respektiert und keine sichere Zeit, und so schnell fasste den jungen Mann in der Blüte seines Alters, und der alte Mann ist weiß mit dem Alter, als die Ernte reif für die Sichel. Diese Wahrheit veröffentlichte Gott vom Anfang der Welt an, in welchem ​​der ersten vier Menschen, die darin waren, Abel zuerst starb, der am wenigsten war, zu lehren, dass das Sterben nicht nach Dienstalter geht, und dass weder der Junge für einen Jungen, noch der alte Mann für einen alten Mann Sicherheit haben konnte; was natürlich in den Spiegel schauen und schalten Sie Ihre Augen auf sich selbst, und sehen, was mit Ihnen geschehen wird, und das ist unfehlbar sterben, und weiß nicht, wann oder welcher Teil oder Ort, und warum Sie sollten jederzeit apercibido werden und Platz.

Punkt II. Denken Sie darüber nach, was Sankt Lukas über diesen jungen Mann sagt, den sie begraben würden; Schauen Sie sich ihn, vereisten, steif, gehüllt, leblos, in einem Wurf auf den Schultern von vier , die trauern und begraben Führung verlassen hier , dass er, ohne dabei all ihren Reichtum eher als eine schlechte verzapfen; und bedenke, dass dir dasselbe in sehr kurzer Zeit passieren muss; ich soll sterben, und Sie haben zu legen heraus und bringen in einem Wurf, lautstark Glocken, weinend Freunde, Singen Geistliche das Büro zu tun , die Toten, und Sie haben in einem stinkenden Loch zu begraben, und bedecken Boden , als die andere Verstorbene, die in dieser Welt alles zurücklassen, was du besitzt und erworben hast.

Betrachte dich langsam dort begraben, und alle gehen zurück zu ihren Häusern, um dein Eigentum zu teilen und damit zu demonstrieren; und erkennt die Eitelkeit der Welt und die Täuschung der Sterblichen in der Wertschätzung ihrer selbst und in dem, was für alle ist; und verachte alles für die Liebe Christi und das Gute deiner Seele.

Punkt III . Schauen Sie, wie er seine Mutter begleitet, und viele Menschen aus der Stadt in das Grab , weil sie nicht mehr Lizenz gegeben wurden, und die Seele war allein Glocke seiner Werke dem Gericht Gottes. Es sieht vor, was passiert, und wie die Ehren dieser Welt und alle ihre Freunde gehen nicht ins Grab, und wenn man die meisten Freunde sterben wird versuchen , mehr wirklich zu begraben Sie und Sie aus dem Haus zu bekommen kurz, und nehmen in der Gesellschaft der anderen Toten und lass dich dort verrotten, und deine Seele muss allein durch diese unbekannten Regionen gehen, begleitet von ihren Werken; die Guten, um dich zu retten, und die Bösen, um dich zu verurteilen.

Sieh sündig, was du damals getan hättest; und Gott gibt dir Zeit, Voraussicht für die Zukunft und warte nicht auf dann, wenn es unmöglich sein wird, und nur was du jetzt getan hast, wird es wert sein. Zeichne diese Schlussfolgerung und tue, was du getan hättest, als du gestorben bist.

Punkt IV. Bedenke, wie Christus die Tränen der Mutter sah, sagte er, er solle nicht weinen, weil er auferstehen und seine Tränen in Freude und Freude in kurzer Zeit ändern müsse: nimm diese Lektion und sei nicht erschüttert von den vorübergehenden Verlusten, die so schnell geschehen kann wiederhergestellt werden: komm zu Christus und er wird dich trösten: Halte die Tränen, um deine Sünden und die des Volkes zu betrauern, und bitte Gott mit ihnen, so viele Übel zu heilen und den Verstorbenen in der Seele mit der Tugend seiner Stimme wieder auferstehen zu lassen und die Stärke seiner Gnade, und er wird dich trösten.
https://adelantelafe.com/de-la-doctrina-del-evangelio-luc-7/
Vater Alonso de Andrade, SJ



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Von der Lehre des Evangeliums. (Lukas 7)" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz